Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

sonderzeichen in XML (iso8859-1)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sonderzeichen in XML (iso8859-1)

    Hallo,

    ich möchte eine XML-Datei an eine Url schicken; die XML-Datei kann aber sonderzeichen enthalten und die XML-daten sind ISO8859-1 codiert.
    z.B.
    Code:
    <?xml version="1.0"  encoding="ISO-8859-1"?>
    <username>
        Fatma Ôhma
    </username>
    Wie muss ich die Daten codieren bzw abändern, dass die Daten korrekt verarbeitet werden können?
    Die Daten werden von Usern eingegeben.


  • #2
    [MAN]htmlentities[/MAN] sollte dir dabei helfen.

    Kommentar


    • #3
      Wenn ein Zeichen in einem Encoding nicht enthalten ist, kannst es nicht in diesem Encoding übertragen werden... es ist schlichtweg unmöglich.

      htmlentities muss von der Gegenseite unterstützt werden, pauschal würde ich eher davon abraten, im speziellen Fall keine Ahnung, kenne das Zielsystem nicht.

      Die "richtige" Lösung wäre, ein Encoding zu wählen, das die gewünschten Zeichen unterstützt, z.B UTF-8, hängt aber wieder mal vom Zielsystem ab, denn dieses legt das/die Encoding(s) fest.
      Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

      Kommentar


      • #4
        habe ich schon ausprobiert.
        ich hab schon mehreres getestet:
        Code:
        <name>Fatma &Ocirc;hma</name>
        Code:
        <name><![CDATA[Fatma &Ocirc;hma]]></name>
        Mittlerweile veruche ich schon die Daten als UTF-8 zu verschicken, aber das funktioniert auch nicht.

        Kommentar


        • #5
          Zeitgleicher Post

          Na, wie du siehst möchte das Zielsystem ISO-8859-1 haben, d.h. es kann nur mit den Zeichen aus diesem Encoding arbeiten. Sieht mir nach einer Designschwäche beim Zielsystem aus...
          Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

          Kommentar


          • #6
            hmm, danke schonmal lstegelitz,

            soweit ich das sehe, funktiniert alles anscheinend bis auf dieses "blöde" sonderzeichen.
            Umlaute werden immer korrekt verarbeitet (ISO 8859-1 und auch mit UTF-
            Nur mit diesem Sonderzeichen habe ich Probleme.
            Also wird dieses nicht vom Zielsystem unterstützt(?)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von waldaux Beitrag anzeigen
              Also wird dieses nicht vom Zielsystem unterstützt(?)
              Ô gehört mit zu Latin-1. versuchs mal mit &#38;#212;.

              Kommentar


              • #8
                Funktioniert leider auch nicht.
                Ich bekomme als Response in diesen Fällen auch kein "XML-Fehler" sondern einen Fehlercode. Diese Sonderzeichen werden anscheionend nicht vom Zielsystem akzeptiert.
                Ich werde nun die Daten mittels Regexp prüfen und ggf eine Mail verschicken, um diese Daten ändern zu lassen.
                Danke euch

                Kommentar


                • #9
                  was ist denn das für’n Zielsystem? Numerische Entities werden eigentlich immer angenommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zielsystem ist Arvato Infoscore (Alternative zu Schufa).
                    Ich gehe aber davon aus, dass die solche Sonderzeichen in Namen nicht haben wollen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Was heißt überhaupt „ich möchte eine XML-Datei an eine Url schicken;“? Per POST oder wie?
                      was ist denn das für’n Zielsystem? Numerische Entities werden eigentlich immer angenommen.
                      Entities werden durch die DTD bestimmt. In HTML sind die so bekannt. Das muss aber nicht für jedes XML-Format gelten.
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        sh. Spezifikation, numerische Entities (die mit der #) sind nativ (sie zeigen schließlich auf einen Codepoint), wie soll denn die DTD sonst die benannten Entities definieren?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X