Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] php-counter in html einbinden?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] php-counter in html einbinden?

    Hallo,

    habe den php-Counter aus dem Standardwerk:

    PHP-Code:
    <?php
    $datei 
    fopen("counter.txt","r+");
    $counterstand fgets($datei10);
    if(
    $counterstand == "")
    {
    $counterstand 0;
    }
    $counterstand++;
    echo 
    "$counterstand";
    rewind($datei);
    fwrite($datei$counterstand);
    fclose($datei);
    ?>
    Wenn ich diese Datei aufrufe - also die counter.php - dann zählt sie mit jedem refresh auch wunderhübsch immer eins rauf - habe also in der linken oberen Bildschirmecke eine stetig steigende Ausgabe.

    Wie aber kann ich diesen Counterstand innerhalb der html-Seite als Besucherzähler einbauen?

    Danke fur Eure Unterstützung.


  • #2
    Per Copy&Paste
    Meinungen, die ich geäußert habe, sind nicht notwendigerweise meine eigenen. Abweichungen von der deutschen Rechtschreibung unterliegen dem Urheberrecht, dürfen aber unter den Bedingungen von verwendet werden

    Kommentar


    • #3
      Zitat von mimomamu Beitrag anzeigen
      Per Copy&Paste
      Gute Idee, werf ich gleich mal noch ein Schnitzel auf den Scanner - kann ich Dich zum Essen einladen - lol.

      Okay, es funktioniert sofort, wenn man die Datei mit php-Endung abspeichert, wo der Zähler rein soll.

      Gibts aber möglicherweise noch einen anderen Weg?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von UdoDirk Beitrag anzeigen
        Wie aber kann ich diesen Counterstand innerhalb der html-Seite als Besucherzähler einbauen?
        In eine HTML Seite erstmal gar nicht, denn HTML ist statisch und wird 'as-is' vom Server an den Browser ausgeliefert (*).

        Entweder du benennst die .html Datei in .php um, dann funktioniert mimomamu's Tipp mit dem Copy&Paste, allerdings wäre dann ein Bookmark auf deine .html Seite ungültig. Abhilfe dagegen würde noch mod_rewrite verschaffen, mit dem man Aufrufe von .html Dateien an .php umleiten kann.

        (*) Oder du konfigurierst deinen Webserver so um, das er auch .html Dateien an den PHP Parser weiterreicht.
        Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von UdoDirk Beitrag anzeigen
          Gibts aber möglicherweise noch einen anderen Weg?
          .html Dateien werden vom Webserver niemals nicht durch den PHP Interpreten geschickt... außer jemand war so blöd .html als Erweiterung für PHP Dateien in der httpd.conf reinzuschreiben d.h. eine PHP Ausgabe ist dort nicht möglich.

          Alternative wären Templates, also von PHP vorgeparste HTML-Dateien wenn du so willst.

          Da kommst du aber auch nicht drum herum ein PHP Script anstelle der HTML Datei aufzurufen.
          "Alles im Universum funktioniert, wenn du nur weißt wie du es anwenden musst".

          Kommentar


          • #6
            mir ist neulich ein counter unter die finger gekommen, der mit <img src="conter.php"> aufgerufen wurde und sogar funktionierte.

            Da er allerdings ohne Reloadsperre daher kam, hab ich ihn gelöscht.
            http://www.dhsmedia.de
            http://www.deutsch-im-blick.de

            Kommentar


            • #7
              Hallo,
              Doppelposting?

              Ich bin jetzt einfach mal so freundlich und liefer dir diesen Code:
              (Das "echo "$counterstand";" Einfach rausmachen und dafür folgendes unter deinen Code setzen.)

              PHP-Code:
              $text "Bisher $counterstand Besucher";
              $pic=ImageCreate(130,30); //(breite, höhe)
              $col1=ImageColorAllocate($pic,0,0,0);
              $col2=ImageColorAllocate($pic,255,255,255);
              ImageFilledRectangle($pic0050030$col2);
              ImageString($pic358$text$col1);
              Header("Expires: Mon, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT");
              Header("Content-type: image/jpeg");
              ImageJPEG($pic);
              ImageDestroy($pic); 
              (Wenn nach dem einfügen Fehlermeldungen kommen kann es sein dass auf deinem "Server" die GD Library nicht installiert ist.)

              Zählen und anzeigen machst du auf jeden fall so:

              <img alt="Counter" src="hierderlinkzudeinerphpdatei.php" border="0">

              Besucherreloadsperre ist jetzt natürlich nicht eingebaut.
              gruß roest
              May the Source be with you.

              Kommentar


              • #8
                Wow, das hätte ich wohl augenblicklich noch nicht allein hinbekommen.

                Will ich dann gleichmal ausprobieren - jedenfalls schonmal ein fettes Dankeschön dafür - werde es gern verwenden - aber ich werde es nicht blind übernehmen, denn wie das zusammenwirkt, das schau ich mir auch noch genau an, damit ich wenigstens weiß, was da abläuft, sollte mal einer fragen.

                Kommentar


                • #9
                  Doppelposting?
                  Ja, Doppelposting.

                  Also @UdoDirk: Was soll das?! Anmerkungen zu Crosspostings

                  [edit]

                  Nein, Dreifachposting.
                  --

                  „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                  Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                  --

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X