Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daten aus Formular in Datenbank speichern

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Daten aus Formular in Datenbank speichern

    Hallo,

    ich habe nun schon mehrere Foren durchsucht und immer andere Antworten gefunden, die mir aber alle nichts gebracht haben.
    Ich habe ein Formular in der Datei insert.php und die Datei insert2.php, welche die Daten aus insert.php verarbeitet und in die Datenbank speichert.
    Die Datenbank steht auch dank phpadmin schon.
    Die Theorie ist soweit gut, aber er spuckt mir immer wieder folgende Fehlermeldung aus:

    Warning: mysql_query(): supplied argument is not a valid MySQL-Link resource in [...] on line 8

    Die insert2.php-Datei:
    PHP-Code:
    <?php

     $Name 
    $_POST["titel"];

     
    $verbindung mysql_connect("localhost""user""password");
     
    $db mysql_select_db ("usr_web1192_3"$verbindung);
     
    $sql 'INSERT INTO Test (Name) VALUES ($Name)';
     
    mysql_query($sql,$db);

     echo 
    mysql_error();

     
    ?>
    (Ich hab erstmal zum Testen nur eine Spalte angewandt. Benutzername und Passwort stimmen und wurden hier nur ersetzt.)
    [SIZE="1"][COLOR="DarkOrange"][CENTER][URL="http://www.flowbiker.de"]http://www.flowbiker.de[/URL][/CENTER][/COLOR][/SIZE]


  • #2
    Strings, die du in die Datenbank eintragen möchtest, gehören in Anführungszeichen!
    http://hallophp.de

    Kommentar


    • #3
      Hallo asipak,

      danke für den Tipp - habs geändert, klappt leider immer noch nicht. Selbe Fehlermeldung wie voher.

      Lg, maxy
      [SIZE="1"][COLOR="DarkOrange"][CENTER][URL="http://www.flowbiker.de"]http://www.flowbiker.de[/URL][/CENTER][/COLOR][/SIZE]

      Kommentar


      • #4
        Code:
        mysql_query($sql,$db);
        Hier ist noch ein Fehler!
        http://hallophp.de

        Kommentar


        • #5
          Na da wär ich im Leben nicht draufgekommen Danke!
          Habs nochmal nachgeschlagen und tatsächlich - da lag der Fehler.
          So jetzt scheine ich bis in die Datenbank vordringen zu können und per echo mysql_error() gebe ich ja mögliche DB-Fehler aus.
          Ja, und da ist einer...

          Fehler in der SQL-Syntax. Bitte die korrekte Syntax im Handbuch nachschlagen bei '1' in Zeile 1

          Damit kann ich jetzt gar nichts anfangen...
          [SIZE="1"][COLOR="DarkOrange"][CENTER][URL="http://www.flowbiker.de"]http://www.flowbiker.de[/URL][/CENTER][/COLOR][/SIZE]

          Kommentar


          • #6
            ...

            Kommentar


            • #7
              Ne Fehlermeldung von MySQL auf deutsch?

              Naja egal, wie sieht denn dein Script jetzt aus?

              Kommentar


              • #8
                Es muss vermutlich so heissen:
                PHP-Code:
                $Name $_POST["titel"];

                $verbindung mysql_pconnect("localhost""user""password") or trigger_error(mysql_error(),E_USER_ERROR); 
                $db "usr_web1192_3";
                $sql 'INSERT INTO Test (Name) VALUES ($Name)';

                mysql_select_db ($db$verbindung);
                $Result mysql_query($sql$verbindung) or die(mysql_error()); 

                Kommentar


                • #9
                  Es muss vermutlich so heissen:
                  Nein, Strings - auch wenn sie in Variablen stehen - gehören in einer Datenbankabfrage nach wie vor in Anführungszeichen.
                  http://hallophp.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Okay, das ist sicher so, wenn du das sagst,
                    mein Augenmerk lag vielmehr auf
                    PHP-Code:
                    $Result mysql_query($sql$verbindung) or die(mysql_error()); 
                    statt
                    PHP-Code:
                    mysql_query($sql,$db); 

                    Kommentar


                    • #11
                      Und wenn man sich die Anführungszeichen und die Bastelei ersparen will, dann sollte man sowieso zu PDO mit Prepared-Statements greifen.

                      Kommentar


                      • #12
                        mein Augenmerk lag vielmehr auf
                        Das dachte ich mir schon. Doch wenn man einen behebt und dafür einen neuen (oder alten) einbaut, wird es ja nicht richtiger.
                        http://hallophp.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Na gut Aber weisst du - wer nichtmal die Datenbankverbindung selbst zustande bekommt, der sollte sich wirklich erstmal mit Grundlagen auseinandersetzen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X