Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

permission denied (mac os x)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • permission denied (mac os x)

    Hallo PHP.de Mitglieder,

    ich versuche auf meinen lokalen Server (XAMPP) eine Datei mit move_uploaded_file zu kopieren. Auf meinen Host-Server klappt das problemlos. Auf den lokalen Server bekomme ich die Meldung:

    Warning: move_uploaded_file(img/Bild.jpg) [function.move-uploaded-file]: failed to open stream: Permission denied in /Users/dennislieu/Sites/xazen/html/test/php/formulare/formular_mit_email.php on line 125

    Warning: move_uploaded_file() [function.move-uploaded-file]: Unable to move '/Applications/XAMPP/xamppfiles/temp/phpbz1XAq' to 'img/Bild.jpg' in /Users/dennislieu/Sites/xazen/html/test/php/formulare/formular_mit_email.php on line 125

    wie kann ich auf Snow Leopard jetzt die Rechte richtig konfigurieren damit es klappt?


  • #2
    Wie bei jedem Unix System mit chmod und chown.
    Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen! (Karl Valentin)
    Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

    Kommentar


    • #3
      danke erst mal für die schnelle. antwort. gibt es denn eigl auch eine möglichkeit mit grafische oberfläche?

      Kommentar


      • #4
        Wenn du dich mit Programmierung und Servern befasst, solltest du dich auch über die Konsole bewegen können.
        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

        Kommentar


        • #5
          also könnte man sagen um php zu lernen sollte man auch grundlegende konsolenkenntnisse haben? oder sollte man sich viel zeit nehmen ? ich will ungern irgendwann während ich php lerne plötzlich stundenlang mich mit der konsole auseinandersetzen müssen. dann leiber vorher durcharbeiten.

          Kommentar


          • #6
            Du solltest zumindest grundlegende Kenntnisse über das System haben, auf dem dein PHP läuft, sonst bekommst du dauernd Probleme dieser Art. Dazu gehört nun einmal auch, wenigstens grundlegende Kommandos auf der Konsole ausführen zu können.
            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

            Kommentar


            • #7
              ok danke. dann suche ich mir einfahc mal irgendwo eine kleine liste mit den grundlegenden kommandos fürs terminal.

              Kommentar


              • #8
                Wenn du mit der rechten Maustaste auf einen Ordner/eine Datei klickst und im Menü "Informationen" auswählst, kannst du die Schreib-/Leserechte für den Ordner/die Datei einfach mittels Dropdownmenü einstellen.

                Kommentar

                Lädt...
                X