Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Variablen an andere Internetseite übergeben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Variablen an andere Internetseite übergeben

    Hallo,
    ich möchte Variablen von einer Internetseite auf eine andere übergeben. Also beide liegen auf versch. Servern und haben unterschiedliche URLs.

    Via Get geht soweit ich weis allein wegen Register Globals off nicht. Auserdem sind das längere Variablen.

    Nun hab ichs per Session probiert. Das ging auch solange die PHPs auf einer Seite sind, wenn ich die andere jedoch rüber schiebe nicht mehr, da er dann da natürlich ne neue Session auf macht.

    Kann mir jemand bei diesem Problem behilflich sein?

    DANKE!


  • #2
    Bitte Grundlagen lernen!

    Tegister Globals hat keine Einfluss auf die Übergabe, sondern die Übernahme von Daten!
    Sessions sind serverübergreifend nicht möglich. Das Wort „Sitzung“ sollte das eigentlich deutlich machen.

    http://www.php.de/php-einsteiger/489...nsammlung.html
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      naja die grundlagen hab ich eigentlich schon ganz gut drauf, aber wird sicherlich noch was dann zu machen sein.
      ich finde register globals is auf php.net sehr schwer erklärt.
      hab mir das eben nochma auf ner anderen seite durchgelesen und verstanden (register globals). da ich das vorher ganich kannte is mir daran nie das besondere aufgefallen.
      trozdem wäre per get unpraktisch, da die variablen sehr lang sind.

      gäbe es andere (bessere) möglichkeiten daten serverübergreifen zu übertragen?
      ich dachte, dass man die session id übertragen kann aber das geht dann ja wohl nich. warscheinlich aufgrund der verwaltung von cookies.

      Kommentar


      • #4
        Hier findest du Variablen die du nutzen kannst

        PHP: Predefined Variables - Manual
        You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

        Kommentar


        • #5
          Interessant, aber schon höheres Level wäre dann SOAP (Google: PHP SOAP), damit bist du aber schon ziemlich flexibel.
          You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

          Kommentar


          • #6
            ich dachte, dass man die session id übertragen kann aber das geht dann ja wohl nich.
            Doch das geht, löst aber überhaupt nicht Dein Problem. Ein klares Indiz dafür, dass Du Sessions überhaupt nicht verstanden hast und Dir damit wichtige Grundlagen fehlen.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              ja ich weis schon dass das geht aber es nutzt halt nix, da da cookies sich nur auf eine url beziehen... oder nicht? also so hatte ich das gemeint.
              SOAP sieht interressant aus, aber ich denke das is zu kompliziert für mich. is ja schon sehr umfangreich und das was ich machen will sieht ja eigentlich ehr einfach aus.
              Die Variablen kenn ich natürlich, das problem ist, dass die seite die die daten an die andere seite leiten soll kein Fromular besitzt.
              Um genau zu soll Seite1 auf Server1 etwas an Seite2 auf Server2 senden (per formular+post, klappt wunderbar) und Seite2 ist nur ein php script was dann automatisch daraf sozusangen eine Antwort schicken soll. Ohne dass der User noch irgetwas macht. Und das geht soweit ich weis nicht mit Post, mit Get zwar schon aber das ist in meinem fall nicht das beste.
              Cookie geht soweit ich weis sowieso nicht, da die an Urls gebunden sind.

              Kommentar


              • #8
                da da cookies sich nur auf eine url beziehen... oder nicht?
                Nein, das ist nicht der Grund.
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar


                • #9
                  ja dann liegts halt an was anderem, soweit ich weis bestehen cookies nur aus einem namen und einem wert. deswegen hätte ich gedacht er soll den cookie mit DEM namen verwenden - geht ja anscheinend nicht.
                  ich komm darauf weil firefox die cookies nach websites von denen sie kommen sortiert.
                  oder du sagst es is falsch, da ich url gesagt hab nich domain - in diesem fall hätte ich mich verschrieben.

                  ich würd mich auf jeden fall freuen wenn mir jemand bei meinem eigentlichen problem helfen kann während ich mir nochma was über cookies durchlese.

                  €dit: könnte ich vllt dem cookie sagen dass er für die domain des servers1 gelten soll? also setcookie domain?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MetroFun Beitrag anzeigen
                    €dit: könnte ich vllt dem cookie sagen dass er für die domain des servers1 gelten soll? also setcookie domain?
                    Nein, kannst du nicht.

                    Das Problem ist aber nicht die Übergabe der Session-ID - die könnte man statt per Cookie auch per GET/POST machen - sondern dass auf einem anderen Server die Sessiondaten natürlich gar nicht vorliegen.

                    Sorry, aber: Dein „Grundlagenwissen“, das du zu haben meinst, ist so gut wie gar keins. Wenn dir die Zusammenhänge klar wären, dann wüsstest du, was in der Hinsicht „geht“ und was nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und das geht soweit ich weis nicht mit Post,
                      Da bist du falsch informiert. Schau z.B mal hier:

                      PHP: cUrl - Einführung - Manual
                      @fschmengler - @fschmengler - @schmengler
                      PHP Blog - Magento Entwicklung - CSS Ribbon Generator

                      Kommentar


                      • #12
                        ja stimmt, du hast recht, daran hatt ich nich gedacht.
                        war zugegebener maßen wirklich nich ganz helle.
                        aber man kann sessions doch in einem festen verzeichniss aufm webspace speichern, kann man die vom andern server dort mit einigermaßen einfachen mitteln nicht abfragen?
                        sonnst verzichte ich einfach auf session und machs iwi anders.
                        was wäre denn die einfachste möglichkeit, müsst mir auch nich sagen wie sondern nur was.
                        danke

                        @fab: danke ichj les mir das ma durch, eben nich gesehn.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das war schon auch als Lösungsvorschlag gemeint.

                          Edit:

                          Alternativ: http://de.php.net/stream_context_create
                          @fschmengler - @fschmengler - @schmengler
                          PHP Blog - Magento Entwicklung - CSS Ribbon Generator

                          Kommentar


                          • #14
                            jo vielen dank fab!
                            habs mit cURL gemacht und es läuft!

                            von stream_context_create fand ich die erklärung ziemlich mau - hab das überhaupt nicht verstanden.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X