Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] PHP Script als Bild aufrufen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] PHP Script als Bild aufrufen

    Hi.

    Ich möchte ein per PHP erzeutes Bild ausgeben lassen.

    Ich habe ein PHP Beispiel kopiert

    PHP-Code:
    <?php
    header 
    ("Content-type: image/png");
    $im = @ImageCreate (50100)
          or die (
    "Kann keinen neuen GD-Bild-Stream erzeugen");
    $background_color ImageColorAllocate ($im255255255);
    $text_color ImageColorAllocate ($im2331491);
    ImageString ($im155"Ein Test-String"$text_color);
    ImagePNG ($im);
    ?>
    das habe ich als test.png gespeichert und auf der anderen Seite in einen HTML Image Tag eingebunden.
    Code:
    <img src="test.png" style="border: 0px;" alt="test" />
    Rufe ich die Seite auf wird das Bild nicht geladen.
    Selbst wenn ich versuche es dirkt aufzurufen gehts nicht.

    Was ist verkehrt?

    Grüße


  • #2
    Gibt es die png Datei denn?

    Kommentar


    • #3
      Hi. Das PNG soll direkt von PHP ausgegeben werden.

      Hab deswegen das PHP Script unter .PNG gespeichert es geht aber nicht.

      Die einzigste Möglichkeit ist, im Image Tag test.php als Bild einzutragen, dann gehts.

      Aber das Forum wo ich das Bild einfügen will, akzeptiert keine PHP Dateien als Bild.

      Kommentar


      • #4
        Dann musst du mir mod_rewrite die URL umschreiben.
        Oder dem PHP-Parser sagen, dass er auch .png Dateien Parsen soll.
        Signatur:
        PHP-Code:
        $s '0048656c6c6f20576f726c64';
        while(
        $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"

        Kommentar


        • #5
          Also wenn der Hoster den mod_rewrite nicht installiert/freigeschaltet hat und man auch nicht an die Webserver Config rankommt, siehts wohl ehr schlecht aus oder?
          Oder kann man bei nem 0815 Standardhoster das auch nur mit .htaccess in einem Unterordner für ein einzelnes Bild erreichen?

          Wie würde eine .htaccess aussehen, die beide Wege versucht, möglichst nur für eine spezielle Datei in einem Unterordner (z.B. /misc/banner.png)

          Kommentar


          • #6
            So, habs grad versucht, auf dem "schlechten" Webserver ist mod_rewrite nicht aktiviert.
            ne .htaccess mit folgendem Testcode verursacht einen Server Error.
            Code:
            RewriteEngine On
            RewriteRule ^ http://www.google.com [R,L]
            leider funktioniert auch folgender Code nicht:
            Code:
            <Files test.png>
            ForceType application/x-httpd-php
            </Files>
            Auf meinem anderen Webserver funktioniert sowohl der mod_rewrite testcode als auch der zweite Code.
            Der Billigwebspace zickt rum, der teure macht beides. Der Preisunterschied zwischen beiden ist enorm (ca 1 Euro/Monat vs 15 Euro/Monat) und ich wollte eigentlich zu dem billigeren Anbieter umziehen da ich keine 20 Gbyte Webspace brauche, aber von der Funktionalität ist der teure auch deutlich überlegen.

            Gibts noch nen anderen Weg der universell geht also auch auf dem billigen funktionieren würde?

            Kommentar


            • #7
              Code:
              <img src="test.php" alt="" />
              Falls dir die Endung nicht wichtig ist dann mach es so ^^

              Btw.: Als Fortgeschrittener solltest du aber wissen, dass wenn du eine Datei aufrufen willst, die es nicht gibt, man schlechte Chancen hat, dass der Browser was anzeigt

              cu
              Grüße
              Destruction
              "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

              Kommentar


              • #8
                Die Datei gabs ja. Es war halt ne PHP Datei mit der Endung png.

                Die wurde halt nicht geparst, deswegen konnte der Browser nix anzeigen.

                Naja auf dem großen Webspace funzt es jetzt. Hab da ne Mod_rewrite gemacht, dass der Aufruf der png Datei auf ne php Datei umgeleitet wird.

                Auf dem Billigwebspace ist so ziemlich alles gesperrt und nicht verfügbar. Deswegen gehts da nicht. Mod_rewrite ist nicht aktiv, und .htaccess beschränkt sich auf Verzeichnisschutz, eigene Fehlerseiten und Redirect sonst geht nix.
                Allow_fopen_url und andere Sachen, die das Laden von Daten von andern Servern ermöglicht, geht übrigens auch nicht. Und shell_exec() und ähnliches, um die Daten per Wget zu holen, geht auch nicht.
                Man müsste die Daten über einen dritten Server abrufen und per HTTP oder FTP dort hoch laden.
                Ein Wunder, dass da überhaupt PHP möglich ist und nicht nur statisches HTML.

                Es sollte eigentlich ein automatisch erzeugtes Avatar/Banner werden, aber auf dem billigen Webspace geht das hinten und vorne nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Du kannst Dateien nicht beliebig umbennen, andere Dateiendung -> Datei wird eben anders "interpretiert". Woher soll der Webserver sonst erkennen ob es eine PHP Datei ist oder nicht ... das muss schon anhand der Endung passieren.

                  Schreib einfach in den Link vom Bild die PHP Datei rein, da brauchst du kein PNG, das ist dem Browser egal da er in dem Fall die Datei nicht über die Dateiendung erkennt sondern über die mitgeschickten Header.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen

                    Schreib einfach in den Link vom Bild die PHP Datei rein, da brauchst du kein PNG, das ist dem Browser egal da er in dem Fall die Datei nicht über die Dateiendung erkennt sondern über die mitgeschickten Header.
                    Das hab ich doch oben schon geschrieben !?
                    Wurde anscheinend ignoriert *gg*
                    "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

                    Kommentar


                    • #11
                      Und e.tech hat geschrieben, dass das nicht geht. Das wurde offenbar auch übersehen.
                      Die einzigste Möglichkeit ist, im Image Tag test.php als Bild einzutragen, dann gehts.

                      Aber das Forum wo ich das Bild einfügen will, akzeptiert keine PHP Dateien als Bild.
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke für eure Antworten.
                        Wie gesagt, auf dem "guten" Webspache gehts jetzt mit mod_rewrite.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X