Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Per PHP Daten an ein externes Gerät weitergeben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Per PHP Daten an ein externes Gerät weitergeben

    Hallo zusammen,

    ich bin "frisch" was php angeht. Ich habe mich ein wenig schon mit der Sprache auseinandergesetzt. Habe diverse Tutorials angeschaut und bin zufrieden wie sich so langsam Fortschritte zeigen.
    Nun aber zu meinem eigentlichen Grund weshalb ich schreibe. Es soll kein Lösungsvorschlag gemacht werden oder ähnliches, nur eventuell ob das, was ich vorhabe, realisierbar ist mit php.

    Da man ja bekanntlich mit seinen Aufgaben wächst habe ich mir gedacht ich entwerfe/schreibe/programmiere ein Webformular mit dem ichDaten an ein Gerät übergeben kann. In diesem Fall ein NAT mit Linux als OS.

    Ich möchte gerne ein Webformular erstellen in dem man die IP Adresse, Subnetmask, Gateway etc. in die config auf dem Linux schreibt "/etc/network/interfaces"

    Das Gerät ist mittels R232 Kabel angeschlossen.

    ISt das überhaupt realisierbar mit php ? Oder kann ich zumindest die Daten in ein Formular eintragen welches mir dann ein "Excel-Sheet" generiert?

    Habt vielen Dank wenn Ihr euch Zeit nehmt und diesen Thread beantwortet.

    Mit freundlichen Grüßen

    XdrXdr


  • #2
    Zitat von Xdrxdr Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin "frisch" was php angeht. Ich habe mich ein wenig schon mit der Sprache auseinandergesetzt. Habe diverse Tutorials angeschaut und bin zufrieden wie sich so langsam Fortschritte zeigen.
    Nun aber zu meinem eigentlichen Grund weshalb ich schreibe. Es soll kein Lösungsvorschlag gemacht werden oder ähnliches, nur eventuell ob das, was ich vorhabe, realisierbar ist mit php.

    Da man ja bekanntlich mit seinen Aufgaben wächst habe ich mir gedacht ich entwerfe/schreibe/programmiere ein Webformular mit dem ichDaten an ein Gerät übergeben kann. In diesem Fall ein NAT mit Linux als OS.

    Ich möchte gerne ein Webformular erstellen in dem man die IP Adresse, Subnetmask, Gateway etc. in die config auf dem Linux schreibt "/etc/network/interfaces"

    Das Gerät ist mittels R232 Kabel angeschlossen.

    ISt das überhaupt realisierbar mit php ? Oder kann ich zumindest die Daten in ein Formular eintragen welches mir dann ein "Excel-Sheet" generiert?

    Habt vielen Dank wenn Ihr euch Zeit nehmt und diesen Thread beantwortet.

    Mit freundlichen Grüßen

    XdrXdr
    als php-CLI geht das ( beides ): Ergo solang du genügend rechte im system hast, du wirst bspw. kaum mit dem apache-user auf yy2, com, lpt, rrp oder raw zugreifen können, wenn doch würde ich die systemsicherheit nochmal überdenken..

    Prinzipiell alles was dein System per Driver-Interface, COM-Interface oder Wrapper bereitstellen kann, kannst du mit PHP auch steuern / benachrichtigen / erschießen.

    das mit dem excel-sheet is einfach als es aussieht, das ist ( seit 2 versionen ) nen valides ( ?.. ja okay.. ganz dünnes eis, valid und microsoft in einem satz ) XML-Dokument. ( xlsx )
    [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

    Kommentar


    • #3
      Ok, vielen Dank erst einmal für die Info. Also geht es doch so wie ich das gedacht habe. Das ist schon mal fein
      Was die Systemsicherheit angeht würde ich es mal so sagen:

      Das ganze dient zum einem für mich selber um php an einem für mich sinnvollen Beispiel zu lernen. Zum anderen um dann nicht mehr über "vi /etc/network/interfaces" die config zu schreiben.

      Was die Sicherheit angeht soll das sowieso erstmal nur bei mir lokal am Rechner laufen über localhost.

      Wenn ich das zum laufen gebracht habe denke ich mal geht es einen Schritt weiter und ich werde dann versuchen das ein Benutzer die gewünschten Daten per Formular einträgt und diese dann an mich per Mail weitergeleitet wird.
      Im nächsten Schritt dann eventuell sogar in ein DB gespeichert wird.
      Mal sehen, aber erst mal den ersten Schritt machen das ich das so realisiert kriege wie ich es mir gedacht habe.

      Vielleicht kann mir ja noch einer Tipps geben wie ich da vorgehen kann als Anfänger.

      Hatte mir das ungefähr so gedacht:

      Erstmal die einzelnen Abläufe testen wie Kommunikation via Com Port (und verstehen)
      Dann die einzelnen Eingaben überprüfen die über das Formular gemacht werden (Ob gültige IP Adresse, Subnetmask etc. zum Beispiel)
      Und wenn ich dann soweit alles habe das Ich per Webformular das Gerät ansprechen kann.
      Die "config" in das System einspielen kann, zumindest erstmal nur die Ip Adresse ändern.
      Dann alles soweit zusammenstricken das es so läuft wie ich es mir gedacht habe.
      Klingt im ersten Moment einfach ist aber für einen Neuling denke ich mal eine Herausforderung

      Grüße

      Xdrxdr

      Kommentar


      • #4
        Was die Sicherheit angeht soll das sowieso erstmal nur bei mir lokal am Rechner laufen über localhost.
        Aber nicht vergessen: Solange der Rechner nicht mit dem Internet verbunden ist, ist es lokal.
        Ansonsten ist der Rechner auch global verbunden.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Xdrxdr Beitrag anzeigen
          Ok, vielen Dank erst einmal für die Info. Also geht es doch so wie ich das gedacht habe. Das ist schon mal fein
          Was die Systemsicherheit angeht würde ich es mal so sagen:

          Das ganze dient zum einem für mich selber um php an einem für mich sinnvollen Beispiel zu lernen. Zum anderen um dann nicht mehr über "vi /etc/network/interfaces" die config zu schreiben.

          Was die Sicherheit angeht soll das sowieso erstmal nur bei mir lokal am Rechner laufen über localhost.

          Wenn ich das zum laufen gebracht habe denke ich mal geht es einen Schritt weiter und ich werde dann versuchen das ein Benutzer die gewünschten Daten per Formular einträgt und diese dann an mich per Mail weitergeleitet wird.
          Im nächsten Schritt dann eventuell sogar in ein DB gespeichert wird.
          Mal sehen, aber erst mal den ersten Schritt machen das ich das so realisiert kriege wie ich es mir gedacht habe.

          Vielleicht kann mir ja noch einer Tipps geben wie ich da vorgehen kann als Anfänger.

          Hatte mir das ungefähr so gedacht:

          Erstmal die einzelnen Abläufe testen wie Kommunikation via Com Port (und verstehen)
          Dann die einzelnen Eingaben überprüfen die über das Formular gemacht werden (Ob gültige IP Adresse, Subnetmask etc. zum Beispiel)
          Und wenn ich dann soweit alles habe das Ich per Webformular das Gerät ansprechen kann.
          Die "config" in das System einspielen kann, zumindest erstmal nur die Ip Adresse ändern.
          Dann alles soweit zusammenstricken das es so läuft wie ich es mir gedacht habe.
          Klingt im ersten Moment einfach ist aber für einen Neuling denke ich mal eine Herausforderung

          Grüße

          Xdrxdr
          Einige Infos bräuchte man schon noch um sich ein Bild zu machen wie das ganze realisierbar wäre. Mal ein Beispiel:

          Ich will das...
          - Ich will damit Daten auswertbar in eine Art Datenbank speichern
          - Ich will Daten permanent auswerten
          - Die Granulierung der Datenspeicherung sollte variabel sein
          - Das Script sollte interoperabel sein, mehrere Geräte abfragen können. ( Stichwort SAAS im lokalen Sinne )
          - Die Geräte sind über USB angeschlossen, lokale dynamisch adressiert

          Dann wären wir schon bei...
          - Ich baue einen COM-Service der von einem Zweiten Script ( COM-Client ) gesteuert werden kann.
          - Der COM-Service läuft redundant, wann immer das System hochgefahren wurde auf dem der Service implementiert wurde.
          - Der COM-Service lädt Konfigurationen on-demand.
          - Der COM-Service hat mehrere ( deamon-ähnliche ) Kind-Prozesse um mehrere Geräte zur gleichen Zeit anzufragen.

          Ein Fallbeispiel dazu wäre eine ( oder mehrere ) USB-Webcams. Das COM-Service Script würde von jeder dieser Webcams permanent alle x-sekunden Helligkeitswerte oder bspw. einen Snapshot abholen und lokal speichern.

          Um das Fallbeispiel auf das "Ich will" zu assoziieren, wäre hier schon die methode der Datenspeicherung zu klären: Helligkeitswerte nehmen beispielsweise wenn man sie über einen langen Zeitraum speichert, einen gewissen Platz ein. Du musst also auch entscheiden wie das gespeichert werden soll. Massen an Helligkeitswerten würde ich z.b. ( damits portabel bleibt und ich beim umzug solch eines scripts nicht noch am Environment rumschrauben muss ) in einer SQLite-Datenbank ( Dateibasiertes SQL ) speichern. Aber auch die hat limits, je nach dem welches Betriebssystem du benutzt.

          Ob man jetzt auch wirklich eine COM-Service Anwendung schreiben muss ist eine andere Sache, es sollte in deinem Fall erstmal konkretisiert werden was du willst. Aber das obige Beispiel mal zur Orientierung.
          [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tr0y Beitrag anzeigen
            Einige Infos bräuchte man schon noch um sich ein Bild zu machen wie das ganze realisierbar wäre. Mal ein Beispiel:

            Ich will das...
            - Ich will damit Daten auswertbar in eine Art Datenbank speichern
            - Ich will Daten permanent auswerten
            - Die Granulierung der Datenspeicherung sollte variabel sein
            - Das Script sollte interoperabel sein, mehrere Geräte abfragen können. ( Stichwort SAAS im lokalen Sinne )
            - Die Geräte sind über USB angeschlossen, lokale dynamisch adressiert

            Dann wären wir schon bei...
            - Ich baue einen COM-Service der von einem Zweiten Script ( COM-Client ) gesteuert werden kann.
            - Der COM-Service läuft redundant, wann immer das System hochgefahren wurde auf dem der Service implementiert wurde.
            - Der COM-Service lädt Konfigurationen on-demand.
            - Der COM-Service hat mehrere ( deamon-ähnliche ) Kind-Prozesse um mehrere Geräte zur gleichen Zeit anzufragen.

            Ein Fallbeispiel dazu wäre eine ( oder mehrere ) USB-Webcams. Das COM-Service Script würde von jeder dieser Webcams permanent alle x-sekunden Helligkeitswerte oder bspw. einen Snapshot abholen und lokal speichern.

            Um das Fallbeispiel auf das "Ich will" zu assoziieren, wäre hier schon die methode der Datenspeicherung zu klären: Helligkeitswerte nehmen beispielsweise wenn man sie über einen langen Zeitraum speichert, einen gewissen Platz ein. Du musst also auch entscheiden wie das gespeichert werden soll. Massen an Helligkeitswerten würde ich z.b. ( damits portabel bleibt und ich beim umzug solch eines scripts nicht noch am Environment rumschrauben muss ) in einer SQLite-Datenbank ( Dateibasiertes SQL ) speichern. Aber auch die hat limits, je nach dem welches Betriebssystem du benutzt.

            Ob man jetzt auch wirklich eine COM-Service Anwendung schreiben muss ist eine andere Sache, es sollte in deinem Fall erstmal konkretisiert werden was du willst. Aber das obige Beispiel mal zur Orientierung.
            Ok, vielen Dank erst einmal für die Anhaltspunkte

            Ich hab gerade mal ein wenig angefangen und dabei festgestellt das ich vielleicht das ganze erst einmal ohne COM mache Das vielleicht dann später wenn ich alles soweit zusammen habe.

            Aber machen wir das mal so wie Du geschrieben hast.

            Ich will(Grundstruktur):

            ....ein Formular wo folgende Eingaben gemacht werden:
            IP Adresse
            Subnetzmaske
            Gateway
            Broadcast
            das jeweils für 3 Interfaces (eth0 bis2)
            ....das die eingebenen Daten überprüft werden auf Richtigkeit (kein 192.168.124.rte) sprich das gültige IP Adressen etc erkannt werden und keine Buchstaben enthalten sind.

            Ich will (Ausbau der Grundstruktur)

            ....wenn das Gerüst steht möchte ich diese Dateien in ein vorgefertigtes Excel Sheet übertragen.
            ....Mail Versand des Excel Sheets an eine bestimmte Mail Adresse

            Ich will (weiterer Ausbau)

            .....die eingetragenen Daten in eine Datenbank speichern die im lokalen Netzwerk liegt)

            Ich will (wenn alles soweit funktioniert)
            ....über den COM Anschluss meines PC´s die Daten an das Gerät übertragen so das es dann konfiguriert wird.

            Das wären jetzt so die Schritte die Ich mir gedacht habe.

            1. Daten sammeln
            2. Daten versenden
            3. Daten speichern
            4. Gerät mit den Daten füttern

            Wie sagt mein Kollege immer
            So hat klein Fritzchen sich das gedacht
            Grüße

            Xdrxdr

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Xdrxdr Beitrag anzeigen
              Ok, vielen Dank erst einmal für die Anhaltspunkte

              Ich hab gerade mal ein wenig angefangen und dabei festgestellt das ich vielleicht das ganze erst einmal ohne COM mache Das vielleicht dann später wenn ich alles soweit zusammen habe.

              Aber machen wir das mal so wie Du geschrieben hast.

              Ich will(Grundstruktur):

              ....ein Formular wo folgende Eingaben gemacht werden:
              IP Adresse
              Subnetzmaske
              Gateway
              Broadcast
              das jeweils für 3 Interfaces (eth0 bis2)
              ....das die eingebenen Daten überprüft werden auf Richtigkeit (kein 192.168.124.rte) sprich das gültige IP Adressen etc erkannt werden und keine Buchstaben enthalten sind.

              Ich will (Ausbau der Grundstruktur)

              ....wenn das Gerüst steht möchte ich diese Dateien in ein vorgefertigtes Excel Sheet übertragen.
              ....Mail Versand des Excel Sheets an eine bestimmte Mail Adresse

              Ich will (weiterer Ausbau)

              .....die eingetragenen Daten in eine Datenbank speichern die im lokalen Netzwerk liegt)

              Ich will (wenn alles soweit funktioniert)
              ....über den COM Anschluss meines PC´s die Daten an das Gerät übertragen so das es dann konfiguriert wird.

              Das wären jetzt so die Schritte die Ich mir gedacht habe.

              1. Daten sammeln
              2. Daten versenden
              3. Daten speichern
              4. Gerät mit den Daten füttern

              Wie sagt mein Kollege immer


              Grüße

              Xdrxdr
              Dann brauchst du Kenntnisse über:
              - mailen mit PHP
              - das erstellen von validen XSLX-Dokumenten oder den COM-Dienst ( Häufig benötigte Codeschnipsel - Wie erzeuge ich Excel-Dateien mit PHP? )
              - das auswerten von $_POST bzw. $_GET ( $_REQUEST )
              - HTML4 oder XHTML
              - MySQL ( falls du mysql als storage wählst ) oder (Simple)XML ( falls du in einer XML speichern willst, Stichwort: umzug - einfach - wenig installation.
              - RegEx oder falls du es "sichtbar logisch" umsetzen willst: implode(), explode(), if() .. elseif() .. else() bzw. switch() { case EXP: .. break; default: ... break; }

              Außerdem:
              - ca. 2 Liter Kaffee

              Viel Spass
              [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

              Kommentar


              • #8
                Falls es nur mit Excel geöffnet können werden soll, dann geht auch eine CSV Datei. Siehe PHP Funktionen [MAN]fgetcsv[/MAN] und [MAN]fputcsv[/MAN].

                Hardware über PHP ansprechen? Würde ich persönlich vermeiden. Daten in die DB oder in die Datei packen und lieber einen Windows Service oder Linux Deamon schreiben, der zyklisch auf neue Einträge prüft oder mittels eines "ping" geweckt wird.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von mquadrat Beitrag anzeigen
                  Falls es nur mit Excel geöffnet können werden soll, dann geht auch eine CSV Datei. Siehe PHP Funktionen [MAN]fgetcsv[/MAN] und [MAN]fputcsv[/MAN].

                  Hardware über PHP ansprechen? Würde ich persönlich vermeiden. Daten in die DB oder in die Datei packen und lieber einen Windows Service oder Linux Deamon schreiben, der zyklisch auf neue Einträge prüft oder mittels eines "ping" geweckt wird.
                  Man kann auch relativ simpel Windows Services oder Linux Deamons in PHP schreiben..
                  [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von tr0y Beitrag anzeigen
                    - das erstellen von validen XSLX-Dokumenten oder den COM-Dienst
                    Wenn es auch XLS sein darf, gibt es hier was feines:
                    MS-Excel Stream Handler (xls, spreadsheet, excel reader, ms-excel stream handler) - PHP Classes

                    Damit lassen sich Arrays direkt in Excel-Tabellen speichern, etwa so:

                    PHP-Code:
                    $table = array(
                           
                    => array(
                                
                    "column1" => "value1",
                                
                    "column2" => "value2",
                                
                    "column3" => "value3",
                            ),

                            
                    => array(
                                
                    "column1" => "value4",
                                
                    "column2" => "value5",
                                
                    "column3" => "value6",
                            ),

                    //        ...
                    );
                    file_put_contents('xlsfile://foo.xls'$table); 
                    @fschmengler - @fschmengler - @schmengler
                    PHP Blog - Magento Entwicklung - CSS Ribbon Generator

                    Kommentar


                    • #11
                      So, ich hab mal ein wenig gebastelt und folgendes geschrieben, nur das EIngabe Formular. Mehr noch nicht
                      PHP-Code:
                      <?php

                      // if Abfrage nicht ausgefüllte Felder
                      if ( empty ( $_POST['ipnat']) == TRUE
                        
                      OR empty ( $_POST['subnetmask']) == TRUE
                          
                      OR empty ( $_POST['gw']) == TRUE 
                            
                      OR empty ( $_POST ['broadcast']) == TRUE)
                            {
                              if (
                      $_POST['kontrolle'] == )
                              {
                                echo 
                      "<p><b> Bitte alle Felder ausfüllen";
                              }
                              
                              echo
                      '
                                 

                            <form action ="affe_nat.php" method ="post" name ="nat" id ="nat"> 


                             <TABLE>
                                <TR>
                                  <TD WIDTH="250" VALIGN="TOP">
                            <b>Öffentliche IP Adresse des NAT:
                                  </TD> 
                                  <TD WIDTH="400" VALIGN="TOP">
                                  <input type ="text" name ="ipnat" id ="ipnat" value= "'
                      $_POST['ipnat'] .'" size ="15" maxlenght ="15">
                                  
                                  <TR>
                                  <TD WIDTH="250" VALIGN="TOP">
                            <b>Subnetzmaske: 
                                  </TD>    
                                  <TD WIDTH="400" VALIGN="TOP">
                                  <input type ="text" name ="subnetmask" id ="subnetmask" value= "'
                      $_POST['subnetmask'] .'" size ="15" maxlenght ="15">
                                  <TR>
                                  <TD WIDTH="250" VALIGN="TOP">
                            <b>Gateway: 
                                
                                 <TD WIDTH="400" VALIGN="TOP">     
                                 <input type ="text" name ="gw" id ="gw" value= "'
                      $_POST['gw'].'" size ="15" maxlenght ="15">        
                                  <TR>
                                  <TD WIDTH="250" VALIGN="TOP">
                            <b>Broadcast:
                                
                                <TD WIDTH="400" VALIGN="TOP">     
                                <input type ="text" name ="broadcast" id ="broadcast" value= "'
                      $_POST['broadcast'].'" size ="15" maxlenght ="15">
                                </TD>    
                                </TR> 
                              </Table>     
                           <input type ="hidden" name ="kontrolle" id ="kontrolle" value ="1" /> 
                            <p>
                            <b>Überprüfen der Eingaben
                            <input type ="submit" name ="sendebutton" id ="sendebutton" value ="Überprüfen">      
                           
                      </form>'
                      ;
                      }
                      else
                      {
                        echo 
                      "<p><b>Eingetragene IP Adresse: "$_POST['ipnat'];
                        echo 
                      "<p><b>Eingetragene Subnetmask: "$_POST['subnetmask'];
                        echo 
                      "<p><b>Eingetragenes Gateway: "$_POST['gw'];
                        echo 
                      "<p><b>Eingetragene Broadcast: "$_POST['broadcast'];
                      }

                      ?>
                      Da ich ja was php angeht noch ein Frischling bin ist generell ersteinmal meine Frage?

                      1.)
                      Ist die Code Struktur so i.O und übersichtlich oder muss ich das ggf. noch besser strukturieren?
                      2.)
                      Ist das ganze zu umständlich geschrieben, wenn ja, gibt es da andere Alternativen?
                      3.)
                      Im nächsten Schritt wollte ich jetzt ein Kontrolle einfügen das die Adressen korrekt geschrieben sind. Halt dafür eine Abfrage ob die eingetragen Adressen zwischen 0.0.0.0 - 255.255.255.255 liegen , halt die schreibweise stimmt.

                      Könnt Ihr mir bezüglich Punkt 1 und 2 ein paar Tipps geben und bei 3 so ein paar kleine Hinweise. Keine Lösungsvorschläge

                      Gruß

                      XdrXdr

                      Edit:
                      Schade. Dachte das ich den Code mit Highlightfunktion poste. Sorry

                      [MOD] Dafür ist [php] zuständig. Geändert.

                      Kommentar


                      • #12
                        PHP-Code:
                        if ( empty ( $_POST['ipnat']) == TRUE
                          
                        OR empty ( $_POST['subnetmask']) == TRUE
                            
                        OR empty ( $_POST['gw']) == TRUE 
                              
                        OR empty ( $_POST ['broadcast']) == TRUE)
                              { 
                        Extrem schlechtes Einrückschema. Stell Dir diesen Fall vor:

                        PHP-Code:
                        if ( empty ( $_POST['ipnat']) == TRUE
                          
                        OR empty ( $_POST['subnetmask']) == TRUE
                            
                        OR empty ( $_POST['gw']) == TRUE 
                              
                        OR empty ( $_POST ['broadcast']) == TRUE)
                              {
                              
                        //
                              
                        }
                        else 
                        {
                        // 

                        Du hättest zwei komplett verschieden eingerückte Blöcke, obwohl sie zur gleichen Bedingung gehören.

                        PRO-Beispiel:

                        PHP-Code:
                        if ( empty ( $_POST['ipnat'])      == TRUE OR 
                             empty ( 
                        $_POST['subnetmask']) == TRUE OR 
                             empty ( 
                        $_POST['gw'])         == TRUE OR 
                             empty ( 
                        $_POST['broadcast'])  == TRUE     )
                        {
                          
                        //
                        }
                        else 
                        {
                          
                        // 

                        == TRUE kannst Du Dir allerdings auch getrost schenken, das macht die IF-Kondition ohnehin.
                        --

                        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Hey Ho,

                          ich hab jetzt mal ein wenig gegoogled und leider nicht gefunden.

                          Hab folgende Tags in google gesucht. Feldinhalt definieren, festlegen. Wertzuweisung.
                          Leider hab ich nicht gefunden wie ich festlegen kann welche Werte in den Feldern stehen sollen.
                          Hab ich falsche Tags benutzt?

                          Gruß

                          XdrXdr

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Xdrxdr Beitrag anzeigen
                            Hab folgende Tags in google gesucht. Feldinhalt definieren, festlegen. Wertzuweisung.
                            Leider hab ich nicht gefunden wie ich festlegen kann welche Werte in den Feldern stehen sollen.
                            Hab ich falsche Tags benutzt?
                            Na ja, wenn du nicht mal durch entsprechende Stichworte klar machst, dass dich das ganze in Bezug auf HTML interessiert, ist es kein Wunder, wenn du damit nichts passendes findest.

                            Dass du überhaupt googlest, ist auch schon ein „Fehler“ - was du wissen musts, kannst du nämlich eigentlich genauso gut gleich bei SELFHTML: HTML / Formulare nachlesen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also muss ich den Feldinhalt in "HTML" festlegen und nicht in php ?

                              Dachte es wäre eventuell doch in PHP realisierbar das nur Zahlen von 0.0.0.0 bis 255.255.255.255 eingetragen werden dürfen. Aber nun gut, dann auf und in SelfHTML schauen

                              Gruß
                              XdrXdr

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X