Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche hilfe mit php-Kontaktformular

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche hilfe mit php-Kontaktformular

    Hallo erstmal ^^
    Ich hab schon die Suchfunktion benutzt und mein Problem ist neu.

    In dem Kontaktformular meiner Webside sind am anfang 2 Radiobuttoms, man kann entweder Mr. oder Mrs./Ms. anklicken. Ich weiss aber nicht wie ich den Script ändern muss um das zu machen:
    In der nachricht, die ich erhalte mit den Angaben, die reingeschrieben wurden, steht "seine/ ihre Telefonummer:..." oder "seine/ihre Position:..."
    Ich würde es gerne somachen, wenn derjenige zBsp Mr. angeklickt hat, automatisch
    "seine Position:..." , "seine Telefonnummer:..." etc. in der Nachricht steht, die ich erhalte.

    Kontaktformular auf der Webside:
    Run 4 Daylight


    Code:
    <form action="" method="post">
    <p>
    <table border="0"">
    <tr><td>Salutation:</td>
    <td><input type="radio" name="anrede" value="name1">Mr.
    <input type="radio" name="anrede" value="name2">Mrs./Ms.</td>
    </td></tr>
    
    <tr><td> First name:</td><td><input type="text" name="vorname"></td></tr>
    <tr><td>name:</td><td><input type="text" name="von"></td></tr>
    <tr><td>position:</td><td><input type="text" name="position"></td></tr>
    <tr><td>e-mail:</td><td><input type="text" name="email"></td></tr>
    <tr><td>phone:</td><td><input type="text" name="phone"></td></tr>
    <tr><td>subject:</td><td><input type="text" name="betreff"></td></tr>
    <tr><td>your Statement:</td><td><textarea name="nachricht" cols="50" rows="10">
    </textarea></td></tr>
    <tr><td><input type="submit" value="send" name="fertig"></td></tr>
    </table>
    </form> 
    
    <?php
    
    $anrede = $_POST['anrede'];
    $vorname = $_POST['vorname'];
    $von = $_POST['von'];
    $position = $_POST['position'];
    $email = $_POST['email'];
    $phone = $_POST['phone'];
    $betreff = $_POST['betreff'];
    $nachricht = $_POST['nachricht'];
    $fertig = $_POST['fertig']; 
    
          ...... 
    
    
    $datum = date("d.m.Y");
      $uhrzeit = date("H:i");
      $datum=$datum ."-". $uhrzeit ."Uhr";
      
    
        
        $ich = "beba94@hotmail.de";
      $betreffemail = "Nachricht - KontaktformularSie haben eine Nachricht von:".$von."";
      $text = "Sie haben eine Nachricht von:".$vorname."-".$von."
      Seine/Ihre Position ist :".$position."
      Seine/Ihre Email Adresse lautet:".$email."
      Seine/Ihre Telefon Adresse lautet:".$phone."
      Der Betreff lautet:".$betreff."
      Das Sendedatum:".$datum."
      Die Nachrich lautet:".$nachricht."
    Die ganze Datei ist im Anhang
    Schonmal jetzt Danke
    lg
    Angehängte Dateien


  • #2
    Werte eben die entspr. Variable aus. Das sind absolute Basics.

    [MAN]if[/MAN]
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Du solltest deine Emailadresse in Foren nie der Öffentlichkeit zugänglich machen..

      Kommentar


      • #4
        Auweia...

        PHP-Code:
        if ($anrede == 'zickezackehühnerk...') {
        ....
        } else {
        ....

        Ich hab schon die Suchfunktion benutzt und mein Problem ist neu.
        Ähm... ja.... neu ist das Problem nicht aber einfach zu trivial... oder hast du in die Suche eingegeben "wie baue ich eine wenn-dann-ansonsten anweisung?"
        "Alles im Universum funktioniert, wenn du nur weißt wie du es anwenden musst".

        Kommentar


        • #5
          @Dark Guardian, nein ich hab insgesamt nach problemen mit Kontakt Formularen gesucht und mir alle angeschaut.

          @EnHanced, mit der E-mail adresse war ein fauxpas , danke für den hinweis, ich habs geändert

          Kommentar


          • #6
            und mein Problem ist neu
            Hihi, das hatte ich ja glatt überlesen. Dann wirds wohl Zeit, eine passende Programmiersprache für dieses neue Problem zu entwerfen. Da tun sich ja ganz neue Möglichkeiten auf. Ich denke da an binäre Zustände, Fallunterscheidungen, vielleicht bedingte Coeausführung und dergleichen...
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              hihi, das hatte ich ja glatt überlesen. dann wirds wohl zeit, eine passende programmiersprache für dieses neue problem zu entwerfen. Da tun sich ja ganz neue möglichkeiten auf. Ich denke da an binäre zustände, fallunterscheidungen, vielleicht bedingte coeausführung und dergleichen...
              loooool
              "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

              Kommentar


              • #8
                Ich habs gelöst
                Ihr hattet was zu lachen *applaus* , hilfe ,hmmm naja , dafür das es ein php Board ist egal
                trotzdem danke für das bisschen Bemühen von einigen
                au revoir
                bonne nuit

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Beba94 Beitrag anzeigen
                  Ich habs gelöst
                  Ihr hattet was zu lachen *applaus* , hilfe ,hmmm naja , dafür das es ein php Board ist egal
                  Wenn-Dann Anweisungen sind absolute Basics und nach Variablen wohl das erste was man lernt wenn man mit PHP anfängt.
                  "Alles im Universum funktioniert, wenn du nur weißt wie du es anwenden musst".

                  Kommentar


                  • #10
                    ...und wenn man dazu Fragen hat, dann sollte man sie hier stellen dürfen. Ich bin ja selbst kein Freund von Lern-Faulen und lebe nach dem Hilfe-zur-Selbsthilfe-Motto, aber so langsam verlangt ihr hier einen Standard, dass die Leute die Hilfe suchen schon eigentlich keine mehr brauchen....

                    Beba94 hat eigenen Code gepostet, hat auf die Seite verlinkt, ihr Problem genau geschrieben und sogar noch die Datei angehangen und freundlich um Hilfe gebeten. Das man dann aufs Manual verlinkt ist ja richtig und bestimmt der nötige Schupps, aber dass sich dann noch 2 - 4 andere Leute immer darüber beschweren müssen, dass das ja absolute Basics sind, das nervt und ist unnötig und leider schon ziemlich bezeichnend, dass da von Seiten des Teams nie was kommtund alle in die gleiche Kerbe schlagen.

                    Ich spare ja oft auch nicht mit harschen Worten, aber immer und immer dieses Einprügeln auf Frischlinge, die sich vielleicht schwer tun ist echt ein - und ich meine es so - asoziales Verhalten. Ich halte dem Forum seit 7 Jahren die Treue, aber was hier in letzter Zeit abgeht ist echt jenseits von Gute und Böse!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Baltasar Beitrag anzeigen
                      ...und wenn man dazu Fragen hat, dann sollte man sie hier stellen dürfen. Ich bin ja selbst kein Freund von Lern-Faulen und lebe nach dem Hilfe-zur-Selbsthilfe-Motto, aber so langsam verlangt ihr hier einen Standard, dass die Leute die Hilfe suchen schon eigentlich keine mehr brauchen....
                      Es wird Grundlagenwissen vorrausgesetzt. Ohne Grundlagenwissen kann man nicht programmieren und dazu gibt es zu Hauf Lektüre im Netz oder Buchladen und sogar einen Thread hier im Forum.

                      Man muss es nur lesen.

                      Zitat von Baltasar Beitrag anzeigen
                      dass das ja absolute Basics sind, das nervt und ist unnötig
                      Ich kann auch nicht in ein C++/C# Forum gehen und fragen wie ich XYZ löse wenn ich nicht mal weiss wie man den Compiler anwirft...

                      Zitat von Baltasar Beitrag anzeigen
                      Ich spare ja oft auch nicht mit harschen Worten, aber immer und immer dieses Einprügeln auf Frischlinge, die sich vielleicht schwer tun ist echt ein - und ich meine es so - asoziales Verhalten. Ich halte dem Forum seit 7 Jahren die Treue, aber was hier in letzter Zeit abgeht ist echt jenseits von Gute und Böse!
                      Das Forum hier ist keine Volkshochschule und auch kein Kindergarten a la "ist doch nicht so schlimm".
                      "Alles im Universum funktioniert, wenn du nur weißt wie du es anwenden musst".

                      Kommentar


                      • #12
                        Es wird Grundlagenwissen vorrausgesetzt. Ohne Grundlagenwissen kann man nicht programmieren und dazu gibt es zu Hauf Lektüre im Netz oder Buchladen und sogar einen Thread hier im Forum.

                        Man muss es nur lesen.
                        Man muss es auch verstehen, aber auch mit Verständnisfragen wird man hier ja mittlerweile angeblafft. Es gibt Leute, die es lernen und verstehen wollen, denen es aber schwer fällt.

                        Und wozu dann das Forum? Man muss ja nur lesen....

                        Aber so ein Verhalten erlebe ich auch nicht zum ersten Mal bei Leuten, die sich einem informatischen Schwerpunkt widmen. Ich möchte ja keine Systematik unterstellen, aber ob das hier immer noch ein Support-Forum ist...ja..das ist die Frage.

                        Kommentar


                        • #13
                          aber ob das hier immer noch ein Support-Forum ist...ja..das ist die Frage.
                          das ist die Frage, aber ne schlechte.

                          Dieses Forum ist kein Support-Forum, sondern ein Forum bei dem es um das Lernen von php geht.

                          Warum sollte hier irgendjemand kostenlos anderer Leute Arbeit machen ?

                          Und noch was zu Deinem speziellen Fall:
                          wer nach über 7 Jahren PHP-Lernen und nach über 540 Forenbeiträgen
                          noch nicht mal weiß um was es in diesem Forum geht der sollte doch
                          ernsthaft über sich nachdenken und die Fehler vielleicht bei sich selbst suchen.
                          Eine if-else-Abfrage nimmt, ordentlich geschrieben eine Menge Platz weg. Platzsparend geht es mit einem ternären Operator.

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja Koala...immerhin hast du meinen ersten Eintrag fast zur Hälfte gelesen....egal...nutzt ja nichts. Ich bin wieder ruhig.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Baltasar Beitrag anzeigen
                              Man muss es auch verstehen, aber auch mit Verständnisfragen wird man hier ja mittlerweile angeblafft. Es gibt Leute, die es lernen und verstehen wollen, denen es aber schwer fällt.
                              Das kommt sehr stark darauf an, wie die Verständnisfrage gestellt wird.

                              „Ich habe mir das hier [...] durchgelesen, und habe das jetzt so verstanden, dass [...] - ist das korrekt?“ - das bestätige ich dir auf Anfrage gerne, oder kläre dich über dein Missverständnis auf.

                              „Ich verstehe nicht, wie das gehen soll/wie das funzt/was ich machen muss“ - solche „Verständnisfragen“ sind mir zu niveaulos. Die sind fast immer ein Zeichen dafür, dass sich jemand noch kaum oder gar nicht mit der Materie beschäftigt hat, bzw. dies auch gar nicht will. In ersterem Fall erfolgt der Hinweis auf Grundlagen, und in zweiterem der, dass hier kein „Reparaturbüro“ für Scripte ist.

                              Aber so ein Verhalten erlebe ich auch nicht zum ersten Mal bei Leuten, die sich einem informatischen Schwerpunkt widmen.
                              Tja, diese Leute wissen zum einen, was man sich alles selbst beibringen kann, wenn man sich mit der Materie beschäftigt, auseinandersetzt - und erkennen auch ziemlich gut, wenn jemand da „keinen Bock drauf hat“.

                              Und zum anderen wissen die, dass man zum Programmieren ein gewisses Grundverständnis von Logik braucht - und auch dessen völliges Fehlen ist oftmals nach zwei, drei Beiträgen eines Fragers gut erkennbar.

                              Meine Devise diesbezüglich lautet - „nicht jede Kuh muss auf's Eis“.
                              Wer keine Lust hat, wem die Geduld fehlt; oder das logische Verständnis - der soll halt was anderes machen. Es gibt andere „Hobbies“ neben dem Programmieren. Nicht jeder eignet sich dafür, und das muss man ggf. auch mal akzeptieren lernen.

                              Und deshalb stelle ich (und offenbar auch andere) durchaus auch „Ansprüche“ an jemanden, der in die Materie einsteigen will.

                              Leider ist ein großer Teil der Frager hier aus der Kategorie, die ich mal mit „Schönwetter-Programmierer“ bezeichnen möchte - die schaffen es, sich ein Script zu erstellen, in dem sie ein paar Funktionsaufrufe/Befehle hintereinander kopieren, und manchmal „funzt“ es damit auch - aber wenn nicht, dann stehen die sofort wie der „Ochs' vorm Berg“. Und ich finde es traurig, dass man selbst die absoluten Grundlagen der Fehlersuche/des Debuggings immer wieder erklären muss, bspw. so Sachen wie simple Kontrollausgaben, um Scriptablauf und Variableninhalte zu überprüfen, statt naiv von irgendwas auszugehen, was in der Realität ganz anders aussieht. Ja, mein Anspruch ist, dass ein halbwegs intelligenter Mensch auf solche grundlegenden Vorgehensweisen eigentlich selber kommen müsste ...

                              aber ob das hier immer noch ein Support-Forum ist...ja..das ist die Frage.
                              Das kommt darauf an, wie man „Support“ definiert.

                              Für viele Fragesteller scheint der Begriff wirklich nur noch zu bedeuten, repariert mir bitte mal mein Script, so dass ich mich selber nicht näher mit der Materie beschäftigen muss - sorry, absolut kein Bock drauf, sehe ich nicht als meine Aufgabe hier an.

                              Die Kritik an solchem Verhalten, solchen Erwartungen an ein Forum, und die Hinweise darauf, welches Grundlagenwissen dem Frager fehlt, sind meistens nüchtern-sachlich (außer der Frager übertreibt es wirklich, dann kommt auch gerne mal Sarkasmus dazu) - werden aber leider leicht überbewertet, das liegt in der Natur schriftlicher Kommunikation, der sonstige Indikatoren für Stimmung, Emotion, etc. fehlen.
                              Deshalb kann man aber nicht jede Antwort auf noch so triviale Fragen mit Zuckerguss überzogen erwarten - dazu sind die Neulinge, die hier täglich reinschneien, einfach zu viele. Deshalb gibt es sticky Threads zu Forenregeln, die erklären wie man sinnvolle Fragestellungen formulieren soll, und Quellensammlungen bzgl. Grundlagen, die man zumindest halbwegs drauf haben sollte. Wenn sowas aber in der heutigen Zeit kaum jemanden mehr interessiert, weil man ja nur möglichst schnell sein konkretes Problem gelöst haben (gelöst bekommen) möchte - dann gibt's halt auch mal einen entsprechenden „Anschiss“, und der ist dann m.E. auch gerechtfertigt.
                              Wenn jemand selber keine eigene Zeit und Denkarbeit investieren möchte, um ein Problem zu lösen - dann soll er es meinetwegen als Jobangebot einstellen, aber nicht versuchen, sich penetrant die Lösung zu erschnorren.


                              Man sollte sich bei den Ansprüchen, die man als Hilfesuchender an ein Forum hat, bitte auch mal die andere Seite vor Augen halten.
                              Was ist es, was die Leute, die nicht selber ständig Fragen stellen, sondern anderen weiter helfen wollen - die mit Erfahrung - eigentlich in so einem Forum hält?
                              Für mich persönlich ist das der Umstand, dass ich durch anspruchsvolle Fragestellungen zu komplexeren Themengebieten mein eigenes Wissen ständig erweitern kann, weil ich mich dadurch auch mit Problematiken und Fragestellungen beschäftige, die sich mir sonst gar nicht stellen würden. Da google ich mal nach Informationen, da lese ich mir mal was in einem Handbuch durch zu einem Themenbereich, von dessen Existenz ich selber bisher vielleicht noch gar nichts wusste, etc.
                              Es ist aber nicht die x-te Frage danach, warum '\n' keinen Zeilenumbruch erzeugt - sowas sind die Basics, die man sich selber aneignen kann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X