Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RDM Hintergrundbild weitergeben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RDM Hintergrundbild weitergeben

    also, ich versuch das problem mal so gut wie geht zu erklären:

    auf meiner startseite wird ein zufälliges hintergrundbild generiert (via php logischerweise ^^) und gaaanz simpel ausgegeben, wenn man jetzt aber den link auf der startseite aktiviert, und auf die nächste seite gelangt, möchte ich gerne, daß auch dort *genau das gleiche* hintergrundbild ausgegeben wird, das auf der ersten startseite ausgegeben wird.

    weiß jmd von euch ne schlanke und schnittige lösung?
    ich danke euch schonmal im vorraus : )

    lg Lilith ^^

    (PS: ich versuch mich erst seit ein paar monaten immer wieder an der php-homepage, wenn ich zeit hab, also bitte habt nachsicht wenn ich etwas nich gleich checke *g*)


  • #2
    Also möchtest du diese Zufallsauswahl nur ein mal treffen, und dann beibehalten, so lange der Nutzer auf deiner Site bleibt? Und beim nächsten Besuch dann wieder eine neue Zufallsauswahl.

    Nun, dann musst du zuerst diese beiden Begriffe genauer definieren. Was gilt als „so lange der Nutzer auf der Site bleibt“, und was als „nächster Besuch“?

    Speichern könnte man das ganze ganz simpel in einem Cookie.
    Wie dessen Gültigkeitsspanne zu bemessen ist, hängt von obigen Definitionsfragen ab - also mach' dir mal Gedanken darüber.


    P.S.: Was soll das „RDM“ im Titel bedeuten? Wenn das für random stehen soll, dann passe den Titel bitte an, damit auch Leute, die diesen Thread mal über die Suchfunktion finden, gleich etwas damit anfangen können. Und unterlasse solche eher sinnfreien Abkürzungen künftig bitte gleich ganz.

    Kommentar


    • #3
      - Schreibe auf der Indexseite (bzw. einer beliebigen) das Bild in die Session.
      - Lese auf jeder Seite die Session aus. Wenn Bild gesetzt, benutze es, sonst erzeuge eines (zu 1)
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        wenn ich cookies nutze, wie kann ich dann aus der variable, die unten definiert wird ("$bgimage") die url des bildes wieder auslesen, um sie im cookie zu speichern? oder versteht das cookie, daß es sich um eine variable handelt, die einen string enthält?

        hier der code-teil zur übersicht:
        Code:
          <body style="background: url(<?php
            $bg = array(); 	// Array
            $bg[] = '/images/intros/brachl-northwatch.jpg'; 	// Daten
            $bg[] = '/images/intros/brachl-nrthtowe.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/dm-boss.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/dm-smith.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/durotar-cliff.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/durotar-flypt.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/flame.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/sdt-fountain.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/shatt-aldor.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/silverf-islefenris.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/silverf-tree.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/tirisfal-brill.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/tirisfal-nothcoast.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/tirisfal-oldfarm.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/uc-statue.jpg';
            $bg[] = '/images/intros/uc-wagon.jpg';
            $bgimage = $bg[array_rand($bg,1)]; 	// Ausgabe
            echo $bgimage; 	?>);
            background-attachment: scroll;	text-align: center;">

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
          oder versteht das cookie, daß es sich um eine variable handelt, die einen string enthält?
          Das braucht nicht „das Cookie“ zu verstehen, sondern nur PHP, mit dem du das Cookie setzt.

          Und immer, wenn in PHP in der Befehlsreferenz steht, dass ein Parameter vom Typ String sein soll, dann kannst du da entweder eine Variable, die einen Text enthält, oder ein Textliteral einsetzen.
          Das ist aber absolutes Grundlagenwissen.


          Und jetzt passe doch bitte mal den Titel an!

          Kommentar

          Lädt...
          X