Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Völlig konfigurierbare Software erstellen - geht das?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Völlig konfigurierbare Software erstellen - geht das?

    Hallo,
    ich möchte eine Software schreiben, ähnlich wie ein CMS.
    Dabei soll alles vom Nutzer frei konfigurierbar sein.

    - Wie schafft man es in der Datenbank neue Attribute anzulegen.
    - Neue SQL - Queries zu formulieren
    - Neue Tabellen anlegen
    - Neue Attribute anzulegen.
    - Spalten umzunennen
    - neue Templates anlegen
    - das Template soll veränderbar sein (links kann das Menü sein, aber auch rechts)

    Es soll auch möglich sein, dass man kofugurierbare IF - Abfragen im Code später machen kann.
    Wie sieht das in einem MVC - Pattern aus?
    Welche Tabellen benötige ich hier am Anfang?

    Würde mich über jede Hilfestellung freuen!


  • #2
    - Wie schafft man es in der Datenbank neue Attribute mittels JAVA anzulegen.
    - Neue SQL - Queries zu formulieren
    - Neue Tabellen anlegen
    - Neue Attribute anzulegen.
    - Spalten umzunennen
    - neue Templates anlegen
    - das Template soll veränderbar sein (links kann das Menü sein, aber auch rechts)
    1. wenn du das mit JAVA machen willst, dann bist du hier im falschen Forum

    2. Da du "sooviele" Anfängerfragen gestellt hast, würde ich dir eher dazu raten, dich mit den Grundlagen zu befassen. (egal ob nun php, java...) http://www.php.de/php-einsteiger/489...rundlagen.html

    Kommentar


    • #3
      nein, soll schon in PHP sein.
      Naja ich glaube "Anfängerfragen" sind das wohl eher keine

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rider
        Naja ich glaube "Anfängerfragen" sind das wohl eher keine
        Also die Masse sind Fragen, die mit Grundlagen abgedeckt werden können:

        - Wie schafft man es in der Datenbank neue Attribute anzulegen. -> Grundlagen DB
        - Neue SQL - Queries zu formulieren -> Grundlagen SQL
        - Neue Tabellen anlegen -> Grundlagen DB (Link s.o.)
        - Spalten umzunennen -> Grundlagen SQL (Link s.o.)
        Zitat von rider
        nein, soll schon in PHP sein.
        Wie bist' denn auf Java gekommen
        Egal, passiert.
        Zitat von rider
        ich möchte eine Software schreiben, ähnlich wie ein CMS.
        Dabei soll alles vom Nutzer frei konfigurierbar sein.
        Klingt für mich nicht nur ähnlich einem CMS, sondern genau so.
        Auf diese Frage wirst Du aber keine konkrete Antwort kriegen, denke ich.
        Außer, daß Du mit dem Wissenstand lieber ein vorhandenes CMS verwenden solltest, anstatt selbst eins zu entwickeln.

        Und das ist nicht böse, sondern ein gutgemeinter Rat.
        CMS ist doch etwas umfangreicher, als Du Dir das vorstellen magst und da Du halt verschiedene Grundlagen-Punkte ansprichst,
        von denen Du (noch) nicht weißt, wie man die umsetzt, kann man davon ausgehen, daß es bald am nächsten Problem scheitert.
        Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
        PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

        Kommentar


        • #5
          Gehen tut rein prinzipiell fast alles. Die Frage ist dann nur wie hoc der Aufwand ist, dass ganze zu programmieren.
          Ich würde eher versuchen sauber OO zu programmieren, und wenn du das alles schön gekapselt hast, kannst du alle einzelnen Klassen in anderen Projekten verwenden. Datenbankänderungen zur Laufzeit von der Software(PHP) selbst halte ich persönlich für nicht so sinnvoll.
          "My software never has bugs, it just develops random features."
          "Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!"

          Kommentar


          • #6
            Naja ich glaube "Anfängerfragen" sind das wohl eher keine
            Doch - So sieht es leider aus. Und das ist nicht böse gemeint.

            Wer soll das, was Dir da vorschwebt, zum Schluss bedienen? So, wie sich das anhört, ist es eher ein Framework mit GUI. Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass die meisten schon mit Typo3 überfordert sind.

            Außerdem befürchte ich, Du wirst Dich komplett verstricken und es nach dem dritten Versuch aufgeben.

            Was für Tabellen Du brauchst? Wenn Du so eine Frage stellst, dann versuch lieber erst mal ein Gästebuch, kleines Forum oder was auch immer.

            Die zusätzlichen Attribute -> Schau Dir mal das Entitiy-Component-System an.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
              Doch - So sieht es leider aus. Und das ist nicht böse gemeint.
              Ich denke, ihr versteht alle nur einfach nicht was er will. Und meiner Meinung nach hat er das deutlich formuliert. Was entstehen soll ist ein CMS.

              Zitat von Paul.Schramenko
              Datenbankänderungen zur Laufzeit von der Software(PHP) selbst halte ich persönlich für nicht so sinnvoll.
              Wie sollten denn Systeme wie TYPO3 funktionieren????

              Zum Thema: ich habe da momentan leider keine Vorstellungen.
              Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen! (Karl Valentin)
              Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

              Kommentar


              • #8
                Wie sollten denn Systeme wie TYPO3 funktionieren????
                Nicht, indem Benutzer einfach irgendwelche Änderungen in der Stuktur vornehmen können.
                Ich denke, ihr versteht alle nur einfach nicht was er will.
                Was hat das mit meiner Aussage zu tun?

                Kommentar


                • #9
                  Wann sollte es den nötig sein DB Tabellen zu ändern? Wenn man das DB Design entsprechend Normalisiert hat kann man eine weitere Tabelle machen in der dann beliebige Attribute hinzukommen, verändert oder gelöscht werden können!

                  Umso mehr man verändert kann umso aufwändiger wird die Programmierung und umso komplizierter wird es für den Benutzer das System zu verstehen und zu bedienen. Gerade in Hinsicht von dynamischen "IF-Abfragen" oder ähnlichem muss der Benutzer eben etwas vom Programmieren verstehen um das System entsprechend zu konfigurieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von dennis81 Beitrag anzeigen
                    Ich denke, ihr versteht alle nur einfach nicht was er will. Und meiner Meinung nach hat er das deutlich formuliert. Was entstehen soll ist ein CMS.
                    Hmm, klingt eher nach Autorensystem: Eine Software, mit der ein "Laie" Anwendungen erstellen kann. Ein CMS ist ja schon sehr konkret, sowas könnte aus der "völlig frei konfigurierbaren Software" heraus entstehen.
                    Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von dennis81
                      Ich denke, ihr versteht alle nur einfach nicht was er will. Und meiner Meinung nach hat er das deutlich formuliert. Was entstehen soll ist ein CMS.
                      Doch, das haben wir verstanden!
                      Nur macht es imho keinen Sinn das auf der Basis seines Wissenstandes in Angriff zu nehmen
                      - Wie schafft man es in der Datenbank neue Attribute anzulegen.
                      - Neue SQL - Queries zu formulieren
                      - Neue Tabellen anlegen
                      - Spalten umzunennen
                      Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                      PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
                        Doch, das haben wir verstanden!
                        Nur macht es imho keinen Sinn das auf der Basis seines Wissenstandes in Angriff zu nehmen

                        Wie man Tabellen anlegt, umbennt. etc ist mir schon klar wie man das macht.
                        Jedoch ist mir nicht klar, ob ich dafür einfach eine Methode schreiben kann, die mir dann eben:

                        Code:
                        sql = CREATE TABLE tabellenname
                        auch in der Datenbank generiert!

                        Kommentar


                        • #13
                          Du solltest die Datenbank selbst nicht manipulieren sondern die Datenbank so gestalten, dass sie deine Anforderungen abdeckt OHNE dafür verändert werden zu müssen. (Normalisierung)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von rider
                            Jedoch ist mir nicht klar, ob ich dafür einfach eine Methode schreiben kann
                            Klar kannst Du (bitte Post von Flor1an berücksichtigen!). Aber auch das sind Grundlagen.
                            Sorry, aber Deine Fragen sind einfach zu allgemein.

                            Gesetzt der Fall, ich urteile zu vorschnell: Wie sieht denn Dein Vorhaben aus?
                            Hast Du schon ne Idee, wie Du so eine Methode mit PHP umsetzen könntest?

                            Und jetzt sag' bitte nicht: "Dann würde ich hier nicht fragen".
                            Die Grundlage mußt Du hier einfach mitbringen.
                            Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                            PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

                            Kommentar


                            • #15
                              Mich wundert es ja immer wieder, dass ihr die Geduld habt, hier auf solche Postings noch zu antworten^^

                              Der TE sieht seinen Fehler nicht ein, macht auch nicht den Eindruck dass er sich "ändert" oder die "Erleuchtung" bald kommt. Damit ist das Thema für mich erledigt.^^

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X