Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DB-Passwort speichern

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DB-Passwort speichern

    Hi,

    bis jetzt habe ich meine Datenbank-Daten(passwort,DB-Name...) in einer php-Datei(konf.php) gespeichert und über include(). eingebunden.
    Diese Datei war htacces-gesichert.

    Ist das eine wirklich sichere Methode, oder gibt es das was Besseres?

    Gruß Robert


  • #2
    Sicher hilfreich: http://www.php.de/php-einsteiger/572...-php-code.html .

    Gruß
    http://hallophp.de

    Kommentar


    • #3
      Ich leg' dafür eine Datei ausserhalb des Webroot an und lese diese im Script ein.
      Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
      PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

      Kommentar


      • #4
        Das ist auch die gängige Methode. Außerhalb des Webroots kann man ja nicht direkt drauf zugreifen, von daher wäre nur ein Fehler im Skript verantwortlich wenn man die Daten auslesen könnte. Und wenn es nicht im Webroot ist dann kann die Datei auch ne .ini oder sonstige Datei sein, das müsste dann egal sein.

        Kommentar


        • #5
          Oder Du lässt die Datei mit einem Punkt beginnen.

          Kommentar


          • #6
            Bringt innerhalb von Webroot nicht viel...
            Wird zwar versteckt, zumindest auf Unix-Derivaten, aber wenn jemand - wie auch immer - den Namen dieser Datei rausfindet kann er die genauso aufrufen, wie jede andere.
            Ich würd' sowas immer außerhalb von Webroot machen. Da kannst die meinetwegen noch mit . beginnen lassen.
            Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
            PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

            Kommentar

            Lädt...
            X