Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fdf lädt pdf-Datei vom Server nicht nach

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fdf lädt pdf-Datei vom Server nicht nach

    Hallo,
    ich bin neu im Forum und bitte um Unterstützung bei einem Problem, das evtl. nicht primär ein php-Problem ist:

    In eine fdf-Datei schreibe ich den Feld-/Variablenstring und den Namen der dazugehörigen pdf-Datei in Form: http://abc.example.com/pdf/abc.pdf
    Beim Öffnen der fdf-Datei im Browser wird diese pdf-Datei allerdings dann nicht gefunden.

    Bisher versucht:
    - direkter pdf-Dateiaufruf in der Adresszeile: ok
    - Firewall ist deaktiviert
    - alles lokal (xampp) mit absoluten Pfadangaben: ok
    - Verwendung der vorgesehenen fdf-Funktionen (fdf_set_file,..): nichts passiert, obwohl Funktionen erkannt
    - öffnen einer lokal gespeicherte fdf mit http-Pfad: Hinweis auf Serverzugriff, danach aber keine Datei geöffnet
    - Acrobat, foxit, sumatra gleiches Ergebnis
    - FF und IE kein Unterschied

    Code-Schnipsel:
    ...
    ob_clean();
    header("Content-type: application/vnd.fdf");
    $fp= fopen($fpFDF, "r");
    header('Content-Disposition: attachment; filename='.$fpFDF);
    readfile($fpFDF);
    fclose($fp);
    unlink($fpFDF);
    ob_end();

    Für jeden Hinweis bin ich sehr dankbar - mich frustriert das Thema nun schon seit vielen Stunden.


  • #2
    Bitte keine potentiell existenten Domains als Beispieldomains verwenden (und auch noch verlinken) - dazu gibt es explizit example.com/.net/.org. Bitte passe dein Posting entsprechend an.

    - öffnen einer lokal gespeicherte fdf mit http-Pfad: Hinweis auf Serverzugriff, danach aber keine Datei geöffnet
    Was heisst „Hinweis auf Serverzugriff“? Was sagen Access- und Error-Log?


    Zu deinem Code-Schnipsel: Mit fopen und dann readfile zu arbeiten, ist natürlich kompletter Unfug.

    Und wieso enthält dein Code keinerlei Fehlerbehandlung/Erfolgskontrolle? Warum wertest du die Rückgabe von kritischen Funktionen nicht aus? Hast du das beim Test mit fdf_set_file ebenfalls versäumt?
    Hast du error_reporting auf E_ALL und display_errors auf on stehen?

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      danke für die Antwort.

      Der Domain-Name ist geändert.

      FoxitReader meldet beim Versuch die fdf-Datei zu öffnen:
      "The Document is trying to connect to the site: http://...
      If you trust the site, click Yes, otherwise click No
      -> Weder bei Yes noch bei No zeigt sich eine Reaktion.
      In der Ereignisanzeige finden sich keine Einträge.

      php.ini:
      display errors on
      error_reporting = 2

      Dein Hinweis auf den kompletten Unfug von fopen/readfile hilft mir leider nicht wirklich weiter - auch wenn Du Recht haben magst. fdf_open und fdf_close hatte ich zuvor bereits erfolglos versucht. Deinen Hinweis auf die Rückgabewerte werd ich berücksichtigen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von mib007 Beitrag anzeigen
        FoxitReader meldet beim Versuch die fdf-Datei zu öffnen: [...]
        Und wenn du erst mal nicht mit einem PDF-Reader testet, sondern das Ergebnis des Scriptes nur bspw. per Browser abspeicherst (und dann mit dem statischen Original des PDFs vergleichst)?
        In der Ereignisanzeige finden sich keine Einträge.
        Und die Logs des Webservers, bestätigen die eine erfolgreiche Antwort auf die Anfrage?


        Und wozu dient das Durchschleusen über ein Script überhaupt, warum kein direkter Abruf der PDF-Ressource per HTTP?

        Kommentar


        • #5
          Und wenn du erst mal nicht mit einem PDF-Reader testet, sondern das Ergebnis des Scriptes nur bspw. per Browser abspeicherst (und dann mit dem statischen Original des PDFs vergleichst)?
          Das Abspeichern/Öffnen der fdf-Datei klappt lokal fehlerfrei, d.h. die pdf-Datei wird gefunden und richtig gefüllt.

          In der LogDatei des WebServers findet sich kein Eintrag - die Anfrage kommt offensichtlich garnicht "aus dem pdf-Reader weiter".

          Und wozu dient das Durchschleusen über ein Script überhaupt, warum kein direkter Abruf der PDF-Ressource per HTTP?
          Der Besucher kann über eine DropDownListe auszudruckende Dokumente auswählen. Ich schreibe aus der DB einen kompletten Datensatz in eine fdf-Datei. In den verschiedenen pdf-Formularen werden dann nur jeweils einzelne Inhalte ausgegeben. Ich kann so mit sehr wenig Aufwand beliebige Formulare generieren.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von mib007 Beitrag anzeigen
            In der LogDatei des WebServers findet sich kein Eintrag - die Anfrage kommt offensichtlich garnicht "aus dem pdf-Reader weiter".
            Na dann wohl definitiv kein PHP-Problem.

            Dann musst du untersuchen, warum ein HTTP-Request aus den PD-Readern heraus nicht klappt. Da du ja verschiedene Reader probiert hast, liegt das Problem vielleicht in deinem System.
            Klappt es von anderen Rechnern aus? (Ggf., wenn möglich, auch mal unter einem anderen OS probieren.)
            Funktionieren andere PDF-Formulare, die Daten per HTTP versenden sollen?

            Kommentar


            • #7
              Danke für Deine bisherigen Bemühungen um mein Problem!
              Verschiedene Umgebungen kann ich erst morgen testen. Andere Formulare klappen auch nicht.

              Kommentar


              • #8
                Hallo,
                danke für die Bemühungen bei der Lösungssuche. Es handelt sich um ein lokales Problem. An anderen Rechnern geht es wie geplant.
                (Damit kann ich vorerst leben)

                Kommentar

                Lädt...
                X