Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lädt php immer bis zum Schluss?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lädt php immer bis zum Schluss?

    Hallo liebe Community,

    Ich wusste ned, in welches Forum ich das schreiben soll, jez hab ichs einfach hier rein gepostet^^
    Zu meiner Frage:

    Lädt PHP immer das GANZE .php file, wenn ein User die Seite lädt?
    Wird also erst der PHP-Code ausgeführt, alle 'echo's gebuffert und dann an den Browser des Users geschickt?
    Ich hatte nämlich ein paar Probleme mit dem __destruct() beieinigen Klassen ( die wurden manchmal ned ausgeführt), es kann aber sein, dass das was mit den SESSION zu tun hat, da hab ich nämlic was gelesen, dass man Sessions ned in __destruct() verwenden soll, weil manchmal einfach ein $_SESSION ned mit dem wert gefüllt wird, wenn es es im Destructor is..

    Damit man sich meine Frage besser vorstellen kann:

    Wenn ich jez eine HTML-Seite hab, in der ein Javascript drin is, der länger zum laden braucht, und somit verursacht, dass der Untere Teil der HTML-Page erst nach dem laden des Javascripts angezeigt wird. wird dann der PHP-Teil, der dann unten stehen würde, also unterhalb des Javascripts auch erst nach dem laden ausgeführt werden? oder wird der sofort aufgerufen, egal ob der Banner geladen is oder nich?

    Ich hoff ihr versteht meine Frage xD

    Mfg acetox94


  • #2
    Hallo acetox94

    Da JavaScript Clientseitig ist, also von deinem Browser und nicht vom Server ausgeführt wird, wird es erst verarbeitet, wenn es beim Browser ankommt (is ja logisch ) d.h., der PHP-Code wird auf dem Server ausgeführt und dann wird alles an den Browser geschickt. Bilder und Scripts werden mehr oder weniger extra vom Browser geladen, das ist nicht abhängig vom PHP-Code.

    Wenn du im PHP-Code Fehler hast, kannst du die anzeigen lassen, indem du nach dem PHP-Starttag folgende Funktion aufrufst:
    PHP-Code:
    error_reporting(E_ALL); 
    Die Funktion sorgt dafür, das ALLE Feher, Warnungen und Notizen, die dein PHP-Code verursacht, im Browser anzeigt.

    Hoffe, ich konnte helfen
    http://antondachauer.de/

    Kommentar


    • #3
      Danke^^ Das wollt ich wissen, dann kann ich das mit meinem Javacode ausschließen, dann liegts wohl wirklich am destructor und dem Problem mit den Sessions^^
      Ich hab das auch glaub ich lösen können, indem ich den destructor manuell am ende meine Seite aufrufe (unset(Obj) und ich glaub damit hät ich das Prob gelöst^^

      Wie man mit error-reporting umgeht weis ich, trotzdem danke

      Mfg acetox94

      Kommentar


      • #4
        Bitte achte auf Deine Rechtschreibung.

        [MOD: verschoben]
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
          Bitte achte auf Deine Rechtschreibung.

          [MOD: verschoben]
          öhm und was meinst du genau damit? Ich glaub ich achte mehr auf meine Rechtschreibung als andere Leute auf Foren^^ Is klar, dass ich ned jedes Wort richtig schreiben kann, zumal meine Tastatur auch nimmer grad die neuste is^^ Ansonsten: Ganz nette Community hier, ich glaub ich schau hier mal öfters vorbei

          Kommentar


          • #6
            Also wenn man sich als Fortgeschritten bezeichnet sollte man doch schon etwas über php wissen, wie es funktioniert etc ?

            Der einfachste weg deine Frage zu beantworten wäre wohl indem du eine datei schreibst die syntatische fehler am ende hat und schauen ob das was vor dem fehler passiert ausgeführt wird oder nicht.

            PHP-Code:
            <?php
            echo 'blub';
            exit();

            if !!!!!
            ''!'!'!'!'!'
            Das Ergebnis:

            PHP Parse error: syntax error, unexpected '!', expecting '(' in x.php on line 5

            Also um ganz vorne anzufangen, der Ablauf eines aufruf eines php-scriptes stellt sich so da:


            datei laden -> datei parsen und bytecode daraus erstellen (syntax-fehler etc führen hier bereits zum abbruch!) -> bytecode ausführen

            mit einem byte-code-cache wie apc, xache eaccelerator oder ähnlichem so:

            gibt es bytecode für datei schon ?
            -> ja -> bytecode ausführen
            -> nein -> parsen und bytecode erzeugen -> bytecode im cache speichern -> bytecode ausführen

            Zum Thema destruktoren solltest du dich mal am manual vergreifen dort erfährt man dann wann destruktoren aufgrufen werden, ob sie immer aufgerufen werden, welche gründe es geben kann dass sie nicht aufgerufen werden bzw. wie man es verhindern kann, auch die reihenfolge und weitere infos zum thema zugriff auf andere Objekte, wie sich umgebungsvariablen ändern können und was im destruktor noch so schiefgehen kann oder nicht so wie erwartet ist/sein kann.

            -> PHP: Constructors and Destructors - Manual
            vor allem auch mal die user-contributed notes anschauen, dort findet man sehr oft recht gute informationen.

            //edit noch

            Zum Thema javascript, abhängig davon wie du dein script aufbaust, kann es durchaus sein, dass javascript ausgeführt wird BEVOR dein php-script zuende ist!
            robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
            | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

            Kommentar


            • #7
              Du magst ja ned, nich, jez oder is lustig finden, aber für mich liest sich das einfach nur besch... Von Dingen wie wollt oder der fragwüdigen Großschreibung rede ich hier noch gar nicht. Es geht auch nicht um Flüchtigkeitsfehler, sondern um Vorsatz.

              Ich glaub ich achte mehr auf meine Rechtschreibung als andere Leute auf Foren
              Wir haben aber nicht das Gulli Board als Vorbild.

              Bitte investier' einfach die Zeit in vollständige Wörter und wir werden alle gut auskommen. Im Übrigen wird damit vermutlich Dein Posting auch eher gelesen und damit eher beantwortet.
              --

              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


              --

              Kommentar

              Lädt...
              X