Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wenn ie schließen dann action

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wenn ie schließen dann action

    Hey Leute,

    ich möchte eine online-anzeige erstellen.
    Dies möchte ich erreichen in dem der script nach dom login online in eine Datei schreibt.
    (was noch kein problem ist)
    jetzt möchte ich aber auch dass, wenn egal wie der Internetexplorer geschlossen wird noch eine letzte aktion ausgeführt wird.
    die letzte aktion soll sein, dass der script offline in die Datai schreibt.


    ich weiß nicht ob es mit php möglich ist weil der script sobald beendet wird wen man auf das rote x klickt.


  • #2
    Nach meines Wissens mit PHP nicht möglich.

    Kommentar


    • #3
      Der ansatz ist falsch, schreib irgendwo rein (datenbank) wann ein user zu letzt geklickt hat und zeig nur die als online an die in den letzten x m inuten geklickt haben.
      robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
      | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

      Kommentar


      • #4
        ich verstehe

        du meinst zuletzt aktualisiert

        wen Seite aufrufen dann schreib uhrzeit


        und wenn nich noch nach 5 min autolink zu logout.php

        Kommentar


        • #5
          hä?

          Bei jedem "Klick" auf der Seite wird einfach die "lastOnline" oder was weiß ich was für Spalte in der Usertabelle aktualisiert. (Für sowas sollte man eher eine DB verwenden und nicht Datei)
          NOrmalerweile gibt es bei solchen "Problemstellungen" auch noch eine weitere Tabelle für die Sessions (wo das mit online/offline) usw geregelt wird.
          Cronjob rennt alle x Minuten und vergleicht lastonline und falls die Zeitspanne zu groß ist, wird die Zeile gelöscht und damit ist der Benutzer auch abgemeldet.

          Kommentar


          • #6
            Dafür brauchst du nicht mal nen Cronjob, das geht auch wenn es einfach immer vor einem Login einmal alle alten Sessions löscht.

            Kommentar


            • #7
              Auch war, aber ich bevorzuge einen Cronjob.
              Was passiert zB bei Applikationen, wo sich Benutzer nur 1x anmelden /bzw sich Spamuser registrieren?

              Da müsste man die Einträge beim Löschen löschen (ausser es handelt sich um eine Memory Engine, da die Daten dann nach dem Neustart weg wären)

              Kommentar


              • #8
                Du kannst ja beim Login alle Einträge löschen, nicht nur den eigenen!

                Kommentar


                • #9
                  Aso meinst du das.
                  Ja stimmt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Könnt ja ma gucken was ich bis jetzt habe.

                    http://community.de.ht/

                    Bitte noch nich anmelden.
                    Guckt besser hier

                    Username: Kevin
                    Passwort: test



                    Das man das per Cronjob machen soll bringt doch auch nichts oder?
                    man muss es in den script einbauen das er was machen soll

                    Kommentar


                    • #11
                      Schonwieder nervige PopUp Werbung.
                      Wiedermal ein kläglicher Versuch an ein paar Euros abzustauben?

                      Dann:
                      1. Fehler
                      PHP-Code:
                      Lieblingsfilme:
                      <
                      input type='text' name='film' id='film'<br><br
                      2. Dateinamen sind grauslich und du mischt Englische und Deutsche Bezeichnungen zB showmessage.php andernschule.php usw...
                      vorallem Wahnsinn. Aus wievielen Dateien besteht deine Seite? Ich tippe mal > 100 so wie der Aufbau ausschaut...

                      3. ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHm riesiges WTF
                      wtf
                      message1.php
                      message2.php

                      Hatten wir das nicht schon mal im Thread wo es um dein eigenes Forum ging? Wohl nichts daraus gelernt
                      Das passiert alles dynamisch (so wie bei den Forumkategorien category.php?id=1 category.php?id=2 in deinem Fall hier message.php?id=1 usw..)

                      4. www.community.de gibt es schon
                      5. Hast du an die Sicherheit gedacht?

                      So reicht fürs erste...

                      Kommentar


                      • #12
                        Bissl problematisch was du da machst. Hast du wirklich für jeden User nen eigenen Ordner und ne eigene Datei? Wenn ich in der URL oben einfach Kevin durch "Luisa" tausche kann ich ganz einfach ihre privaten Nachrichten lesen. Und ich kann HTML Code in deine Profilfelder eintragen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
                          Du kannst ja beim Login alle Einträge löschen, nicht nur den eigenen!
                          Ich finde den Cronjob besser, weil es hier 100%ige Sicherheit gibt, dass das automatische Ausloggen funktioniert.


                          Man stelle sich folgendes Szenario vor:

                          40 Benutzer, jeder eingeloggt.
                          Nun bin ich mal an einem fremden PC (zB im Urlaub).
                          Solange die anderen 39 eingeloggt sind und sich nicht explizit einloggen, wird meine Session in der Tabelle nicht gelöscht, oder?
                          DH, falls jemand anderer im Internetcafe meine URL aufruft und ich mich nicht explizit abgemeldet habe, weil ich nicht daran gedacht habe kann er meine Session benutzen, oder?


                          Und es muss ja kein Cronjob sein, es kann ja auch ein Pseudocronjob wie hier im vB sein.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wer zur Hölle hat da vor mir einen iFrame reingesetzt ?!

                            Am schlimmsten finde ich den Namesmix aus de/en/Rechtschreibfehlern
                            und nummerierten Dateien... Das macht in einer datei mit Parametern...
                            "My software never has bugs, it just develops random features."
                            "Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!"

                            Kommentar


                            • #15
                              @ TE
                              Ich versuche es nochmal, auch wenn ich mittlerweile den Eindruck habe, dass es nicht bringen wird.


                              Lerne Grundlagen (ja du kannst offenbar php Befehle in irgend einem Editor eintippen, aber ob es Sinn ergibt, weiß man nicht
                              Dann wie schon vor Monaten erwähnt, schau dir fertige Skripten an zB phpbb, mybb und was weiß ich noch alles, einfach mal anschauen wie dort mit Benutzern, Foren usw umgegangen wird....


                              Dir fehlt offensichtlich die Logik dahinter.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X