Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Problem mit unserialize

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Problem mit unserialize

    Ich peil's mal wieder nicht.
    In meiner Anwendung findet sich folgendes:

    PHP-Code:
    echo $option['thumbnail'];
    echo 
    "<br />";
    var_dump(unserialize($option['thumbnail'])); 
    Der Output ist:
    a:2:{s:5:"width";s:1:"1";s:6:"height";s:1:"2";}

    Notice: unserialize() [function.unserialize]: Error at offset 5 of 87 bytes on line 56
    bool(false)
    Zeile 56 ist die mit dem Var_dump().

    Ich verstehe nicht, wieso das unserialize() nicht funktioniert.
    Ich habe mir den Quellcode angeschaut. Es finden sich keine Sonderzeichen oder so im serialisierten String.
    Und wenn ich mir den String aus der Ausgabe kopiere und in ein Test-Skript einbaue, das genauso wie oben aussieht, dann funkioniert es.


  • #2
    versuch mal den inhalt der vaiable in eine log-datei zu schrieben und such dann nach sonderzeichen
    irgendwas muß ja in deinem string sein was nicht stimmt

    Kommentar


    • #3
      Danke für den Hinweis. Da wurden wirklich die Anführungszeichen im String mit "&quot;" ersetzt. Wundere mich nur, warum die nicht bei der Ausgabe mit Echo angezeigt werden...

      Kommentar


      • #4
        Schau mal in den Quelltext ... da werden sie sicher entsprechend angezeigt. Nur HTML ersetzt natürlich &quot; durch nen entsprechendes Anführungszeichen ...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
          Schau mal in den Quelltext ... da werden sie sicher entsprechend angezeigt. Nur HTML ersetzt natürlich &quot; durch nen entsprechendes Anführungszeichen ...
          also den reinen quelltext der Seite!
          über firefox mit strg + u zu erreichen

          Kommentar


          • #6
            Oh, okay. Ich habe den Quelltext mit Firebug untersucht. Mit strg+u werden die "&quot;" angezeigt, in Firebug aber nicht. Wieder etwas gelernt.

            Kommentar

            Lädt...
            X