Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

preg_replace("#a#","HTML-Code",$string)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • preg_replace("#a#","HTML-Code",$string)

    Nachdem meine letzte Frage ja so großer Müll war,

    würd ichs gerne mal mit Menschen versuchen, die nicht nur dumme Fragen stellen

    Hmm ok, also... Ich habe folgendes mit preg_replace versucht:

    PHP-Code:
    $a preg_replace("#a#",'<p><font face="Arial" size="2" color="#000000"',$_POST['text']);
    $a preg_replace("#e#",'</font></p>',$a);
    $a preg_replace("#name#",$each['name'],$a);
    $a preg_replace("#email#",$each['email'],$a); 
    Ich möchte übergebenen Text einer Textarea durch diese "Codes" durch HTML-Teile zu ersetzen, damit quasi jeder den erzielten Newsletter ohne HTML-Kenntnisse schreiben kann.

    Allerdings ist je nach verschiedenen Varianten der string "a" manchmal leer, manchmal bleiben aber auch wie in diesem Beispiel die Rauten vor und hinter den HTML-Teilen stehen.

    Hätte jemand einen Lösungsvorschlag für mich?

    Danke im Voraus,
    LG
    Pasi


  • #2
    würd ichs gerne mal mit Menschen versuchen, die nicht nur dumme Fragen stellen
    Da Dein alter Thread nach wie vor lesbar ist und Du meine Frage dort als dumme Frage bezeichnet hast, würde ich mal scharf nachdenken, ob es so clever ist, eine Frage gleich mit einem persönlichen Angriff zu starten. Das macht auch kein Smiley freundlicher.

    Wie auch immer, preg benutzt Begrenzer für den Ausdruck, weshalb Deine Rauten mit Sicherheit nicht im Template verarbeitet werden.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Oh entschuldige, dass Du Dich angegriffen fühlst. War nicht meine Absicht.

      Kommentar


      • #4
        Wers glaubt wird selig.
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Wenn das nicht gerade größter Trash ist... btt?

          Kommentar


          • #6
            Möchtest du über dein Problem reden oder fortlaufend Datenmüll produzieren?
            Wenn das nicht gerade größter Trash ist... btt?
            Das lass mal die Moderatoren entscheiden. Dir hilft dieses Gerede doch auch nicht weiter.
            http://hallophp.de

            Kommentar


            • #7
              Klar möchte ich über mein Problem reden...

              Habe doch garnichts entschieden...

              Möchte denn jemand mit mir über mein Problem reden?

              Kommentar


              • #8
                Nikosch möchte! Er hat dir immerhin eine Antwort gegeben, auf die du noch nicht eingegangen bist.
                http://hallophp.de

                Kommentar


                • #9
                  Dass preg Begrenzer benutzt, soll also heißen, dass ich damit in meinem Fall nichts anfangen kann?

                  Gibt es denn keine Funktion, die sich nur auf Strings oder Arrays "spezialisiert"?
                  Ich meine ich möchte ja mit zwei völlig unterschiedlichen strings arbeiten.
                  Da ich mit diesen Begrenzern (vom Verständnis) absolut nicht klar komme, stellt sich mir die Frage, wozu es gut sein soll, nachdem in php.net "Durchsucht die Zeichenkette subject nach Übereinstimmungen mit pattern und ersetzt sie mit replacement." unter preg_replace steht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Paeisi Beitrag anzeigen
                    Dass preg Begrenzer benutzt, soll also heißen, dass ich damit in meinem Fall nichts anfangen kann?
                    Nein. Es soll heißen, dass du preg_match nicht korrekt verwendest.

                    PHP: preg_match - Manual
                    Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen! (Karl Valentin)
                    Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                    Kommentar


                    • #11
                      Siehe hierzu Tutorial Reguläre Ausrücke - Daniel Fetts Homepage

                      Für deine Zwecke scheint str_replace sinnvoller zu sein, da du immer nach einem fest definierten Pattern suchst. Falls z.b ein leerzeichen nach der Raute stehen würde, müsste man dies extra abfangen oder eben per regulärem ausdruck. Wobei mein Beispiel nicht sehr sinnvoll ist.

                      PHP-Code:
                      $string str_replace("#a#","HTML",$string); 
                      Bsp für preg_replace:
                      PHP-Code:
                      $string preg_replace("/#a#/i","HTML",$string); //Wobei du die Slashes auch durch ausrufezeichen u.ä. ersetzen könntest; i ist ein Flag dafür, das die Groß/Kleinschreibung nicht beachtet wird. 
                      Mfg.
                      MasterD

                      PS.: Mods haben immer Recht! Ich rate dir nicht sich mit Ihnen anzulegen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X