Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Variablenübergabe bei <form method="get">

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Variablenübergabe bei <form method="get">

    Hallo,

    ich hab dieses Problem:

    Code:
    <form action="irgendwohin.php" method="get">
      <input type="text" name="page" value="" />
      <input type="submit" value="Go" />
    </form>
    Wenn ich o.g. Form abschicke, dann sieht die URL bei Eingabe eines Wertes (z.B. 5) so aus:
    Code:
    irgendwohin.php?page=5
    Ist kein Wert eingegeben worden und klicke auf "Go", erscheint dieses:
    Code:
    irgendwohin.php?page=
    Mit:
    PHP-Code:
      isset($_GET["page"]) ? $xy $_GET["page"] : $xy 1
    kann ich mit dem Wert weiterarbeiten, ob nun vorhanden oder nicht. Aber wie oder wo kann kann ich den angehängten Wert in der URL beeinflusssen? Also wenn kein Wert übergeben wurde soll nicht: "page=", sondern z.B. "page=1" in der URL stehen.

    Danke für die Hilfe.


  • #2
    Ohne irgendwas mit JS zu basteln: Gar nicht. Es wird unmal das Feld übermittelt. Wenn nichts dort drin steht, wird auch '' übermittelt.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Was für einen Sinn hätte es auch, den Parameter in der URL nachträglich auf 1 zu setzen? Das kannst du doch in PHP erledigen, wie du bereits teilweise erkannt hast. Du musst die Abfrage eben auch auf einen leeren Parameter ausweiten.
      http://hallophp.de

      Kommentar


      • #4
        Zumal DU eh keine Kontrolle hast, was der Client schickt.
        Wenn es um die Optik geht, solltest Du sowieso besser POST verwenden.
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Ansonsten im Formular einfach value="1"... dann steht halt standardmäßig ne 1 drin?!

          Kommentar


          • #6
            Nicht, wenn man etwas anderes eingibt. Wovon man ausgehen kann, dass es darum geht, weil er oben auch von page=5 redet, obwohl im Code der value-Eintrag leer ist.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Was für einen Sinn hätte es auch, den Parameter in der URL nachträglich auf 1 zu setzen?
              naja, "page=" sieht halt irgendwie unvollständig aus ... aber dank@all Gruß

              Kommentar


              • #8
                Natürlich gibt es eine Möglichkeit mit php:

                PHP-Code:
                if(isset($_GET['page']) && empty($_GET['page'])) {
                  
                header('Location: seite.php?page=1');
                  exit();

                Du hast dann halt 2 aufrufe statt nur einen...

                lg

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von BlackSpirit Beitrag anzeigen
                  Natürlich gibt es eine Möglichkeit mit php:

                  PHP-Code:
                  if(isset($_GET['page']) && empty($_GET['page'])) {
                    
                  header('Location: seite.php?page=1');
                    exit();

                  Du hast dann halt 2 aufrufe statt nur einen...

                  lg
                  sehr schick, läuft supi Danke!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X