Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daten aus einer Datenbank in eine Variable

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Daten aus einer Datenbank in eine Variable

    Hey meine Datenbank sieht in etwa so aus

    id text
    1 http://blabla1
    1 http://blublub
    1 http://lkjasdlfj
    2 http://hallo
    2 http://nanunana
    3 http://...
    ....


    und ich möchte, dass wenn ich

    SELECT text FROM meinetabelle WHERE id = $_get['id_name']


    er alles was die id z.b. 1 hat nacheinander in ein Array bringt

    $row [0] = http://blabla1
    $row [1] = http://blubblub
    $row [2] = http://nanunana


    ich dachte es würde vielleicht so gehen:

    PHP-Code:
    $sql "SELECT vid_url FROM ytvids WHERE vid_id = '$_GET[url_id]' ";
    $result mysql_query($sql);
    $row mysql_fetch_array($result); 
    aber so wird lediglich das erste was er findet mit der id 1 in $row[0] gespeichert, $row[1] ist irgendwie leer.

    weiss einer von euch einen Rat?


  • #2
    Die mysql_fetch-Funktionen sind dazu da, genau einen Datensatz „abzuholen“.
    Wenn du mehrere Datensätze hast, musst du diese Funktion auch mehrmals aufrufen - bspw. in einer Schleife.

    Dazu hat es im Manual Beispiele, und auch in jedem Grundlagen-Tutorial dürfte das behandelt werden - also lies bitte erst nach und informiere dich, bevor du fragst! http://www.php.de/php-einsteiger/489...rundlagen.html

    Kommentar


    • #3
      irgendwie leer?
      error_reporting(E_ALL);

      und print_r($row); mal bitte

      und while-Schleife fehlt?!?
      MfG
      ~Capfly

      Kommentar


      • #4
        habt ihr vielleicht ein schlagwort für mich wonach ich googlen kann? oder einen link wo dieses thema schonmal bearbeitet wurde weil ich weiss nicht wonach ich da suchen muss

        Kommentar


        • #5
          [MAN]while()[/MAN]
          [MAN]foreach()[/MAN]
          MfG
          ~Capfly

          Kommentar


          • #6
            danke, habe es jtz mit einer while schleife hinbekommen, aber noch eine andere frage ist es irgendwie möglich einen datensatz an den ANFANG der tabelle zu speichern anstatt standartmäßig hinten dran zu hängen?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ITrun90 Beitrag anzeigen
              ist es irgendwie möglich einen datensatz an den ANFANG der tabelle zu speichern anstatt standartmäßig hinten dran zu hängen?
              Nein, ist es nicht - weil es keinen „Anfang“ gibt.

              Datenbankinhalte sind immer unsortiert. Wenn du eine bestimmte Sortierung haben willst, dann musst du das explizit angeben - dazu dient die ORDER BY-Klausel.

              Kommentar


              • #8
                ahhh ok danke.

                Kommentar


                • #9
                  Also alles in allem säh das so aus:

                  PHP-Code:
                  $abfrage "SELECT vid_url FROM ytvids WHERE vid_id = '$_GET[url_id]' ORDER BY vid_url";
                  $ergebnis mysql_query($abfrage);
                  while (
                  $row mysql_fetch_object($ergebnis)) {
                    
                  $url $row->vid_url;

                  Gibt sicher auch noch jede Menge andre Möglichkeiten
                  Aber wie gesagt... sind wirklich Grundlagen, findet man viel zu.

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber mySQL Injection beachten .

                    Kommentar


                    • #11
                      wofür die SChleife, wenn du die Daten nur einmal hast bzw verarbeitest ?
                      Alle Schleifendurchläufe bis auf der letzte sind mit dem Script sinnlos und verschwendete Rechenzeit!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von CoKeSiDe Beitrag anzeigen
                        Aber mySQL Injection beachten .
                        Gehört zwar nicht hier rein grad, aber bevor du jemanden (zurecht) darauf aufmerksam machst, hast du mal dein System das phplex genau unter die Lupe genommen? Ich habe nicht eine Datei gesehen die anfällig auf SQL-Injections ist. Und von XSS mal ganz abgesehen.

                        Ich denke da hast du noch viel Arbeit vor dir.

                        Mfg litter
                        Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                        http://www.lit-web.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Gut, dann vielleicht noch ein mysql_real_escape_string einfügen =) Denke, das sollte in diesem Beispiel ausreichend sein, oder?

                          Und wie gesagt, gibt unzählige andre Möglichkeiten. Ich finde die Lösung mit der While-Schleife für den Anfang am einfachsten.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X