Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP-Seite beschreiben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP-Seite beschreiben

    Hallo zusammen,
    ich würde gerne eine php-Datei beschreiben, die später meine Zugangsdaten beinhaltet. Deswegen wollte ich fragen, ob ich dies genau so machen soll, wie bei den Text-Dateien oder geht das anderst?

    Vielen Dank!

    Grüße


  • #2
    ich würde gerne eine Seite beschreiben
    Hä ? Was meinst du mit beschreiben ?

    die später meine Zugangsdaten beinhaltet
    Zugangsdaten wofür ? Einen Login für einen Adminbereich, oder was ganz anderes ?

    wie bei den Text-Dateien oder geht das anderst?
    Welchen Textdateien ?

    Leider kann man hier nicht viel dazu sagen...
    Grüße
    Signatur:
    PHP-Code:
    $s '0048656c6c6f20576f726c64';
    while(
    $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"

    Kommentar


    • #3
      Tut mir leid habe mich falsch ausgedrückt. (oben statt Seite php-Datei)

      Also ich bin gerade am letzten Schliff meines Forums und ich möchte bei der "Installation" eine config Datei (php-Format) beschreiben. Diese ist am Anfang leer und soll beschrieben werden, damit die MySQL Zugangsdaten mit Verbindung etc. drin stehen. Leider weiß ich nur, wie das Beschreiben einer Txt-Datei funktioniert und nicht einer php-Datei, geschweige denn ob dies funktioniert.

      Grüße

      Kommentar


      • #4
        PHP: parse_ini_file - Manual

        Würd ich da am ehesten verwenden...
        Muss mal halt aufpassen dass man die von außen nicht lesen kann also entweder übern Webroot oder mit .htaccess dicht machen.

        Du kannst eine .php Datei genauso beschreiben wie eine .txt Datei, nur hat es eine andere Endung und am Anfang <?php
        Signatur:
        PHP-Code:
        $s '0048656c6c6f20576f726c64';
        while(
        $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"

        Kommentar


        • #5
          Du willst die Datei also aus einem PHP-Script heraus mit Inhalt füllen, wenn ich das richtig verstanden habe?!
          Wenn ja:
          PHP-Code:
          fopen("Dateiname","Modus"
          So würd ich es jedenfalls machen.
          [QUOTE]Später sitz' ich rum und denk mir: Boah, jetzt ne Tangenskurve verschieben![/QUOTE]

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank für die schnelle Antwort.

            Das wegen der Sicherheit ist normalerweise kein Problem, weil ich die Install-Datei gleich nach dem Schritt löschen lasse.

            Eine Frage hätte ich dabei noch: Ich habe noch nie mit .ini Dateien gearbeitet, immer nur mit php, html etc. . Deswegen wollte ich fragen, ob es genau, wie bei einer php-Datei funktioniert, d.h. dass man dabei auch Variablen abspeichern bzw. abrufen und eine Verbindung zu MySQL aufbauen kann?

            Vielen Dank!

            Grüße

            Edit: @terror-borgl: funktioniert das sicher? Weil ich habe im Internet und in meinen Büchern diese Methode nur mit Text-Dateien gefunden.

            Edit2^^: Es funktioniert! Vielen Dank!

            Kommentar


            • #7
              Ist sogar besser, da Dateien ohne irgendeine sinnvolle Endung (.php, .py etc) meist einfach in Klartext im Browser aufgerufen werden können wenn du einen Fehler in deinem System hast.

              Bei php Dateien hast du die zusätzliche Sicherheit, dass meist der PHP Parser nochmal drüber geht.

              Kommentar

              Lädt...
              X