Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ersetzen mit PHP

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ersetzen mit PHP

    Ich will folgendes mit PHP ersetzen: - KONSTANTERTEXTvariablertextKONSTANTERTEXT mit: - variablertext Wie mache ich das am besten mit preg_replace o.ä. ? Ich will es per Formular ersetzen lassen ... THX!


  • #2
    Google: RegExp
    "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

    Kommentar


    • #3
      str_replace, falls KONSTANTERTEXT hinten und vorne unterschiedlich sind.
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Napoli Beitrag anzeigen
        Ich will folgendes mit PHP ersetzen: - KONSTANTERTEXTvariablertextKONSTANTERTEXT mit: - variablertext Wie mache ich das am besten mit preg_replace o.ä. ? Ich will es per Formular ersetzen lassen ... THX!
        PHP-Code:
        function blurb_replace(
            
        $const// vorher und nachher
            
        $var// dazwischen
            
        $haystack
        ) {
            
        $fix preg_quote($const'/');
            
        $mid preg_quote($var'/');
            return 
        preg_replace(
                
        '/' $fix $mid $fix '/'
                
        $mid
                
        $haystack
            
        );

        Wenn man die Wurst schräg anschneidet, hält sie länger, weil die Scheiben größer sind.

        Kommentar


        • #5
          Vielen vielen Dank, werd ich gleich ausprobieren!

          Kommentar


          • #6
            Hmm hat leider noch nicht ganz geklappt, habs versucht umzubauen hat nicht geklappt, ich muss nochmal präzisieren.

            Das hier will ich ersetzen:
            <irgendwas_konstante_1>***GESUCHTE VARIABLE***</irgendwas_konstante_2>***GESUCHTE VARIABLE***<irgendwas_konstante_3 />
            und zwar mit:
            ***GESUCHTE VARIABLE***
            Die < > kommen im Text vor... Wie gehe ich nun vor?

            Kommentar


            • #7
              Ja und? Wie sehen Deine Versuche aus? Du hast ja jetzt ein paar Tipps bekommen! Mal damit beschäftigt? Oder nur "Probiert, Geht nicht"?
              --

              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


              --

              Kommentar


              • #8
                Ja, ich habs erstmal so versucht:
                PHP-Code:
                        $newzeile preg_replace("<irgendwas_konstante_1>"""$newzeile);
                        
                $newzeile preg_replace("</irgendwas_konstante_2>"""$newzeile);
                        
                $newzeile preg_replace("<irgendwas_konstante_3 />"""$newzeile);
                        
                        
                $XML "\n" $newzeile;
                        echo 
                $XML
                Dann kommt aber: Warning: preg_replace() [function.preg-replace]: Unknown modifier '<'.
                Ausserdem bliebe dann
                PHP-Code:
                ***GESUCHTE VARIABLE******GESUCHTE VARIABLE*** 
                stehen, selbst wenn es funktionieren würde...Problem ist ja, dass ich zwischen <irgendwas_konstante_1> und </irgendwas_konstante_2> noch zusätzlich ***GESUCHTE VARIABLE*** beim ersetzen rausbringen müsste...

                Die Funktion oben klappt nicht, da ich ja $var nicht weiss, muss ich erst herausfinden, indem ich den Rest lösche (mit preg_replace nehme ich an..)

                Kommentar


                • #9
                  Filterliste?

                  Da fehlen die Delimiter! str_replace() würde es mit dieser Verwendung auch tun.

                  Ausserdem bleibt dann

                  ***GESUCHTE VARIABLE***

                  stehen, selbst wenn es funktionieren würde...
                  Soll sie das denn nicht?
                  http://hallophp.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Ausserdem bliebe dann
                    PHP-Code:
                    ***GESUCHTE VARIABLE******GESUCHTE VARIABLE***
                    stehen, selbst wenn es funktionieren würde...Problem ist ja, dass ich zwischen <irgendwas_konstante_1> und </irgendwas_konstante_2> noch zusätzlich ***GESUCHTE VARIABLE*** beim ersetzen rausbringen müsste...
                    1. Ich schlage vor, Du setzt Dich mal hin und überlegst nochmal genau, was DU erreichen willst. Danach setzt Du Dich hin und beschreibst das hier noch einmal konkret. Wann soll etwas ersetzt werden, wodurch soll was ersetzt werden? Das da oben ist doppeldeutig.

                    2. http://www.php.de/php-einsteiger/489...rundlagen.html
                    Syntax raten hilft hier nicht weiter. Dann muss man eben mal ins Manual schauen, wie reguläre Audrücke "gehen". [MAN]preg_replace[/MAN]
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      Jo danke nikosch, hab mir das ganze nochmal angeschaut, hab auch alles hingekriegt. Ein Problemchen bleibt allerdings.
                      Ich habe ein HTML-Formular (textbox). Wenn ich diese abschicke per POST übergebe und der Inhalt in der Textbox nicht allzugross ist, klappt alles wunderbar. Wenn ich jetzt aber einen riesigen Text abschicken will, aktualisiert er die Site und nichts funktioniert. Ist das möglicherweise ein POST-Limit beim Server? Wie kann ich DEBUG-Meldungen aktivieren und könnte man den grossen Text evtl. mit PHP splitten und danach wieder zusammenfügen? DANKE!

                      Kommentar


                      • #12
                        Sicher nicht. Aber von was für einem "riesig" reden wir hier? Wieviele Bytes?

                        error_reporting + display_errors
                        --

                        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Komisch, er gibt dabei keine Fehler aus ... Die Rede ist von ca. 5'000 Bytes ... /edit So grad nochmal ausprobiert, die Grenze zwischen wo es klappt und wo nicht scheint bei 60-65 Bytes zu liegen :S

                          Kommentar


                          • #14
                            Glaub ich nicht. Schau mal in den Browserquelltext. Hast bestimmt irgendein Zeichen übersehen.
                            --

                            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                            --

                            Kommentar


                            • #15
                              Grade nachgelesen, könnte an post_max_size liegen. Dann mit phpinfo(); geschaut und siehe da: post_max_size 16M Kann also nicht daran liegen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X