Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umgang mit base64-codierten Datensätzen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umgang mit base64-codierten Datensätzen

    Hallo zusammen

    Als Anwender vom einem CMS möchte ich Teile der Kontaktdaten, die in base64 abgelegt sind, auf der Website anzeigen lassen.

    Die Struktur der Kontaktdaten können pro Kontaktformular (es kann beliebig viele geben) verschieden sein. Die Daten werden in einem Feld data (als base64 kodiert) gespeichert. Der Formularspezifische Zugriff erfolgt über ein Feld id_form, welcher den Bezug zum jeweiligen Kontaktformular herstellt.

    Was ich möchte (Beispiel):
    Ein Kontaktformular umfasst 20 Felder, auf 2 davon möchte ich zugreifen und auf einer Website anzeigen lassen. Also wenn das Kontaktformular 10 mal benutzt wurde, dann soll eine Liste mit 10 Zeilen und 2 Spalten angezeigt werden.

    Ich habe einfach keine Ahnung, wie ich das erreichen kann, denn die 20 Felder sind in "einem Datenklumpen" im Feld data (als base64 kodiert) gespeichert.

    Kann mir bitte jemand eine Hinweis geben, wie ich das angehen soll?


    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.

    Viele Dank & lg


  • #2
    Zitat von harryman Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.
    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - aber ich habe keine richtige Idee, was du jetzt eigentlich wissen willst, bzw. was dein Problem ist.

    die 20 Felder sind in "einem Datenklumpen" im Feld data (als base64 kodiert) gespeichert.
    Na dann dekodiere diesen Klumpen, bevor du ihn verarbeitest.
    Dabei sollte ja dann wohl eine Datenstruktur herauskommen, auf deren Elemente sich gezielt zugreifen lässt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
      Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - aber ich habe keine richtige Idee, was du jetzt eigentlich wissen willst, bzw. was dein Problem ist.
      Da habe ich mich wirklich nicht gut ausgedrückt.

      Mein Problem (wegen ungenügender sql- und php-Kenntnissen) ist, dass ich nicht weiss, wie ich nach dem Dekodieren vom Datenklumpen mittels base64_decode() gezielt auf die Elemente, ohne für mich erkennbare Separatoren, zugreifen kann.

      Vielleicht gibt es hierzu ein für Anfänger nachvollziehbares Beispiel und ein Nachsehen der Profis.

      Kommentar


      • #4
        Und wie sollen wir das wissen, wenn du uns jegliche Information zu Struktur und Aufbau dieser Daten verheimlichst ...?

        Mal 'ne Testausgabe per var_dump machen, und dann schauen, was eigentlich vorliegt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
          Mal 'ne Testausgabe per var_dump machen, und dann schauen, was eigentlich vorliegt.
          Hier ein Ausgabebeispiel mittels var_dump(): Fussballclub Thusis/Cazis, CH-7430 Thusis | Test Anmeldungen , wobei das Datum in einem separaten Feld gespeichert ist.

          Wenn ich das richtig interpretiert habe, dann sieht die Struktur der Ausgabe so aus:

          "Feld1_Name"=,"Feld1_Inhalt"==;"Feld2_Name"=,"Feld 2_Inhalt"==;" usw.
          Feldname und Feldinhalt werden also durch "=," getrennt, die Felder dann durch "==;"

          Was ich will: Tabellarische Ausgabe von Feld2_Inhalt und z.B. Feld3_Inhalt. Hierzu fehlen mir die notwendigen php-Kenntnisse.

          Hier wäre ich um Hilfe dankbar.

          Besten Dank im voraus

          Kommentar


          • #6
            Hier ein Ausgabebeispiel mittels var_dump(): Fussballclub Thusis/Cazis, CH-7430 Thusis | Test Anmeldungen ,
            Sieht immer noch kodiert aus.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              Sieht immer noch kodiert aus.
              Klar ist das noch codiert. Meine Idee: zuerst die Felder unter Zuhilfenahme der Trennzeichen ( "=," "==;") trennen und dann mit base64_decode() decodieren.

              Bei meinem Beispiel möchte ich nur die Information vom Feldinhalt 2 anzeigen lassen, welche vor dem Anzeigen natürlich noch zu decodieren sind.

              Idee: Das vorliegende Beispiel zeigt die Anmeldungen an ein Turnier. Von den erfassten Daten möchte ich nur eine Liste der Teamnamen erstellen.

              Kommentar


              • #8
                Wieso klar? Solche Techniken sind überhaupt nicht klar. Wer baut sowas? Und geht das nicht gleich anders, bevor Du jetzt Handstände machst?
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar


                • #9
                  Für Handstände sind meine php-Kenntnisse nicht ausreichend.

                  Ich bin um jeden Hinweis dankbar, wie ich aus den Original-Daten (siehe Ausgabe) die gewünschten Infos entnehmen kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nimm die mal lieber wirder raus und poste lieber nur einen Datensatz oder so. Wer weiß, was da alles drin steht.
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
                      Nimm die mal lieber wirder raus und poste lieber nur einen Datensatz oder so. Wer weiß, was da alles drin steht.
                      Hast Recht, danke für den Hinweis.

                      Ich habe das Beispiel vereinfacht, es gibt nun nur noch 2 Felder mit Fantasieinhalt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von harryman Beitrag anzeigen
                        Klar ist das noch codiert. Meine Idee: zuerst die Felder unter Zuhilfenahme der Trennzeichen ( "=," "==;") trennen und dann mit base64_decode() decodieren.
                        Nicht soooo sinnvoll, weil du dir die Base64 Codierung nicht einmal angesehen hast: Die = (Gleichzeichen) gehören noch zur Base64 Kodierung!

                        Trenne den String am Semikolon ( und durchlaufe den Array in einer Schleife, in welcher du wiederum jedes Feld an dem Komma (,) trennst und die beiden einzelnen Teile anschließend decodierst. Fertig!

                        Schöner wäre es in meinen Augen aber mit regulären Ausdrücken...

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sirke Beitrag anzeigen
                          Nicht soooo sinnvoll, weil du dir die Base64 Codierung nicht einmal angesehen hast: Die = (Gleichzeichen) gehören noch zur Base64 Kodierung!
                          Danke für den Hinweis. Ich habe mir die Codierung schon angesehen, aber leider falsch interpretiert. Jetzt weiss ich mehr.

                          Zitat von Sirke Beitrag anzeigen
                          Schöner wäre es in meinen Augen aber mit regulären Ausdrücken...
                          Kannst du mir bitte mit einem Beispiel erklären, wie du das meinst?

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X