Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] CMS - Seiten speichern?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] CMS - Seiten speichern?

    Hi @ all,

    also ich programmiere derzeit nebenbei ein kleines-CMS ... spricht etwas dagegen das die vom Benutzer erstellten Seiten als statische .Html seiten angelegt werden? ... außer natürlich solche seiten wie News oder irgendwas was tatsächlich dynamisch sein muss ...

    Gruß Codercrush
    Ich würde so gern die Welt verändern doch Gott gibt mir den Quellcode nicht.
    Compiler sind wie Franzosen.. schnauzen einen immer nur an, wenn man ihre Sprache nich perfekt spricht.


  • #2
    Ist es nicht einfacher das ganze in eine Datenbank zu speichern? Ansonsten solltest du stark aufpassen was der User in die HTML Dateien speichern kann, PHP oder HTML/JS selbst wäre gefährlich.

    Kommentar


    • #3
      ich hab es im moment so das die datenbank aus der datenbank geladen werden und dann gecacht werden ... ich hab mir nur gedacht das ich vllt ne menge db-traffic spare wenn ich die an sich egtl statischen seiten immer wieder aus der datenbank lade anstatt sie direkt statisch anzulegen

      ... und was der user dann in seiner html datei speichert kann mir doch egal sein oder? ... denn er würde ja damit seine eigene Seite zerstören
      Ich würde so gern die Welt verändern doch Gott gibt mir den Quellcode nicht.
      Compiler sind wie Franzosen.. schnauzen einen immer nur an, wenn man ihre Sprache nich perfekt spricht.

      Kommentar


      • #4
        Naja wenn du die Daten eh im Cache speicherst dann ist es ja egal ob sie mal aus der DB geladen werden oder nicht. Ich find es sogar besser wenn sie in der DB speichern. Somit läuft alles über die Datenbank (einfacher weil es nur eine Quelle gibt). Durch den Cache findet ja keine DB Lommunikation statt, somit hast du da auch keinen Traffic. Wenn das Timeout bei 1 Tag ist dann hast du 1 DB abfrage pro Tag, das ist total irrelevant für die Performance.

        Und was der User macht sollte dir nicht egal sein. Stell dir vor du betreibst dein CMS und hast einen "Freund" der ebenfalls Inhalte einstellen will. Dein Freund lädt dann ein PHP Skript in die Datei, dieses löscht dich als Admin und schwupps hast du keinen Zugriff mehr auf dein CMS. Oder deine Inhalte sind gelöscht oder sonst was. Dein System sollte definitiv so sicher sein dass es nicht möglich ist PHP/HTML/JS einzuschleusen!

        Kommentar


        • #5
          mmh ... ok ... die tags würde ich abfangen bei einer statischen seite ...

          ... ok dann hab ich da trotzdem noch eine frage und zwar ich cache ja die seite und habe momentan eingestellt das er sie alle 3 min neu laden soll ... nun ist das problem das die seiten nicht von mir gelöscht werden sondern immer nur aktualisiert ...

          ... mir fehlt der ansatz an welcher stelle ich die gecachten seite lösche ... weil wenn der benutzer z.b. seinen browser schließt dann liegen noch alle aufgerufenen seite als statische .html dateien in meinem tmp ordner ...
          Ich würde so gern die Welt verändern doch Gott gibt mir den Quellcode nicht.
          Compiler sind wie Franzosen.. schnauzen einen immer nur an, wenn man ihre Sprache nich perfekt spricht.

          Kommentar


          • #6
            Du solltest irgendwo den Zeitpunkt abspeichern wann der Cache erstellt wurde (für jede Datei). Sobald diese Zeit länger als x Minuten her ist (also der Timeout) muss die Datei neu erstellt werden.

            Ob die Datei jetzt länger im tmp Ordner liegt als sie gültig ist, ist doch egal. Sobald der erste Benutzer diese Datei abfragen will wird sie neu generiert und er bekommt den neuen Inhalt zu sehen.

            Kommentar


            • #7
              ok ... danke ...

              ... ich habe doch ein timeout, denn wenn die xxx.html datei erstellt bzw aktualisiert wird wird doch der zeitpunkt gesetzt und ich prüfe dann halt ob die datei schon x min existiert wenn ja dann wird sie neu geladen ...

              ... aber sollte ich nicht mal den tmp leeren, wenn der benutzer schon 1000 seiten erstellt hat und alle aufgerufen hat und 500 wieder löscht dann liegen die gelöschten noch im tmp ordner ...

              ... ich könnte natürlich beim löschvorgang einer seite prüfen ob die datei der seite im tmp ordner existiert und dann löschen ... oder gibt es da eine bessere lösung?
              Ich würde so gern die Welt verändern doch Gott gibt mir den Quellcode nicht.
              Compiler sind wie Franzosen.. schnauzen einen immer nur an, wenn man ihre Sprache nich perfekt spricht.

              Kommentar


              • #8
                Ich würde den tmp Ordner nicht bei jedem Seitenaufruf leeren. Sowas würde ich entweder per Cronjob einmal pro Tag/Woche machen oder eben manuell im Admincenter.

                Kommentar


                • #9
                  ok ... danke für die antworten von euch ... bzw dir !

                  gruß Codercrush
                  Ich würde so gern die Welt verändern doch Gott gibt mir den Quellcode nicht.
                  Compiler sind wie Franzosen.. schnauzen einen immer nur an, wenn man ihre Sprache nich perfekt spricht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hinweis:
                    [!] Bitte noch den Danke!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X