Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Wie verstecke ich einen Pfad im Quelltext

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Wie verstecke ich einen Pfad im Quelltext

    Hallo Leute,

    gibt es eine Möglichkeit in PHP einen Pfad z.B. zu einem Bild zu verstecken oder so umzubiegen das keiner aus dem Quelltext erkennen kann aus welchem Verzeichnis es kommt?

    Wäre für Tipps sehr dankbar

    lg ePole


  • #2
    eventuell übr iFrames lösbar!?...

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ePole Beitrag anzeigen
      Hallo Leute,

      gibt es eine Möglichkeit in PHP einen Pfad z.B. zu einem Bild zu verstecken oder so umzubiegen das keiner aus dem Quelltext erkennen kann aus welchem Verzeichnis es kommt?

      Wäre für Tipps sehr dankbar

      lg ePole
      Es gibt da viele Ansätze aber keine guten. Das ganze Problem dabei ist einfach, dass du die jeweiligen Bilder aufrufen musst um sie anzuzeigen. Das ist dann ein HTTP Request. Zu Referenzieren ob der Benutzer das jetzt macht oder der Browser geht allerdings auch nicht. Daher kannst du nur manipulieren oder den Bildhash schreiben.
      true||false - www.trueorfalse.de - Rund um Software Entwicklung

      Kommentar


      • #4
        Wie wäre es mit einer php Datei die per ID die Bilder einbindet.

        Sähe dann so aus "/images/image.php?id=1144" und in der DB steht unter ID 1144 "/img/geheim/wowwiegeheim.jpg" und das wird in der PHP Datei ausgeliefert.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von cetalian Beitrag anzeigen
          Wie wäre es mit einer php Datei die per ID die Bilder einbindet.

          Sähe dann so aus "/images/image.php?id=1144" und in der DB steht unter ID 1144 "/img/geheim/wowwiegeheim.jpg" und das wird in der PHP Datei ausgeliefert.
          Dann stände es in der URL nicht. Im Quelltext steht weiterhin <img src="images/hallo.jpg".../>..

          Und wenn es nicht so wäre würde ich einfach rechtsklick aufs Bild machen und Bild anzeigen drücken. Schon hätte ich den Bildpfad.

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            wie wäre es den Link in einer Datenbank abzulegen.

            Per Scriptaufruf (pic.php?id=1337) wird das Bild dann per fopen geöffnet und mit modifizierten Header dargestellt.

            hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden

            lg


            EDIT:
            Nein im src steht dann img.php?id=123 ( also bei meiner Version )

            Kommentar


            • #7
              Zitat von dominikkukacka Beitrag anzeigen
              Hallo,

              wie wäre es den Link in einer Datenbank abzulegen.

              Per Scriptaufruf (pic.php?id=1337) wird das Bild dann per fopen geöffnet und mit modifizierten Header dargestellt.

              hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden

              lg


              EDIT:
              Nein im src steht dann img.php?id=123 ( also bei meiner Version )
              Dann gibt es pro Bild zwei Requests - schön!
              true||false - www.trueorfalse.de - Rund um Software Entwicklung

              Kommentar


              • #8
                Ja das ist schon richtig aber ansonsten kenne ich keine Möglichkeit. Auch große Forum-System benutzen diese Art der Darstellung. Warum sollte er es nicht auch tun...

                Kommentar


                • #9
                  Wieso zwei Requests? Einen Request an ein PHP Script, eine DB Abfrage und dann das Aufbereiten. Sinnlose Rechenzeitverschwendung etc, aber wenn sie doch so geheim sind... .

                  Außerdem könnte man so die Bilder außerhalb des Docroots ablegen und nur per PHP Script aufrufbar machen (siehe privacy Probleme beim StudiVZ wo man Bilder per directlink ansehen kann/konnte)

                  (und ich weiß, dass das keine Lösung für das StudiVZ ist, danke )

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja er meinst den PHP Aufruf und den IMG Aufruf als eigenständige Aufrufe

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von dominikkukacka Beitrag anzeigen
                      Ja er meinst den PHP Aufruf und den IMG Aufruf als eigenständige Aufrufe
                      das problem mit dem download der bilder habe ich tatsächlich mit

                      PHP-Code:
                      header('content-Disposition: attachment; filename="' $pic '"'); 
                      gelöst, aber das anzeigen der bilder im quelltext...ist das mit fopen wirklich so lösbar?

                      werde es gleich testen...

                      danke erstmal.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was genau möchtest du denn machen? Hast du Angst dass dir die Bilder geklaut werden? Das ist die Version mit image.php?id=123 genauso nutzlos, was dabei rauskommt ist ebenfalls das Bild. Ob das jetzt "image.jpg" oder "image.php?id=123" heißt ist für den Browser oder den Client total egal, Bild bleibt Bild. Der User kann es genauso speichern oder auf seiner eigenen Seite verlinken. Der einzige Unterschied ist eben er kennt den internen Pfad nicht wo das Bild gespeichert ist. Aber was wäre daran so schlimm?

                        HTTP Requests wären gleich viele, egal ob das Bild direkt oder über ein Skript ausgegeben wird. Die Bilder in der Datenbank zu speichern halte ich als keine gute Idee, das macht das ganze nur umständlicher. Da kannst du das Bild genauso im Dateisystem speichern und trotzdem durch eine PHP Datei schleußen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
                          Was genau möchtest du denn machen? Hast du Angst dass dir die Bilder geklaut werden? Das ist die Version mit image.php?id=123 genauso nutzlos, was dabei rauskommt ist ebenfalls das Bild. Ob das jetzt "image.jpg" oder "image.php?id=123" heißt ist für den Browser oder den Client total egal, Bild bleibt Bild. Der User kann es genauso speichern oder auf seiner eigenen Seite verlinken. Der einzige Unterschied ist eben er kennt den internen Pfad nicht wo das Bild gespeichert ist. Aber was wäre daran so schlimm?

                          HTTP Requests wären gleich viele, egal ob das Bild direkt oder über ein Skript ausgegeben wird. Die Bilder in der Datenbank zu speichern halte ich als keine gute Idee, das macht das ganze nur umständlicher. Da kannst du das Bild genauso im Dateisystem speichern und trotzdem durch eine PHP Datei schleußen.
                          die antwort ist denkbar einfach...ich möchte den pfad verstecken.

                          ich gebe dir recht, bei bildern macht es keinen sinn, aber wenn man eine mp3 datei in einem flashplayer einbindet, dann ist mir das verstecken des pfades schon sehr wichtig.

                          es sei denn ich finde einen flashplayer der mir meine mp3 songs so einbindet das die pfade nicht sichtbar werden.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich hatte mal früher ein flashplayer gehabt, der mir die pfade der mp3 datein aus einer xml datei rausgelesen hat

                            hier ist der pfad dazu:WMPlayer die xml datei kann man sich auch nicht anschauen(zumindestens nicht so einfach)

                            MFG
                            apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja du könntest ja dem Flashplayer ne ID mitgeben und der Flashplayer entscheidet anhand der ID wo die Datei liegt. Du musst ja nicht den ganzen Pfad an den Flashplayer mit übergeben!

                              @BlackScrop: wirklich nicht? http://home.arcor.de/witalimik/player/defaultConfig.xml

                              Ansonsten woher hast du den Player? Kann der auch Streams abspielen??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X