Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

String zwischen 2 Zeichenketten in Variable schreiben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • String zwischen 2 Zeichenketten in Variable schreiben

    Hallo,
    Ich habe schon hier im Forum rumgeguckt, habe auch was gefunden, konnte daraus aber nicht schlau werden.
    Ich will zwischen den Zeichenketten (=") und ("]) den String rausschneiden(ohne Klammern). Da ich diese Zeichenfolge aber öfter in meinem Text haben werde als nur einmal, soll natürlich der erste String davon in die erste Variable, der Zweite in die Zweite, usw.
    Mit welcher Funktion kriege ich das am besten hin?
    MfG phptroll
    also known as
    -flashtroll @ flashforum.de
    -htmltroll @ html.de


  • #2
    Zuerst

    PHP: strpos - Manual

    und dann

    PHP: substr - Manual

    Wolf29
    while (!asleep()) sheep++;

    Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

    Kommentar


    • #3
      Echt tolle Beschreibung, phptroll
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        Danke für deine schnelle Antwort, wolf29!
        Aber wie soll ich das jetzt verwenden? Vorallem weiß ich nicht, wie ich das anstellen soll, dass er auch den nächsten und den nächsten nimmt!
        MfG phptroll
        also known as
        -flashtroll @ flashforum.de
        -htmltroll @ html.de

        Kommentar


        • #5
          strpos ermittelt die Position eines Zeichens [beginnend ab einer bestimmten Position]
          Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

          Kommentar


          • #6
            @phptroll: machste einfach in ner Schleife. Wie du strpos und substr verwendest siehst du in den links!

            Wolf29
            while (!asleep()) sheep++;

            Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

            Kommentar


            • #7
              Ich werfe mal preg_match_all in den Raum.
              Ein regulärer Ausdruck ist zwar nicht notwendig, vereinfacht aber die Problemlösung ungemein.

              Kommentar


              • #8
                Da hast Du wahrscheinlich recht, aber ich denke, dass wird phptroll noch mehr verwirren!

                Wolf29
                while (!asleep()) sheep++;

                Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

                Kommentar


                • #9
                  Tut es auch, trotzdem danke für die ganzen Lösungsvorschläge. Werde mich gleich dran setzen.
                  MfG phptroll
                  also known as
                  -flashtroll @ flashforum.de
                  -htmltroll @ html.de

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X