Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] generierte "hidden fields" auslesen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] generierte "hidden fields" auslesen

    Hallo,

    ich generiere in einer WHILE Schleife HIDDEN Felder
    PHP-Code:
    ...

    while(
    $row mysql_fetch_assoc($ergebnis))
            { 
    echo 
    "<input type=\"hidden\" name=\"".$row['id']."\" value=\"".$row['name']."\">";
    }

    ... 
    das bedeutet also das ich nicht weiss wie viele es am Ende sind.

    Nun möchte ich diese Inhalte der "hidden-fields" im zweiten Schritt auf einer neuen Seite alle anzeigen. Ist das möglich? Wenn ja wäre ich für einen Tipp dankbar.

    Gruss ePole


  • #2
    nur weil die Felder "hidden" sind weisst du nicht wieviele du davon generierst...? Oo warum denn das?!
    DevBlog|3D Online-Shopping|Xatrium

    Kommentar


    • #3
      ich weiss nicht wie ich diese per submit auf die nächste seite bekomme. also submit ist mir schon klar, aber wie lese ich sie auf der nächsten seite aus?

      Kommentar


      • #4
        Du machst es in einem form Tag und gibst in action="meinseite.php" die Seite an, auf der Du die Werte haben willst. Dort liest Du sie mit $_POSt["namedesFeldes"] aus.

        Wolf29
        while (!asleep()) sheep++;

        Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

        Kommentar


        • #5
          du verpasst ihnen doch nen namen mit der row-id....damit kannst du sie auf der "nächsten" seite einfach per post/get abfragen..je nachdem, was du eben verwendest...oder worum geht es?

          Kommentar


          • #6
            also dieses prinzip war mir auch bekannt, allerdings waren dann die felder die ich submittet hatte mir auch sowohl namentlich als auch in der anzahl bekannt und ich konnte sie in eine variable speichern. nun ist es aber so das ich nicht weiss welche felder (mit id`s benannt) ich eigentlich habe...also wie soll ich diese per post/get erfassen?

            Kommentar


            • #7
              Du weisst wie viele es sind und welche IDs sie haben - wird aus der Datenbank generiert, steht also auch da drin. Unabhängig davon stehen alle Werte in $_POST zur Verfügung. Wie du mit Arrays umgehst erfährst du im Manual

              PHP: Arrays - Manual
              formulare array - Google Search
              You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ePole Beitrag anzeigen
                also wie soll ich diese per post/get erfassen?
                Indem alle Felder den gleichen Namen tragen und also ein Array darstellen.

                PHP-Code:
                echo '<input type="hidden" name="idfields[' $row['id'] . ']" value="' $row['name'] . '" />'
                Somit hast du dann:
                Code:
                <input type="hidden" name="idfields[1]" value="Name1" />
                <input type="hidden" name="idfields[2]" value="Name2" />
                <input type="hidden" name="idfields[3]" value="Name3" />
                <input type="hidden" name="idfields[4]" value="Name4" />
                Das Ganze kommt dann als Array $_POST['idfields'] an und kann dann wieder via Schleife ausgelesen werden.


                Gruß,

                Feeela
                Je grösser der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel. - [WIKI]Karlheinz Deschner[/WIKI]

                Kommentar


                • #9
                  oh wow, super...das meinte ich!
                  vielen dank feeela

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ganze Vorhaben scheint mir sehr fragwürdig. Wieso sollte man gro0flächig hidden fields übertragen, wenn man eh alles in der DB hat?
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
                      Das ganze Vorhaben scheint mir sehr fragwürdig. Wieso sollte man gro0flächig hidden fields übertragen, wenn man eh alles in der DB hat?
                      damit man mit Filezilla werte in die hiddenfelder eintragen kann.. ist doch klar
                      apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
                        Wieso sollte man gro0flächig hidden fields übertragen, wenn man eh alles in der DB hat?
                        Weil die SQL-Abfrage, mit der die IDs ausgelesen wurden, nicht bei jedem Skriptaufruf die selbe sein muss. Oder aber um sich einen DB-Request auf der auslesenden Seite zu sparen... Gründe fallen mir mehrere ein - das hat uns der Fragesteller leider verschwiegen.
                        Je grösser der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel. - [WIKI]Karlheinz Deschner[/WIKI]

                        Kommentar


                        • #13
                          Zumindest im ersten Fall ist es meist besser, die Abfrageparameter in einer Session mitzuführen.

                          hidden fields bergen immer die Gefahr, auf nicht mehr existierende Datenbankeinträge zu verweisen. Niemand hindert mich daran, eine Form erst nach drei Stunden abzuschicken und zwischendurch in einem anderen Tab oder einer zweiten Browserinstanz die komplette Datenbank umgestellt zu haben.
                          --

                          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                          --

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X