Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HTTP Post ohne cURL

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HTTP Post ohne cURL

    Hallo, php-Community,
    ich hab mich extra in dem Forum hier angemeldet, um diese eine Frage zu stellen. Bislang hab ich Fragen zu PHP immer in einem Forum gestellt, in dem es hauptsächlich um Mediengestaltung ging, das hat auch gg geklappt, bis zu der heutigen Frage halt. Von daher werde ich für PHP-Fragen, und insbesondere da ich vorhabe mich tiefer in PHP einzuarbeiten, mich ab jetzt wohl an dieses Forum hier wenden.
    Ich versuche ein PHP Script zu erstellen, dass sich bei lockerz.com einloggt.
    Und dieses Script muss ohne cURL funktionieren, damit es möglichst auch auf free Webspace nutzbar ist.

    Code:
    <form id="login-form" action="auth/login" method="post">
    <div>
    <label for="rememberme">Remember me</label>
    <input type="checkbox" class="remember" checked="checked" name="remember me" />
    <label for="email" id="email-label" class="no-js">Email</label>
    <input id="email-email" type="text" name="handle" value="" autocomplete="off" />
    <label for="combination" id="combo-label" class="no-js">Combination</label>
    <input id="password-clear" type="text" value="Combination" autocomplete="off" />
    <input id="password-password" type="password" name="password" value="" autocomplete="off" />
    <input id="sumbitLogin" class="signin" type="submit" value="Sign In" />
    </div>
    </form>
    Das ist das Formular, auf http://www.lockerz.com/. In dieser Seite soll sich der Server bei Aufruf des PHP-Scriptes einloggen.
    Mein PHP-Script dazu sieht bislang so aus:
    PHP-Code:
    <?php
    $data 
    "remember+me=on&handle=username%40mail.de&password=usernamespassword";
    $params = array('http' => array(
                    
    'method' => 'POST',
                    
    'header' => array(
                        
    'Content-Type' => "application/x-www-form-urlencoded",
                        
    'Content-Length' => strlen($data),
                        
    'User-Agent' => "Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.3) Gecko/20100401 Firefox/3.6.3",
                        
    'Referer' => "http://www.lockerz.com/"
                    
    ),
                    
    'content' => $data
                    
    )
            );
    $ctx stream_context_create($params);
    $fp = @fopen("http://www.lockerz.com/auth/login"'r'false$ctx); // rb
    if (!$fp) {
        throw new 
    Exception("Problem with $url$php_errormsg");
    }
    $response = @stream_get_contents($fp);
    if (
    $response === false) {
        throw new 
    Exception("Problem reading data from $url$php_errormsg");
    }
    else{
        echo 
    htmlentities($response);
    }
    ?>
    Das der Quelltext der Seite ausgegeben wird, soll natürlich, wenn das Script fertig ist nicht mehr sein, das ist erst Mal nur zum Testen.
    Das Script funktioniert aber so nicht. Es wird nicht der Quellcode der Seite, auf die man von /auth/login weitergeleitet wird, nangezeigt, sondern der der Login-Seite (http://www.lockerz.com/).
    Der Login schlägt auch nicht fehl, sonst stände anstatt
    Code:
    <input id="sumbitLogin" class="signin" type="submit" value="Sign In" />
    Code:
    <input id="sumbitLogin" class="signin-wrong-email" type="submit" value="Login Failed - Try Again" />
    da. Das ganze kann man sich hier angucken:
    http://skillz-entertainment.kilu.de/invites/. Da habe ich natürlich ein richtiges Passwort mit zugehöriger e-Mail-Addresse verwendet.
    Das hier gibt mir HTTPFox bei erfolgreichem Loginversuch auf der original Webseite als Requestheader aus.
    (Request-Line) POST /auth/login HTTP/1.1
    Host www.lockerz.com
    User-Agent Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.3) Gecko/20100401 Firefox/3.6.3
    Accept text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8
    Accept-Language de-de,de;q=0.8,en-us;q=0.5,en;q=0.3
    Accept-Encoding gzip,deflate
    Accept-Charset ISO-8859-1,utf-8;q=0.7,*;q=0.7
    Keep-Alive 115
    Connection keep-alive
    Referer http://www.lockerz.com/
    Cookie __utma=cookie inhalt, zur Vorsicht rausgenommen
    Content-Type application/x-www-form-urlencoded
    Content-Length 73
    Sollte ich jetzt jede dieser Angaben, die konstant bleiben, in das Script übernehmen?
    Oder ist das Script an sich falsch.
    Ich hoffe Ihr verzeiht mir meinen langen Aufsatz und seid in der Lage mir zu helfen.

    SideSwipe


  • #2
    Öhm, will ja kein Spielverderber sein aber Lockerz : Terms
    Prohibited Activities
    You [...] may not [...] creating or using websites or programs specifically designed to solicit information from individuals for purposes of inviting members, hacking into our system or creating or using programs to specifically circumvent proper and authorized use of our Website and its functionality for any purpose in conjunction with sending invites, earning PTZ or otherwise utilizing Website functionality and features.
    Scheint nich so legal zu sein...

    Kommentar


    • #3
      Sry, ja, hab ich übersehen.
      Ich versteh zwar nicht, warum Lockerz das Instant Inviten verbietet, da sie ja selbst auf User aus sind, und das zum manuellen Inviten doch keinen Unterschied macht, aber damit ist der Thread hier wohl hinfällig und kann gelöscht werden. Ich hab mir grad eben noch alle Regeln zum Posten hier im Forum durchgelesen, und dann übersehe ich sowas. Danke für die Info. Ich hoffe, ich komme selber noch auf die Lösung. Den Begriff illegal finde ich hier übrigens übertrieben, aber naja.

      SideSwipe

      Kommentar


      • #4
        Ich wäre auch vorsichtig damit, Cookieinhalte zu posten, wenn man nicht weiß, was drin steht.
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Ja stimmt, danke für den Hinweis, ich habs jetzt mal rausgenommen, und werd es mir für die Zukunft merken. Ich hatte einfach gemutmaßt, dass mit einem Signout der Cookie-Inhalt irrelevant wird, aber du hast Recht, es kann natürlich sein, dass wichtige Informastionen darin gespeichert sind.
          Aber wie gesagt, der Thread kann ja eh durch das Verbieten seitens Lockerz, gelöscht werden. Werd also nach einem neuen Problem suchen müssen, um das Forum hier zu testen ^^

          SideSwipe

          Kommentar

          Lädt...
          X