Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Vars in Datenbank und wieder auslesen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Vars in Datenbank und wieder auslesen

    Hallo und guten Morgen zusammen

    Ich möchte einen Text in einer Datenbank speichern

    Guten Tag Herr Müller
    Nach unserem Gespräch vom 23.10.2010 erhalten Sie nun die von Ihnen gewünschten Informationen zu deen Themen "im Garten baden", "Im Keller fischen" und "auf dem Dach lachen".
    Falls Sie noch fragen haben, können Sie Herrn Baumhaus unter der Telefonnummer 09004545454545 erreichen.

    Da es sich aber hierbei um einen Text handelt, der für jede Nachricht angepasst werden muss, würde ich gerne bestimmte Informationen später eintragen.


    Das ganze würde ich gerne in der Art in die Datenbank speichern:

    Guten Tag $daten->Name
    Nach unserem Gespräch vom $daten->Datum erhalten Sie nun die von Ihnen gewünschten Informationen zu den Themen $themen[0], $themen[1] und $themen[2].
    Falls Sie noch fragen haben, können Sie $daten->Ansprechpartner unter der Telefonnummer $daten->ringring erreichen.

    Kann ich das so in die Datenbank hämmern und die Werte werden dann automatisch ersetzt? denn dort wo der Text ausgegeben wird, sind die Objekte auch immer so vorhanden.
    Oder gibt es einen besseren Weg sowas zu lösen?
    Eine Alternative die mir selber einfallen würde, wäre es mit Platzhaltern zu machen. Z.b. so:
    Guten Tag #--Name--#
    Dann suchmusster erstellen und Werten die Vars zuweisen.
    Wär natürlich aufwendiger als wenn man das schon passend in die DB kloppen könnte.
    Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.


  • #2
    Zitat von SteiniKeule Beitrag anzeigen
    Kann ich das so in die Datenbank hämmern und die Werte werden dann automatisch ersetzt?
    Fällt dir hier:
    Zitat von SteiniKeule Beitrag anzeigen
    Ich möchte einen Text in einer Datenbank speichern
    Zitat von SteiniKeule Beitrag anzeigen
    Da es sich aber hierbei um einen Text handelt,
    Zitat von SteiniKeule Beitrag anzeigen
    denn dort wo der Text ausgegeben wird
    was auf?
    Bingo, TEXT.
    Text != interpretiertes PHP.


    Zitat von SteiniKeule Beitrag anzeigen
    Eine Alternative die mir selber einfallen würde, wäre es mit Platzhaltern zu machen
    Entweder das oder den gesamten Text als valides PHP speichern und eval() drüberjagen.
    Wobei (1) eigentlich die einzige ernsthafte Option ist.
    VokeIT GmbH & Co. KG - VokeIT-oss @ github

    Kommentar


    • #3
      Für sowas ist es gängig im Text einen Platzhalter zu setzen der dann durch PHP mit Daten ersetzt wird. Also
      Code:
      Dies ist ein Text mit {platzhalter}
      Und dann kannst du mir str_replace('{platzhalter}', $daten, $text); die Werte in den Text bekommen.

      Ansonsten auch mit [man]sprintf[/man] und dann entsprechend %s als Platzhalter verwenden. (wäre sogar eleganter)

      Kommentar


      • #4
        Danke. eval möchte ich ned verwenden. Hab es mit platzhalter gelöst. Da es sich ja nur um ein paar Daten handelt war es ja nicht viel aufwand.

        Danke
        Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.

        Kommentar

        Lädt...
        X