Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erstellen eines eigenen Zurück-Button

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erstellen eines eigenen Zurück-Button

    Guten Abend

    Ich möchte gerne einen eigenen Zurück-Button baun. Das klingt ansich nich so schwer, weil ich die History des Browser anzapfen könnte nur gibt es da ein Problem, weswegen ich das scheinbar so nich machen kann.
    Folgendes Beispiel:
    Ich habe eine Suche. Die Suchparameter werden über eine Formular an eine Funktion geben, die mir dann die Ergebnisse liefert. Die Ergebnisse sind wieder mit anderen Seiten verlinkt. Klicke ich nun auf einen Link und würde dann den eigenen Zurück-Botton betätigen, dann würde ich wieder zur Suche kommen ohne, dass die letzten Suchergebnisse angezeigt werden. (weil ja die Post-values nich mehr da sind)
    Da die Anzahl der Parameter unterschiedlich viele sein können und generell auch eher viele sind, möchte ich beim dem "Zurück-Botton-Formular" ungern alle Values in Hidden-Fields speichern.

    Gibt es da einen einfachen und unkomplizierten Weg, quasi den Cache vom Browser auszunutzen?? Weil da wird ja eh alles gespeichert.
    Oder wie löst man sonst das Problem des Zurück-Buttons???

    Gruß
    V


  • #2
    Bitte nicht. Einen Zurück-Button zu implementieren, geht zwar mit JavaScript, ist aber nie die tollste Lösung. Besser, du speicherst die Werte z.B. in einer Session und lässt den Besucher dann ganz normal per Link oder Button im Formular vor und zurück wandern.
    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

    Kommentar


    • #3
      weil ja die Post-values nich mehr da sind
      Stimmt eigentlich nicht. Der Browser fragt in diesem Fall, ob er den Request erneut ausführen soll (merkt sich also die dazu nötigen POST-Daten). Ob ein anderer Browser hier statt dessen cacht, solltest Du nicht beeinflussen, denn das ist nicht sehr zukunftsorientiert.

      Da die Anzahl der Parameter unterschiedlich viele sein können und generell auch eher viele sind, möchte ich beim dem "Zurück-Botton-Formular" ungern alle Values in Hidden-Fields speichern.
      Ich erkenne den Zusammenhang nicht. Wenn Du die Suchergebnisse nicht hinter dem Link manipulierst (wovon Du nichts schreibst) hat das doch gar nichts mit dem Suchergebnis zu tun..

      Also bitte Klartext. Grundlegend hat aber Manko recht.
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar

      Lädt...
      X