Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shop ohne DB wie am besten Artikel Handling umsetzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shop ohne DB wie am besten Artikel Handling umsetzen

    Hallo Leute,

    meine Frage ist ansich kein Codingproblem sondern eher eine Frage wie am besten umsetzen.

    Mein Ziel ein kleiner online Shop ohne Datenbank und dazu lege ich nun Kategorien an, das ist kein Problem, mir gehts nun um das Arteikel Handling.

    Da ich Textfiles eigentlich immer mit file öffne weil da der ganze Inhalt der txt Datei in ein Array gelesen wird bin ich grad ein wenig Ratlos. Nun meine Frage.

    Würdet für jeden Artikel in einer Kategorie bzw. in dieses Kategorieverzeichnis eine extra txt Datei anlegen oder würdet ihr die Artikel alle in eine txt Datei schreiben.

    Kurz zur Verdeutlichung weis ich meine. Ich habe also das verzeichnis Jacken, das stellt dann eine Kategorie dar. Dann müssen da ja noch Artikel rein, also haben wir eine Jacke Alpha und eine Beta. Würdet ihr nun für jede Jacke in dieses Kategorieverzeichnis eine extra txt Datei anlegen die dann den Namen des jeweiligen Artikels haben oder würdet ihr nur eine txt Datei machen in der ihr alle Artikel der Kategorie rein schrieben würdet?

    Ich tendiere eher dazu für jeden Artikel eine txt Datei anzulegen. Was haltet ihr davon?

    Danke für eure Diskussionsbeiträge.

    Mfg litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de


  • #2
    Moin,

    ja wird wohl der bessere Weg sein.
    Wenn du irgendwann wirklich mehrere Artikel hast und diese dann in einer TXT Datei sind, dann wäre das glaube ich für die Performance eher unvorteilhaft.

    Grüße
    Destruction
    "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

    Kommentar


    • #3
      Prinzipiell halte ich das für keine so tolle Idee.
      Es gab mal einen Shop, bei dem war das so geregelt:
      Jede Kategorie war ein Verzeichnis, jede Unterkategorie ein Unterverzeichnis, jeder Artikel ein File, in dem sich zeilenweise die Artikeleigenschaften verbargen (als php-File, d.h., die Zuweisungen wurden einfach included, wann sie gebraucht wurden).
      Probleme ergaben sich dann allerdings für such-Funktionen, generelle Übersichten etc.
      Sofern wirklich nur eine überschaubare Anzahl an Artikeln zu erwarten ist, kann man das wohl so machen.
      Bei deinem würde ich evtl noch ein Extrafile anlegen, wo die Eigenschaften des Artikels in Kurzform drinstehen, damit nicht immer alle Files einer Kat. abgeklappert müssen.
      Und über den Suchindex wirst du dir Gedanken machen müssen

      Kommentar


      • #4
        Ich möchte gar nicht großartig auf die Umsetzung eingehen, sondern nur mal die kurze Frage stellen, warum eine Datenbank ausgeschlossen wird!?
        Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen! (Karl Valentin)
        Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

        Kommentar


        • #5
          Ich denke mal, daß es sich um wirklich kleine Shops handeln wird, die nicht viele Artikel haben.
          Ansonsten würde ohne DB imho nicht viel Sinn machen, wie dennsi81 sicher anmerken wollte...

          Bei kleineren Datenmengen würde ich die Datei nach dem Schema einer INI aufbauen:
          Code:
          [KATEGORIE1]
          artikel[] = Artikel 1
          artikel[] = Artikel 2
          artikel[] = Artikel 3
          
          [KATEGORIE2]
          artikel[] = Artikel 1
          artikel[] = Artikel 2
          artikel[] = Artikel 3
          Dann bekommst Du mit
          PHP-Code:
          $artikel parse_ini_file('datei.ini',true); 
          folgendes Array (nur aus'm Kopf, aber dürfte verständlich sein):
          Code:
          Array (
            [KATEGORIE1] = Array (
              artikel = Array (
                [0] = Artikel 1
                [1] = Artikel 2
                [2] = Artikel 3
              )
            [KATEGORIE2] = Array (
              artikel = Array (
                [0] = Artikel 1
                [1] = Artikel 2
                [2] = Artikel 3
              )
            )
          artikel[] funktioniert allerdings erst ab PHP5 !

          Dann hast z.B. nachher eine Datei für die Kategorien, eine für die Artikelzuordnung und eine für die Artikeldetails.
          Wobei man die beiden Artikeldateien auch zu einer machen kann.
          Naja, da macht's wohl jeder anders.
          Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
          PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

          Kommentar


          • #6
            Ehrlich: Ein Shop ohne Datenbank?
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              Ehrlich: Ein Shop ohne Datenbank?
              *g*
              "Dummheit redet viel..Klugheit denkt und schweigt.." [Amgervinus]

              Kommentar


              • #8
                Warum keine Datenbank?

                Wenn kein MySQL-Server verfügbar ist, wie wäre es dann mit SQLite?
                Dann landen alle Daten in einer Datei wie beispielsweise "shop.db".

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Griffith Beitrag anzeigen
                  Warum keine Datenbank?

                  Wenn kein MySQL-Server verfügbar ist, wie wäre es dann mit SQLite?
                  Dann landen alle Daten in einer Datei wie beispielsweise "shop.db".
                  Auf so etwas wollte ich hinaus. Den Komfort (SELECT) einer Datenbank bekommste mit Dateien so nicht hin.

                  edit: Wobei SQLite ja auch ausscheided, wenn die Extension nicht installiert/aktiviert ist und man keinen Einfluss darauf hat.
                  Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen! (Karl Valentin)
                  Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Leute,

                    danke für eure Antworten, keine Sorge einen wirklichen Produktiveinsatz Shop würde ich ohne DB nie machen. Mir gehts hier einfach um den Übungszweck um meine Kenntnisse mit Files wie Arrays etc. weiter auszubauen und zu festigen, deshalb soll dieses kleine Shop ohne DB Projekt entstehen, rein zur Übung.

                    Mfg litter
                    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                    http://www.lit-web.de

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X