Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welcher Zeichensatz ist zu empfehlen?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher Zeichensatz ist zu empfehlen?

    Hallo,

    ich habe schon viel in den Foren über die Probleme gelesen, die sich im Allgemeinen mit den verschiedenen Zeichensätzen ergeben, v. a. der Umstieg von ISO-8859-1 auf UTF-8.

    Ich möchte demnächst auf meiner Internet-Seite ein kleines Formular einrichten, wobei die Daten mit PHP verarbeitet und dann in einer MySQL-Datenbank abgespeichert werden sollen. Da das ganze auf deutsch ist, sind freilich deutsche Sonderzeichen im Spiel. Mein Provider stellt PHP 5.2.x und MySQL 5.0.x zur Verfügung. Ich habe gelesen, dass PHP erst ab Version 6 UTF-8 unterstützen wird. Da habe ich mich Folgendes gefragt:

    Welchen Zeichensatz soll ich denn verwenden? Im XHTML, PHP und MySQL konsequent ISO-8859-1 oder konsequent UTF-8? Ich persönlich ziehe UTF-8 vor, weil das XHTML schon in UTF-8 kodiert ist. Allerdings bin ich Anfänger und möchte daher Probleme mit den Zeichensätzen vermeiden.

    Vielen Dank für Eure Tipps.


  • #2
    Mit UTF-8 lässt sich nahezu alles abbilden, ich würde daher ausschließlich einen Unicode-Zeichensatz verwenden.
    Viele Grüße,
    Dr.E.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    1. Think about software design before you start to write code!
    2. Discuss and review it together with experts!
    3. Choose good tools (-> Adventure PHP Framework (APF))!
    4. Write clean and reusable software only!
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Kommentar


    • #3
      Ja, PHP untersützt erst ab Version 6 UTF-8 vollkommen, aber auch in PHP 5 lässt es sich verwenden (aber die PHP-Dateien auf jeden Fall ohne BOM speichern!).
      Um UTF-8-Strings zu verarbeiten, solltest du auf die Multibyte-Funktionen zurückgreifen. Bei den Funktionen htmlentities() und htmlspecialchars() musst du außerdem den dritten Parameter auf 'UTF-8' setzen:
      PHP-Code:
      htmlspecialchars($stringENT_COMPAT'UTF-8'); 
      Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

      Kommentar


      • #4
        Danke für Eure Tipps. Jetzt fühle ich mich da schon viel sicherer.

        Eine kleine Frage habe ich dennoch. Mein Texteditor bietet mir noch verschiedene Modi für die Kodierung des Zeilenumbruchs an:
        1. CR/LF (Win)
        2. LF (Unix)
        3. CR (Mac)

        Ist das irgendwie wichtig, wenn man mit XHTML, PHP und MySQL arbeitet und sollte ich irgendeinen bestimmten Modus verwenden?

        Vielen Dank.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von atthex Beitrag anzeigen
          Danke für Eure Tipps. Jetzt fühle ich mich da schon viel sicherer.

          Eine kleine Frage habe ich dennoch. Mein Texteditor bietet mir noch verschiedene Modi für die Kodierung des Zeilenumbruchs an:
          1. CR/LF (Win)
          2. LF (Unix)
          3. CR (Mac)

          Ist das irgendwie wichtig, wenn man mit XHTML, PHP und MySQL arbeitet und sollte ich irgendeinen bestimmten Modus verwenden?

          Vielen Dank.
          Prinzipiell egal, wobei ich die Codierung des Betriebssystems nehmen würde, auf dem du die Dateien bearbeitest.
          Wenn du z.b. unter Windows arbeitest aber Mac-Zeilenumbrüche einstellst dann bekommste mit anderen Windows-Editoren uU ein Problem.

          mfg

          Kommentar


          • #6
            Danke für den Tipp.

            Kommentar


            • #7
              Ich benutze generell nur LF und das versteht auch jeder Editor, der nicht gerade Windows Notepad heißt.
              Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

              Kommentar

              Lädt...
              X