Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Code/Testscript so ansehnlich?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Code/Testscript so ansehnlich?

    Hallo,

    zur Vertiefung der Grundkenntnisse in Programmierangelegenheiten PHP/MySQL habe ich mir eine Testseite angelegt, welche ich euch nun zur Schau stellen möchte. Es soll primär mehr auf die Funktionen/Verbesserungsvorschläge eingegangen werden als viel mehr um das Design oder den Inhalt.

    Erwarten kann ich nichts, aber ich würde mich freuen wenn ich den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag/Lösungansatz für künftige Probleme dieserseits bekommen würde.

    Um vielleicht einen Ansatz zu geben:

    1. Wie wirkt die Seite als "Testseite" optisch vom Browser bzw. von der Quelltextansicht?

    2. Wie wirkt der PHP-Code an sich? Ist er strukturiert genug oder völlig "falsch"?

    3. Kann ich gewisse "Funktionen" noch kürzen oder anders schreiben?

    Ich danke euch im voraus!

    Hier der Link zur Testseite: Test

    Der PHP-Code (noch ohne Anbindung an eine MySQL-Datenbank):

    PHP-Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN">
    <html>
      <head>
        <title>Test</title>
        <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
        <link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles.css" />
      </head>
      <body>
      
    <?php
    $Begrüßung 
    "Hallo Welt!";
    $Vorname "Hans";
    $Name "Peter";
    $alter "105";
    $datum date("j.n.Y");
    $uhrzeit date("H:i");
    $sekunden date("s");
    $ipadresse $_SERVER['REMOTE_ADDR'];
    $browser $_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    $verzeichnis $_SERVER['PHP_SELF'];

    $fließtext "Das ist ein Fließtext, \nwelcher eigentlich nur die Funktion präsentieren soll, Wörter zu zählen.";
    $wortzähler str_word_count($fließtext);

    $fließtext2 "Das ist wieder nur ein Fließtext. \nEr dient der Präsentation, Zeichen zählen zu können.";
    $zeichenzähler strlen($fließtext);

    $zufallszahl rand(0100);

    $a "1";
    $b "5";
    $c "15";
    $ergebnis $a $b $c;

      echo 
    "<b>$Begrüßung</b><br>\n";
      echo 
    "Mein Name ist $Vorname $Name und ich bin $alter Jahre alt.<br><br>\n";
      echo 
    "Heute ist der $datum und es ist $uhrzeit Uhr und $sekunden Sekunden.<br><br>\n";
      echo 
    "Meine IP-Adresse lautet: $ipadresse<br><br>\n";
      echo 
    "Mein Browser: $browser<br><br>\n";
      echo 
    "Diese Datei liegt im folgenden Verzeichnis: <i>$verzeichnis</i><br><br>\n";
      echo 
    "Nachfolgender Text hat beinhaltet $wortzähler Wörter: $fließtext<br><br>\n";
      echo 
    "Folgender Satz beinhaltet $zeichenzähler Zeichen: $fließtext2<br><br>\n";
      echo 
    "Selbstverständlich ist es auch möglich, sogenannte Zufallszahlen auszugeben.<br><br>\n";
      echo 
    "Folgende Zahl wird immer wieder neu zwischen 0 und 100 generiert: $zufallszahl<br><br>\n";
      echo 
    "1 + 5 * 15 = ? Für PHP kein Problem!<br><br>\n";
      echo 
    "Das Ergebnis lautet: $ergebnis.<br><br>\n"
      echo 
    "Man beachte die exakte Einhaltung der \"Punkt vor Strich - Rechnung\".<br><br>\n";
      
      echo 
    "Folgendes Bild wird zufällig ausgegeben, wobei noch 3 andere in Frage kommen:<br><br>\n";

    $Zufallsbild rand(14);  
    if (
    $Zufallsbild == "1") { echo "<img src='bilder/BlaueBerge.jpg' alt='Zufallsbild 1'></img><br><br>\n"; }
    elseif (
    $Zufallsbild == "2") { echo "<img src='bilder/Sonnenuntergang.jpg' alt='Zufallsbild 2'></img><br><br>\n"; }
    elseif (
    $Zufallsbild == "3") { echo "<img src='bilder/Wasserlilien.jpg' alt='Zufallsbild 3'></img><br><br>\n"; }
    else echo 
    "<img src='bilder/Winter.jpg' alt='Zufallsbild 4'></img><br><br>\n";

    if (
    $Zufallsbild == "1") { echo "<u><b>Bildname:</b></u> Blaue Berge.jpg<br><br>\n"; }
    elseif (
    $Zufallsbild == "2") { echo "<u><b>Bildname:</b></u> Sonnenuntergang.jpg<br><br>\n"; }
    elseif (
    $Zufallsbild == "3") { echo "<u><b>Bildname:</b></u> Wasserlilien.jpg<br><br>\n"; }
    else echo 
    "<u><b>Bildname:</b></u> Winter.jpg<br><br>\n";
    ?>

    <p><u><b>Bitte Daten eingeben:</b></u></p>
    <form action="<?php echo $_SERVER['PHP_SELF']; ?>" method="post">
    Name:<br><input type="text" name="name"><br><br>
    E-Mail:<br><input type="text" name="email"><br><br>
    <input type="radio" name="geschlecht" value="weiblich"> Weiblich 
    <input type="radio" name="geschlecht" value="männlich"> Männlich<br><br>
    <textarea cols="60" rows="8" name="nachricht"></textarea><br><br>
    <input type="submit" name="absenden" value="Absenden">
    <input type="reset" value="Zurücksetzen"><br><br>
    </form>

    <p><u><b>Du hast folgende Daten eingegeben:</b></u></p>  
    <?php
    $kontaktname 
    $_POST['name'];
    $kontaktemail $_POST['email'];
    $kontaktgeschlecht $_POST['geschlecht'];
    $kontaktnachricht $_POST['nachricht'];

    if (isset(
    $_POST['absenden'])) {

    if (empty(
    $_POST['name'])) { echo "Bitte Namen eingeben!<br>"; }
    if (empty(
    $_POST['email'])) { echo "Bitte E-Mail eingeben!<br>"; }
    if (empty(
    $_POST['geschlecht'])) { echo "Bitte Geschlecht eingeben!<br>"; }
    if (empty(
    $_POST['nachricht'])) { echo "Bitte Nachricht eingeben!<br><br>"; }

    if (!empty(
    $_POST['name']) and !empty($_POST['email']) and !empty($_POST['geschlecht']) and !empty($_POST['nachricht'])) {
      echo 
    "Daten wurden erfolgreich übernommen!<br><br>";
    }
    }

      echo 
    "<b>Dein Name:</b> $kontaktname<br><br>\n";
      echo 
    "<b>Deine E-Mail:</b> $kontaktemail<br><br>\n";
      echo 
    "<b>Deine Geschlecht:</b> $kontaktgeschlecht<br><br>\n";
      echo 
    "<b>Deine Nachricht:</b> $kontaktnachricht<br><br><br>\n";
    ?>


    <?php
    function zufall() { $zufallszahl100 rand(110); echo "$zufallszahl100"; }

      echo 
    "Zufallszahl aus ei(ge)ner Funktion:<br><br>";
    ?>

    <div align="center"><h2><?php zufall();?></h2><br><br></div>

    <?php
      
    echo "<b>Eine \"while-Schleife\" . . .</b><br><br>";
    $wert1 "0";
    while (
    $wert1 5) { $wert1++; echo "$wert1 <br>"; }
      echo 
    "<p>Der Endwert wird erreicht, \naber erst beim ersten und nicht beim <i>\"nullten\"</i> Durchgang durchlaufen!</p>\n";
      echo 
    "<br><br>";
      

      echo 
    "<b>Eine \"for-Schleife\" . . .</b><br><br>";
    for (
    $wert2 "0"$wert2 5$wert2++) { echo "$wert2<br>"; }
      echo 
    "<p>Der Endwert wird nicht erreicht, \naber beim <i>\"nullten\"</i> und nicht beim ersten Durchgang durchlaufen!</p>\n";
      echo 
    "<br><br>";

      
      echo 
    "<b>Eine \"foreach-Schleife\" . . .</b><br><br>";
    $wochentag = array("Montag""Dienstag""Mittwoch""Donnerstag""Freitag""Samstag""Sonntag");
    foreach (
    $wochentag as $tag) { echo "| <u>$tag</u> | \n"; }
      echo 
    "<p>Text..</p>";
      echo 
    "<br><br>";
      

      echo 
    "<b>Eine weitere \"foreach-Schleife\" (1) . . .</b><br><br>";
    $stadt[0] = "Berlin";
    $stadt[1] = "Hamburg";
    $stadt[2] = "Hannover";
    $stadt[3] = "Bremen";
    $stadt[4] = "Rostock";
      foreach (
    $stadt as $value) { echo "- $value - \n"; }
      echo 
    "<p>Text..</p>";
      echo 
    "<br><br>";
      
      
      echo 
    "<b>Eine weitere \"foreach-Schleife\" (2) . . .</b><br><br>";
    $stadt2["B"] = "Berlin";
    $stadt2["HH"] = "Hamburg";
    $stadt2["H"] = "Hannover";
    $stadt2["HB"] = "Bremen";
    $stadt2["HRO"] = "Rostock";
      foreach (
    $stadt2 as $key => $value2) { echo "- <b>$key</b> = <u>$value2</u> - \n"; }
      echo 
    "<p>Text..</p>";
      echo 
    "<br><br>";
      
      
    $zufallsspruch rand(15);

      echo 
    "<b><u>Zufallsspruch</u></b><br><br>";
      echo 
    "<u>Spruch-Nr.:</u> $zufallsspruch -&nbsp;";

    switch(
    $zufallsspruch) {
      case 
    "1";
      echo 
    "\"Das habe ich ihm dann \nauch verbal gesagt\". - <i>Mario Basler</i><br><br>\n";
      break; 
      
      case 
    "2";
      echo 
    "\"Es war ein wunderschöner Augenblick, \nals der Bundestrainer sagte: \"Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los.\" - <i>Steffen Freund</i><br><br>\n";
      break;
      
      case 
    "3";
      echo 
    "\"Das Tor gehört zu 70 % mir \nund zu 40 % dem Wilmots.\" - <i>Ingo Anderbrügge</i><br><br>\n";
      break;
      
      case 
    "4";
      echo 
    "\"Die Sanitäter haben mir \nsofort eine Invasion gelegt.\" - <i>Fritz Walter jun.</i><br><br>\n";
      break;
      
      case 
    "5";
      echo 
    "\"Mein Problem ist, \ndass ich immer sehr selbstkritisch bin, \nauch mir selbst gegenüber.\" - <i>Andreas Möller</i><br><br>\n";
      break;
      
      default:
      echo 
    "<p>Leider trat ein unerwarteter Fehler auf!</p>\n";
    }

      echo 
    "<b><u>Quelle:</u></b>\n 
      <a href='http://www.spruecheportal.de'>http://www.spruecheportal.de</a><br><br><br>\n"
    ;


      echo 
    "<b>Das Jahr als Monat ausgeben:</b><br><br>\n";

    $Jahr = array ("Januar""Februar""März""April""Mai""Juni""Juli""August""September""Oktober""November""Dezember");

    foreach (
    $Jahr as $Monat) { echo "$Monat<br><br>\n"; }

      echo 
    "<br><br>";


    echo 
    "<b>Das Jahr als Monat in einer Tabelle ausgeben:</b><br><br>\n";

    $Jahr = array ("Januar""Februar""März""April""Mai""Juni""Juli""August""September""Oktober""November""Dezember");

      echo 
    "<table width=\"100%\" border=\"1\">";  

    foreach (
    $Jahr as $Monat) { echo "<td align=\"center\">$Monat</td>\n"; }

      echo 
    "</table>";
    ?>
        
      </body>
    </html>
    Gruß Garry


  • #2
    Hallo
    Wenn ich so grob drüber schaue finde ich das nicht schlecht!
    Versuch doch mal eine DB-Abfrage zu starten, respektive mit MySQL zu verbinden!
    Und wenn du schon fragst: Der Code ist nicht schlecht, aber versuch doch mal mit verschiedenen Scriptdateien, Objektorientiert.

    Gruss

    Kommentar


    • #3
      Hallo webproger,

      danke für deine doch positive Resonanz !

      Du meinst ausgelagerte Scripte, die ich mit include() einbinden kann?

      Kommentar


      • #4
        hi,

        1. Wie wirkt die Seite als "Testseite" optisch vom Browser bzw. von der Quelltextansicht?
        • beides könnte viel besser strukturiert sein. überschriften sollten mit den <hx> tags gemacht werden und ein gutes stück größer sein.
        • der erste teil könnte besser mit einer aufzählung realisisert werden (sowas hier )
        • ansonsten wird dir der ein oder andere noch die <b> und <u> tags ankreiden, ich aber nicht. benutze die auch noch (weiterführend: strong ist kein ersatz für b!)
        • veraltete technologien. setz auf xhtml und utf8! (und vergess CSS nicht!!)
        • statt <br><br> benutzt man <p>
        • einrückungen machen den code besser lesbar


        Code:
        <form action="/test/test.php" method="post">
        Name:<br><input type="text" name="name"><br><br>
        E-Mail:<br><input type="text" name="email"><br><br>
        <input type="radio" name="geschlecht" value="weiblich"> Weiblich 
        <input type="radio" name="geschlecht" value="männlich"> Männlich<br><br>
        <textarea cols="60" rows="8" name="nachricht"></textarea><br><br>
        <input type="submit" name="absenden" value="Absenden">
        <input type="reset" value="Zurücksetzen"><br><br>
        </form>
        vs:

        Code:
        <form action="/test/test.php" method="post">
            Name:<br><input type="text" name="name"><br><br>
            E-Mail:<br><input type="text" name="email"><br><br>
            <input type="radio" name="geschlecht" value="weiblich"> Weiblich 
            <input type="radio" name="geschlecht" value="männlich"> Männlich<br><br>
            <textarea cols="60" rows="8" name="nachricht"></textarea><br><br>
            <input type="submit" name="absenden" value="Absenden">
            <input type="reset" value="Zurücksetzen"><br><br>
        </form>
        (sollte am besten auch ne aufzählung mit <ul> sein)

        2. Wie wirkt der PHP-Code an sich? Ist er strukturiert genug oder völlig "falsch"?
        da lässt sich drüber streiten. gibt viele möglichkeiten. gängige dinge sind, das man versucht die liniengröße gering zu halten. aus sowas wird:
        PHP-Code:
        if ($Zufallsbild == "1") { echo "<img src='bilder/BlaueBerge.jpg' alt='Zufallsbild 1'></img><br><br>\n"; } 
        wird dann z.b. BEI MIR sowas:
        PHP-Code:
        if ($Zufallsbild == "1")
        {
              echo 
        "<img src='bilder/BlaueBerge.jpg' alt='Zufallsbild 1'></img><br><br>\n";

        PHP-Code:
          echo "<b>$Begrüßung</b><br>\n"
        hier muss php unnötig den kompletten string nach \n \r usw. parsen. deswegen sollte man die string verkettung mit single quotes ' benutzen (und man beachte das viel schönere syntax highlighting ).

        PHP-Code:
          echo '<b>'.$Begrüßung.'</b><br>'."\n"
        soviel erstmal von mir, wenn du da was umgesetzt hast, kann ich nochmal kucken
        PHP4?!?>>>Aktuelle PHP Version: 5.2.11 || 5.3.0
        Suse 11.2 *vorfreude*

        Kommentar


        • #5
          Die Zufallsbildsache ginge besser und übersichtlicher mit einem Switch. Zweimal dieselbe Bedingungsstruktur kann man vereinfachern, indem man die zusammengehörigen Teile zusammenfasst.
          --

          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


          --

          Kommentar


          • #6
            @brian_johnson: was ist an HTML 4.01 Strict denn veraltet? Nur valide sollte es sein, das ist es hier nicht.
            <b> und <i> finde ich auch nicht so toll (<u> ist gar nicht mehr im Standard enthalten).

            @Garry: du hast große echo-Blöcke, die würde ich per ?> … <?php „ausklammern“, also ganz normal als HTML schreiben und den PHP-Code drumherum.
            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

            Kommentar


            • #7
              Weiß nicht ob das in die Richtung geht von dem was du hören willst, aber hier mal einige Anmerkungen von mir. Es sei dazu gesagt das viele Dinge schlicht geschmackssache sind, aber sich eben bewährt haben:

              1) Ich würde bei Variablennamen nicht zwischen Klein- und Großschreibung wechseln. Nimm etwas einheitlich. Für gewöhnlich werden Variablen und Funktionen am Anfang klein geschrieben, Klasse am Anfang groß. Konstanten schreibe ich persönlich immer komplett groß.

              2) if (irgendwas) { irgendwas } würde ich in mehrere Zeilen verwandeln, wie es auch schon gesagt wurde. Außerdem finde ich es als Kurzschreibweise extrem hilfreich zu wissen, das man bei einzeiligem Inhalt die {} weglassen kann. Also sowas:
              PHP-Code:
              if ($text == 'password') {
                  echo 
              "You are logged in";

              lässt sich kürzen zu:
              PHP-Code:
              if ($text == 'password')
                  echo 
              "You are logged in"
              Genauso sollten solche Zeilen wie
              PHP-Code:
              function zufall() { $zufallszahl100 rand(110); echo "$zufallszahl100"; } 
              vermieden werden, da es auf dauer einfach zu unlesbar wird. Gewöhn dir - außer bei Ausnahmen - an, nach jedem Befehl einen Zeilenumbruch zu machen. Also z.B.
              PHP-Code:
              function zufall() { 
                  
              $zufallszahl100 rand(110); 
                  echo 
              "$zufallszahl100"

              Denn bloß weil ein Code weniger Zeilen hat wird er nicht lesbarer.

              3) Solche Zeilen wie
              PHP-Code:
              $a "1"
              stechen mir sofort ins Auge. Wenn du keinen guten Grund dagegen hast (und den gibt es in PHP eigentlich nie) solltest du Zahlen ohne Anführungszeichen schreiben. Zahlen sind Zahlen und Zeichenketten sind Zeichenketten. Außer bei is_number() oder einer === Abfrage wirst du zwar sehr selten einen Unterschied merken, aber des guten Stiles willen ...

              4) Solltest du jemals etwas größeres programmieren solltest du in irgendeiner Form HTML und PHP-Code sauber trennen, da du sonst schnell extrem unübersichtlichen Code bekommst. Das ist für eine Testseite oder kleinere Projekte nicht so wichtig, gewinnt aber mit Größe an Gewicht. Ein bewährtes System ist z.B. Smarty

              5) Zu guter letzt noch ein wirklicher Fehler der nichts mit Stil zu tun hat:
              echo "$zufallszahl100";
              ist eigentlich tabu! Richtig wäre
              echo $zufallszahl100;
              Solange du " benutzt KANNST du zwar Variablen direkt in eine Zeichenkette einbauen, solltest du aber nicht. Du bekommst spätestens dann Probleme wenn nach der Variable mal kein leerzeichen folgen soll oder du ein $ verwenden willst o.ä.. Außerdem wird der Code einfach sehr viel schwerer lesbar, da die Variablen in einer Ausgabe schwer zu erkennen sind. Benutze am besten generell ' statt ", denn diese erlauben einen solchen Code gar nicht und lassen somit keine Leichtsinnsfehler zu.
              echo '$zufallszahl100';
              wird dir den Text "$zufallszahl100" ausgeben.

              Um dich aber jetzt nicht deprimiert da stehen zu lassen: Das ganze sieht schon recht gut aus. Du bemühst dich und wirst selbst nach ein wenig Praxis schnell merken was Stolpersteine sind und was nicht.

              mfg

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                @brian_johnson: was ist an HTML 4.01 Strict denn veraltet?
                html ohne x gibts bei mir nicht. was es bei mir nicht gibt, ist veraltet

                Code:
                <b> und <i> finde ich auch nicht so toll (<u> ist gar nicht mehr im Standard enthalten).
                span class="bold" mag ich noch weniger. da finde ich simples b doch besser.
                aber> jedem das seine
                PHP4?!?>>>Aktuelle PHP Version: 5.2.11 || 5.3.0
                Suse 11.2 *vorfreude*

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von brian johnson Beitrag anzeigen
                  html ohne x gibts bei mir nicht. was es bei mir nicht gibt, ist veraltet

                  Code:
                  <b> und <i> finde ich auch nicht so toll (<u> ist gar nicht mehr im Standard enthalten).
                  span class="bold" mag ich noch weniger. da finde ich simples b doch besser.
                  aber> jedem das seine
                  das geht auch span style="font-weight: bold;"

                  Alles was den W3C Validator mit 0 Warnings überlebt ist gültig - sag ich jetzt einfach mal. Wobei man auf quirks mode in jeglicher hinsicht verzichten sollte, meine Meinung.

                  Aber das wird ein bissl off-topic glaub ich ...

                  PS: Victory will be mine!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von BlackWolf Beitrag anzeigen
                    das geht auch span style="font-weight: bold;"

                    Alles was den W3C Validator mit 0 Warnings überlebt ist gültig - sag ich jetzt einfach mal. Wobei man auf quirks mode in jeglicher hinsicht verzichten sollte, meine Meinung.
                    ICH GLAUB ES GEHT LOS!!!!!!! MEINE VERDAMMTE FRESSE WAS SOLLEN SO SCHEI* AUSSAGEN!?!?!?! GOTTVERDAMMTNOCHMAL HERR LASS HIRN REGNEN!

                    so, da ich jetzt deine aufmerksamkeit hab>
                    alles was nicht durch brain 1.0 STABLE problemlos geht, ist nix.


                    Aber das wird ein bissl off-topic glaub ich ...
                    nein.

                    PS: Victory will be mine!
                    STEWIE FOR PRESIDENT!
                    PHP4?!?>>>Aktuelle PHP Version: 5.2.11 || 5.3.0
                    Suse 11.2 *vorfreude*

                    Kommentar


                    • #11
                      Du hast hier zwar keinen unübersichtlichen Code mit mehreren Funktionen usw., aber ein paar Kommentare solltest Du Dir gleich von Anfang an angewöhnen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von brian johnson Beitrag anzeigen
                        ICH GLAUB ES GEHT LOS!!!!!!! MEINE VERDAMMTE FRESSE WAS SOLLEN SO SCHEI* AUSSAGEN!?!?!?! GOTTVERDAMMTNOCHMAL HERR LASS HIRN REGNEN!
                        ... aber sonst is noch alles frisch, oder? *lol*

                        Kommentar


                        • #13
                          Hitzige Diskussionen hier, oder was?!

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja ich muss da Brian Johnson schon etwas zustimmen, einfach nur Validität ist bei HTML-Code nicht das einzige was relevant ist. Da gibt es noch andere wie z.b. Dinge wie Semantik, Barrierefreiheit.

                            Es gibt eben sehr wohl große Unterschiede, semantischer Natur und insbesondere für Menschen die Screenreader benutzen, zwischen z.b. <b>, <strong> und style="font-weight: bold".

                            Ausserdem gibt es da noch einige weitere Kleinigkeiten an die man sich halten sollte, z.b. nicht wenn es nicht nötig ist im Code style="" benutzen, weil das alles im Endeffekt overhead bedeutet und wenn man irgendwann was am Design, Farben, Layout etc ändern will, wieder im HTML rumeditieren muss, bei einem dynamischen System würde das bedeuten auch Einträge in der Datenbank zu durchsuchen und ändern müssen etc ...
                            robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
                            | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

                            Kommentar


                            • #15
                              Ähhm brian? Alles in Ordnung? Was war denn das für ein Exzess?
                              --

                              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                              --

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X