Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Problem mit Include

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Problem mit Include

    Ich möchte per include 2 Dateien mit Variablendefinitionen für einen Kalkulator von einer anderen Seite laden...

    include 'http://www.xxx-yyy.de/zzz1.php';
    include 'http://www.xxx-yyy.de/zzz2.php';

    Ich bekomme aber immer diese Fehlermenldung:
    [function.include]: failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /var/www/cn2481076/html/pdp/index.php on line 26

    Was mache ich falsch?


  • #2
    Manual Stichwort: URL fopen wrappers
    PHP: Zugriff auf entfernte Dateien - Manual
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Ich hoffe du denkst daran dass du den PHP Code dieser Website NICHT einlesen kannst sondern nur das was produziert wird wie wenn du die Datei im Browser aufrufst.

      Kommentar


      • #4
        Hmm und wenn er es über den FTP wrapper macht?!?

        Kommentar


        • #5
          Vlt. will er auch nicht den Quellcode auslesen. Und wenn er wirklich Werte braucht sollte er das anders lösen. Indem z.B. eine XML Datei erstellt wird die er dann auslesen kann etc.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Young Jedi Beitrag anzeigen
            Hmm und wenn er es über den FTP wrapper macht?!?
            Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
            Ich hoffe du denkst daran dass du den PHP Code dieser Website NICHT einlesen kannst sondern nur das was produziert wird wie wenn du die Datei im Browser aufrufst.

            Das hab ich leider nicht bedacht...

            Ich brauch die Variablen-Definitionen...

            Sprich den PHP-Code...

            Das ist eine 2500 Zeilen lange Datei mir Preisangaben für einen Produktkalkulator...

            Die Variablen dürfen aber NICHT auf dem 2. Webspace zwischengespeichert sein!

            Das sieht so aus, dass eine 2. Firma eine Seite betreibt (Verkaufsprovision), welche aber KEINEN EINFLUSS auf die Preisgestaltung haben kann aber Zugang zu dem restlichen Quellcode braucht (SEO-Optimierung, da andere Sprache als Deutsch)...

            Hat einer eine Idee??

            Zusätzliches Problem...

            Die Struktur ist sehr komplex:
            zB:
            if ($auflage > XX AND $verarbeitung == "xyz" AND $papiersorte == "xxx" AND $grammatur > 200){
            $preis_zusatzleist = 0.0021;
            $multiplikator = $auflage;
            }

            Kommentar


            • #7
              Habe ich oben schon erwähnt. Du generierst auf den "1.Webserver" wo die Daten vorhanden sind eine XML Datei wenn du mit dem "2. Webserver" diese Daten abrufst, parst und verarbeitest!

              Kommentar


              • #8
                Oder einen SOAP Dienst implementieren (im Endeffekt auch xml).
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar

                Lädt...
                X