Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passwortabfrage und Benutzernameabfrage

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Passwortabfrage und Benutzernameabfrage

    Hallo Liebe Community,

    wie ihr dem Titel vielleicht schon entnehmen konnte hab ich Probleme mit einer Passwortabfrage und Benutzerabfrage. Hab vor einigen Wochen angefangen PHP zu lernen und hab auch schon Verständnis dafür und was die einzelnen Funktion ausführen bzw. bewirken. Mir stellt sich nun folgendes Problem ich wollte für ein Projekt das ich mit einem Freund in Planung habe nun erst mal ein Grundgerüst aufbauen und erst mal einen Login-Bereich gestalten. Hierbei will ich allerdings nicht, wie anfänglich gelernt das die Benutzername und das Passwort in der eigentlichen IF-Abfrage eintragen sind, da dies dann bei mehreren Nutzern zu Komplikation führt, sondern in einer externen .txt die Login Daten speichern, da wenn das Projekt wirklich reibungslos eines Tages mal laufen sollte dann auch mehrere Benutzer verwaltbar sind. Habe mich hierzu schon ein wenig im Internet erkundigt bin allerdings nicht schlau geworden. Unteranderem hab ich gelesen das es mit der Array-Funktion möglich wäre solche Passwortabfragen und Benutzernamenabfragen zu gestalten, da mit der Array-Funktion mehrere Werte gespeichert werden können soweit alles logisch. Allerdings funktioniert es nicht wie es soll eigentlich überhaupt nicht. Das Formular ist kein Problem es geht mir nur darum, ob ihr mir hierbei ein solche Skript mal zeigen könnt und es mir erläutern könnt bzw. wie das ganze zusammenarbeitet.


  • #2
    Hallo RyAM,

    ich verstehe nicht, warum du deine Benutzer in einer txt speichern willst und nicht in einer Datenbank. Dafür bietet sich eine Datenbank an, und man kann sie auch einfacher bearbeiten mit so tools wie phpmyadmin oder ähnlichem...
    Mfg Tomtaz
    "Es soll jetzt diese Erfindung geben.... Kugel oder so heißt die. Ist so eine Art Suchmaschine..."

    Kommentar


    • #3
      Wichtige Frage: Warum Textdatei? Warum nicht Datenbank? Die ist viel komfortabler und wenn man es einmal kann auch wesentlich leichter zu bedienen.

      EDIT:
      Da war ich zu langsam

      Kommentar


      • #4
        also ich würde dir erstens empfehlen mit sessions zu arbeiten. zweitens Speichere deine Benutzerdaten mit Password in einer Datenbank, damit läufst du auf dauer sicherer und umkomplizierter als mit deiner textdatei.

        Les dir am besten mal teile dieses Tutorials durch da ist das eigentlich ziehmlich gut beschrieben

        #php/QuakeNet Tutorial - Eigenes Loginsystem

        wobei bevor du dich an das kapitel loginsystem ranmachst schau erstmal das an:

        #php/QuakeNet Tutorial - MySQL / Aufbau

        und
        #php/QuakeNet Tutorial - Sessions


        hoffe das hilft dir erstmal weiter

        grüße

        Kommentar


        • #5
          Ja ich weiß das es in einer Datenbank sicherer ist aber so als Anfangstest sollte erstmal ne .txt mit den Benutzern langen da ich von Datenbanken bzw. von SQL noch nicht die Ahnung habe. reliC danke für die Links, aber anscheinend sollte ich erstmal noch mehr Grundkentnisse besitzen, da ich mit diesem TUt noch sehr wenig anfangen kann, da ich mich mit Sessions noch nicht beschäftigt habe und von MySQL noch nichts verstehe, kann lediglich ein wenig mit Access umgehen, das wars dann aber auch schon. Dennoch werde ich mir das ganze einaml zu gemühte führen.....

          Kommentar


          • #6
            genau deswegen hat dir relic einen Link zu einen Tutorial gepostet.

            Sieh dir das einfach mal an. Eine Datei ist viel zu unsicher und könnte man, wenn man die nicht ausreichend schützt, vom Browser aus auslesen und dann hast du den Salat...
            Mfg Tomtaz
            "Es soll jetzt diese Erfindung geben.... Kugel oder so heißt die. Ist so eine Art Suchmaschine..."

            Kommentar

            Lädt...
            X