Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tabelle von anderer Website in eigene übernehmen (+aktualisieren)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tabelle von anderer Website in eigene übernehmen (+aktualisieren)

    Hallo mal wieder xD,

    geht es irgentwie, eine Tabelle die auf einer anderen Website ist, in die eigene einzubinden?? (P.S.: Es ist eine Tabelle meines Freundes)

    Wenn es geht, WIE????

    Bin für jeden kleinsten Tipp dankbar.

    Grüße
    Softyx

  • Frank
    antwortet
    anstatt die dateien gleich auszugeben kannst du die ordner in ein array speichern und die dateien in ein anderes array

    Dann kannst du [man]sort[/man] benutzen um die Arrays zu sortieren.
    Danach kannst du die Arrays mit [man]foreach[/man] wieder ausgeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Hallo ich bins nochmal, hab da noch ne Frage

    Wie kann ich die Dateien direkt sortieren lassen?

    Also zuerst in zwei Großgruppen
    1. Ordner
    • Alphabetisch
    1. Dateien
    • Alphabetisch
    Das eben oben die Ordner angezeigt werden, und diese alphabetisch geordnet sind, und darunter die Dateien alphabetisch?

    Grüße
    Softyx

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    Nein nicht IN die IF Bedingung ... man denk doch bissl nach. Das hat doch nichts mit einer Bedingung zutun.

    PHP-Code:

    // hier die Extension extrahieren

    echo "
          <tr>
           <td width=\"300\" id=\"omo\"><img src=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/
    $extension.png\" /><a href=\"$file\">$file</a></td>
    ..."

    Dürfte doch klar sein dass du die Extension dort rausfinden musst bevor du sie ausgibst.
    Jetzt geht, Denken = 6, setzen.........

    Index of http://softyyx.bplaced.de/Tests/

    Ich dank dir......

    Grüßle und noch n schönen Abend
    Softyx

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    Nein nicht IN die IF Bedingung ... man denk doch bissl nach. Das hat doch nichts mit einer Bedingung zutun.

    PHP-Code:

    // hier die Extension extrahieren

    echo "
          <tr>
           <td width=\"300\" id=\"omo\"><img src=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/
    $extension.png\" /><a href=\"$file\">$file</a></td>
    ..."

    Dürfte doch klar sein dass du die Extension dort rausfinden musst bevor du sie ausgibst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    irgendwo in die IF Abfrage das is egal. Auf jeden Fall irgendwo bevor du das Icon ausgeben möchtest.
    du meinst schon zu dem if?
    PHP-Code:
    // Die Excludes
    if($file != "." && 
       
    $file != ".." && 
       
    $file != "index.php" && 
       
    $file != "index.html" && 
       
    $file != "index.htm" && 
       
    $file != ".ftpquota" && 
       
    $file != "mySQLadmin" && 
       
    $file != "pgSQLadmin" && 
       
    $file != "index" && 
       
    $file != "Index"){ 
    oder zu deinem mit dem Ordner?

    Wenn du zum ersten meinst heißt es dann so, mir verwirrt nämlich grad wie man dann das Ordner if einbringt (kann man ifs verschachteln^^, so wie in excel :P):

    PHP-Code:
    // Die Excludes
    if($file != "." && 
       
    $file != ".." && 
       
    $file != "index.php" && 
       
    $file != "index.html" && 
       
    $file != "index.htm" && 
       
    $file != ".ftpquota" && 
       
    $file != "mySQLadmin" && 
       
    $file != "pgSQLadmin" && 
       
    $file != "index" && 
       
    $file != "Index";  // ein Semikolon oder &&?
       
    $filename $file;
       
    $tmp explode('.'$filename);
       
    $extension $tmp[count($tmp) - 1];){ 

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    irgendwo in die IF Abfrage das is egal. Auf jeden Fall irgendwo bevor du das Icon ausgeben möchtest.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    Ich glaub du hast das falsch verstanden. Du willst doch das Icon für JEDE Datei die du anzeigst haben. Also musst du auch für JEDE Datei die du einliest die Extension ermitteln. Das sollte also innerhalb der while-Schleife stehen und am besten noch innerhalb der großen if-Abfrage.
    also den code zu den Ifs packen? Ich habs wirklich dann falsch verstanden^^...

    edit: ach klar, ich bin doch so doof... die Files werden ja erst in der If ausgelesen? Trotzdem blick ich grad nich wo ich des dann hinsetzen muss ^^

    Grüße
    Softyx

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    Ich glaub du hast das falsch verstanden. Du willst doch das Icon für JEDE Datei die du anzeigst haben. Also musst du auch für JEDE Datei die du einliest die Extension ermitteln. Das sollte also innerhalb der while-Schleife stehen und am besten noch innerhalb der großen if-Abfrage.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum deine Icons nicht angezeigt werden. Wird denn auch wirklich im HTML Code dann $extension als Dateiname für das Icon verwendet??

    Und mit dem Ordner machst du, wie ich schon sagte, z.B.
    PHP-Code:
    if (is_dir($file)) $icon_datei 'dir.png';
    else {
        
    // extension rausfinden ...
        
    $icon_datei $extension.'.png';

    Und dann kannst du im HTML wo das Icon angezeigt wird eben
    <img src="$icon_datei" /> machen oder eben so ähnlich.
    Also zZ sieht die php so aus:

    PHP-Code:
    <?php
    echo "<html>\n";
    echo 
    "\n <head>\n";
    echo 
    "  <title>Index of ".curPageURL()."</title>\n";
    echo 
    "<link rel=\"shortcut icon\" href=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/DD012.ico\" type=\"image/x-icon\">\n";
    ?>
      <style type="text/css">
       <!--
        body{
        background-color:rgb(240,240,240);
        color:#666666;
        font-family:"Trebuchet MS", Segoe UI, Arial;
        font-size:9px;
        }
        a:link{
        text-decoration:none;
        color:#666666;
        font-family:"Trebuchet MS", Verdana;
        font-size:12px;
        }
        a:visited{
        text-decoration:none;
        color:#666666;
        font-family:"Trebuchet MS", Verdana;
        font-size:12px;
        }
        .head{
        color: #3366CC;
        font-family:"Trebuchet MS";
        font-size:16px;
        }
        .display{
        color: #666666;
        font-family:"Trebuchet MS", Verdana;
        font-size:12px;
        }
        .b {
        font-family:"Trebuchet MS", Verdana;
        }
        .top {
        border: 1px solid #000000;
        }
        th {
        border-bottom:solid 1px rgb(227,227,227);
        }
        .outer { 
        background-color:#FFFFFF;
        -moz-border-radius:10px;
        border:rgb(160,160,160) 1px solid;
        }
        #omo { 
        border: solid 1px #FFFFFF;
        }
        #omo:hover {
        border: solid 1px rgb(227,227,227);
        -moz-border-radius:4px;
        }
        -->
      </style>
    <?php
    echo " </head>\n";
    echo 
    "\n <body>";
    echo 
    "
      <table width=\"100%\" height=\"100%\" border=\"0\" cellpadding=\"0\" cellspacing=\"0\">
       <tr >
        <td height=\"6%\">&nbsp;</td>
       </tr>
       <tr>
        <td align=\"center\" valign=\"top\">
         <table class=\"outer\" width=\"68%\" cellpadding=\"0\" cellspacing=\"0\">
          <thead>
           <td colspan=\"7\">&nbsp;</td>
          </thead>
          <tr>
           <td rowspan=\"1000\" width=\"4%\">&nbsp;</td>
           <th colspan=\"5\" align=\"left\"><span class=\"head\">Index of "
    .curPageURL()."</span></th>
           <td rowspan=\"1000\" width=\"4%\">&nbsp;</td>
          </tr>
          <tr>
           <td><font size=\"2px\">&nbsp;</font></td>
          </tr>
          <tr>
           <td align=\"right\" valign=\"middle\"><img src=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/Uploads11.png\" border=\"0\" />
           <td align=\"left\" valign=\"middle\" colspan=\"4\"><a href=\"../\">Switch to superordinated Folder</a></td>
          </tr>
          <tr>
           <td><font size=\"2px\">&nbsp;</font></td>
          </tr>
          <tr>
           <td rowspan=\"1000\" width=\"4%\">&nbsp;</td>
           <td style=\"border-bottom:1px double #000000\" align=\"left\">Name</td>
           <td style=\"border-bottom:1px double #000000\" align=\"center\">Size</td>
           <td style=\"border-bottom:1px double #000000\" align=\"center\">Last modified</td>
           <td rowspan=\"1000\" width=\"4%\">&nbsp;</td>
          </tr>"
    ;
      
    // Ermitteln und Darstellen der Dateigröße
    function DownloadSize($file){
    $size filesize($file);
    $sizes = Array(' &nbsp;B&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' KB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' MB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' GB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' TB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' PB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;'' EB&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;');
    $ext $sizes[0];
    for (
    $i=1; (($i count($sizes)) && ($size >= 1024)); $i++) {
    $size $size 1024;
    $ext $sizes[$i];
    }
    return 
    round($size2).$ext;
    }

    // Ermitteln der jetzigen URL
    function curPageURL() {
     
    $pageURL 'http';
     if (
    $_SERVER["HTTPS"] == "on") {$pageURL .= "s";}
     
    $pageURL .= "://";
     if (
    $_SERVER["SERVER_PORT"] != "80") {
      
    $pageURL .= $_SERVER["SERVER_NAME"].":".$_SERVER["SERVER_PORT"].$_SERVER["REQUEST_URI"];
     } else {
      
    $pageURL .= $_SERVER["SERVER_NAME"].$_SERVER["REQUEST_URI"];
     }
     return 
    $pageURL;
    }

    // Ermitteln der letzen &Auml;nderung
    // s. 3 Zelle  >. date("F d Y H:i:s.", filectime($file)) .<

    // Ermitteln der Dateiendung
    $filename $file;
    $tmp explode('.'$filename);
    $extension $tmp[count($tmp) - 1];  

    // Ermitteln der Datein im Ordner
    $dateipfad "./";
    $handle opendir($dateipfad);
    while(
    $file readdir($handle)){

    // Die Excludes
    if($file != "." && 
       
    $file != ".." && 
       
    $file != "index.php" && 
       
    $file != "index.html" && 
       
    $file != "index.htm" && 
       
    $file != ".ftpquota" && 
       
    $file != "mySQLadmin" && 
       
    $file != "pgSQLadmin" && 
       
    $file != "index" && 
       
    $file != "Index"){

    // Daraus resultierende Tabelle
    echo "
          <tr>
           <td width=\"300\" id=\"omo\"><img src=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/
    $extension.png\" /><a href=\"$file\">$file</a></td>
           <td width=\"100\" id=\"omo\" class=\"display b\" align=\"right\">"
    .DownloadSize($file)."</td>
           <td width=\"300\" id=\"omo\" class=\"display\" align=\"center\">" 
    date("F d Y H:i:s."filectime($file)) . "</td>
          </tr>"
    ;
    }
    }
    closedir($handle);

    echo 
    "   
       <tr >
        <td height=\"6%\">&nbsp;</td>
       </tr>"
    ;
    echo 
    "\n    </table>\n";
    echo 
    "   </td>\n";
    echo 
    "  </tr>\n";
    echo 
    "\n </table>\n";
    echo 
    " </body>\n";
    echo 
    "\n</html>";
    ?>
    der einbau:
    PHP-Code:
    // Daraus resultierende Tabelle
    echo "
          <tr>
           <td width=\"300\" id=\"omo\"><img src=\"http://softyyx.bplaced.de/Index/
    $extension.png\" /><a href=\"$file\">$file</a></td>
           <td width=\"100\" id=\"omo\" class=\"display b\" align=\"right\">"
    .DownloadSize($file)."</td>
           <td width=\"300\" id=\"omo\" class=\"display\" align=\"center\">" 
    date("F d Y H:i:s."filectime($file)) . "</td>
          </tr>"
    ;

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    Ich weiß nicht warum deine Icons nicht angezeigt werden. Wird denn auch wirklich im HTML Code dann $extension als Dateiname für das Icon verwendet??

    Und mit dem Ordner machst du, wie ich schon sagte, z.B.
    PHP-Code:
    if (is_dir($file)) $icon_datei 'dir.png';
    else {
        
    // extension rausfinden ...
        
    $icon_datei $extension.'.png';

    Und dann kannst du im HTML wo das Icon angezeigt wird eben
    <img src="$icon_datei" /> machen oder eben so ähnlich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    Das Bild kannst du so ausgeben! Du liest ja die Files auch einzeln ein, also in einer Schleife. Und in jedem Durchgang musst du eben ein Icon anzeigen lassen.

    Die Extension könntest du auch so raus finden:
    PHP-Code:
    $filename 'datei.pdf';
    $tmp explode('.'$filename);
    $extension $tmp[count($tmp) - 1]; 
    Also einfach den Namen am Punkt aufteilen, dann bekommst du ein Array zurück. Und davon müssen wir dann den letzten Eintrag nehmen. Da eine Datei auch "abc.def.pdf" heißen könnte müssen wir wirklich den letzten Eintrag des Arrays nehmen.
    Okay, und das datei.pdf kann ich auch durch $file (die Dateinamen) ersetzen?

    edit: nee geht nich, wenn man das macht dann heißt das link nur blabla/.png^^...

    Wie kann ich jetzt erreichen das der den richtigen Dateinamen immer zerlegt??

    So siehts grad aus wenn:
    PHP-Code:
    // Extension
    $filename $file;
    $tmp explode('.'$filename);
    $extension $tmp[count($tmp) - 1]; 
    Ordnerinhalt von http://softyyx.bplaced.de/Tests/

    Und was mach ich jetzt mit nem symbol fürn ordner? den ein ordner hat ja keine Dateiendung?

    Grüße
    Softyx

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    Das Bild kannst du so ausgeben! Du liest ja die Files auch einzeln ein, also in einer Schleife. Und in jedem Durchgang musst du eben ein Icon anzeigen lassen.

    Die Extension könntest du auch so raus finden:
    PHP-Code:
    $filename 'datei.pdf';
    $tmp explode('.'$filename);
    $extension $tmp[count($tmp) - 1]; 
    Also einfach den Namen am Punkt aufteilen, dann bekommst du ein Array zurück. Und davon müssen wir dann den letzten Eintrag nehmen. Da eine Datei auch "abc.def.pdf" heißen könnte müssen wir wirklich den letzten Eintrag des Arrays nehmen.

    Und in jeden Ordner dieses Skript ablegen funktioniert natürlich auch, ist allerdings recht umständlich! PHP bietet dir eben die Möglichkeit das auch so zu machen dass du alle Ordner die existieren zu durchsuchen. Angenommen du willst dein Skript jetzt wo anders nutzen oder es kommen neue Ordner dazu ... dann musst du jedes mal das Skript kopieren und ich glaube kaum dass du dazu Lust hast wenns auch einfach geht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Softyx
    antwortet
    Zitat von Flor1an Beitrag anzeigen
    Nein eigentlich brauchst du überhaupt keine Funktion um dir den aktuellen Ordner anzuzeigen.

    Jetzt befindest du dich gerade in dem Ordner wo die index2.php liegt. Also im Ordner ".". Angenommen du willst jetzt in den Ordner "blub" wechseln. Dann steht im Link so etwas wie "index2.php?dir=blub". Jetzt kannst du in deinem Skript diesen Ordner auslesen. Also den aktuellen nehmen und $dir dranhängen.

    "./$dir"

    und dann wird eben ./blub ausgelesen. Und zum anzeigen wo du bist kannste ebenfalls diesen Pfad angeben. Wenn du jetzt in den Unterordner bla wechselst übergibst du per link "index2.php?dir=blub/bla" und so weiter.

    Damit es keine Schwierigkeiten gibt beim übergeben des Ordners über die URL solltest du $dir, bevor du ihn an den Link anhängst, mit [man]urlencode[/man] kodieren damit er in der URL nur erlaubte Zeichen nutzt und dann bevor du ihn wieder einliest mit [man]urldecode[/man] dekodieren um ihn wieder nutzen zu können.
    jetzt versteh ich wie du das gemeint hast, es würde aber auch theoretisch gehen, wenn ich einfach in jeden ordner diese index.php "stopfe"?
    Bei Ordnerinhalt von http://softyyx.bplaced.de/Tests/ ist ein Ordner noch: und zwar "links" komm ich zu der Index.php dieses ordners, das wäre ja auch akzeptabel?

    Nochmal zum Dateiendungen auslesen, hab da was von strrpos und substr gelesen und auch das pathinfo. Bloß wie mache ich das bei mehreren Dateien?
    Um dann des richtige bild anzuzeigen muss ich dann
    PHP-Code:
    echo "<img src=\"blabla/$file_ext.png\" />";

    #oder

    echo "<img src=\""blabla/$file_ext . "png"\" /> 
    einbauen?

    Grüße
    Softyx

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flor1an
    antwortet
    Nein eigentlich brauchst du überhaupt keine Funktion um dir den aktuellen Ordner anzuzeigen.

    Jetzt befindest du dich gerade in dem Ordner wo die index2.php liegt. Also im Ordner ".". Angenommen du willst jetzt in den Ordner "blub" wechseln. Dann steht im Link so etwas wie "index2.php?dir=blub". Jetzt kannst du in deinem Skript diesen Ordner auslesen. Also den aktuellen nehmen und $dir dranhängen.

    "./$dir"

    und dann wird eben ./blub ausgelesen. Und zum anzeigen wo du bist kannste ebenfalls diesen Pfad angeben. Wenn du jetzt in den Unterordner bla wechselst übergibst du per link "index2.php?dir=blub/bla" und so weiter.

    Damit es keine Schwierigkeiten gibt beim übergeben des Ordners über die URL solltest du $dir, bevor du ihn an den Link anhängst, mit [man]urlencode[/man] kodieren damit er in der URL nur erlaubte Zeichen nutzt und dann bevor du ihn wieder einliest mit [man]urldecode[/man] dekodieren um ihn wieder nutzen zu können.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X