Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Benutzerverwaltung, Benutzer <-> Gruppen zuweisen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Benutzerverwaltung, Benutzer <-> Gruppen zuweisen

    Hallo,

    ich habe eine Benutzerverwaltung geschrieben; mit MySQL-Tabellen:
    - users
    - groups
    - user_groups

    in user_groups stehen die Beziehungen zwischen Usern und Gruppen.

    Nun frage ich mich gerade, wie ich für diese Zuordnung ein Frontend schreiben könnte.
    Ich habe schon jeweils eins, wo ich User und Gruppen neu anlegen, bearbeiten und löschen kann.

    Aber wie kann ich das am Besten für die Zuordnungen machen?
    Ich habe schon daran gedacht, eine Matrix zu machen, mit Checkboxen, die ausgewählt werden können:
    Code:
            group1    group2    group3
    user1      x
    user2      x          x
    user3                           x
    Oder soll ich ein SELECT-Feld machen, bei dem man mit STRG die gewünschten Gruppen wählen kann?

    Und wie gestalte ich das alles dynamisch?

    Danke für eure Ideen und Hilfen.
    Schöne Grüße, maeck


  • #2
    Hallo,
    in Gruppen sollte ueblicherweise Vererbung moeglich sein, sprich du definierst einen Gast, von ihm erbt das Mitglied, von diesem wiederum der Moderator und der Administrator. Dann wuerdest du keine Matrix, sondern einfach nur eine einzige Zuweisung "user is in group" benoetigen. Da wuerde sich ein <select> anbieten. Ohne Vererbung scheint die Matrix doch ganz anschaulich zu sein.
    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

    Kommentar


    • #3
      Falls du ohne Vererbung arbeiten willst, könntest du auch ein Multiple-Select in dein Formular zum administrieren einbauen

      Kommentar


      • #4
        Die Frage ist wirklich ernst gemeint:
        Warum baust du eine eigene Lösung wenn es schon super Implementierungen von ACLs gibt?
        "Nobody is as smart as everybody" - Kevin Kelly
        — The best things in life aren't things

        Kommentar


        • #5
          Danke euch allen!

          @Chriz: Ich habe keine Vererbung drin.
          @cycap: Das hatte ich mir auch schon überlegt (siehe oben).
          Ich weiß halt nicht, was leichter dynamisch zu implementieren ist.

          @phpdummi-new: Deine Frage ist berechtigt.
          Ich brauche für mein System keine mega Benutzerverwaltung die sich bis auf die kleinste Rechte aufschlüsseln lässt.
          Aber ehrlich gesagt, habe ich damals, wo ich danach suchte nichts brauchbares gefunden.
          Also wenn du mir was empfehlen kannst, würde ich mich freuen und schaue es mir gerne mal an.

          gruß maeck

          Kommentar


          • #6
            Wieviele Gruppen können denn so auftreten? Generell würde ich die Zuordnung nur für einzelne User implementieren. Also keine Matrix sondern ein Setting für User xyz:

            - Multi Select / CB Feld für kleine Anzahl von Gruppen
            - für viele Gruppen ein Element, das die Mengen nebeneinander anzeigt (k.A. wie man das nennt):

            Code:
             User: xyz
            
             verfügbare Gruppen       gewählte Gruppen
            
             Gruppe 1                 Gruppe 2
             Gruppe 4            < >  Gruppe 3
             Gruppe 5                 Gruppe 6
             Gruppe 7
            
             [Zuordnung speichern]
            Die Gruppen wären dann bspw. ein Link Element, bei Klick wandern sie jeweils in die andere Menge.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Zitat von maeck Beitrag anzeigen
              Also wenn du mir was empfehlen kannst, würde ich mich freuen und schaue es mir gerne mal an.
              Auch wenn ich das ZF nicht mag, viele Komponenten sind sehr gut.
              Zend Framework: ACL
              (Mindestens bis hier lesen! Zend Framework: ACL#roles)

              Wenn du die Komponente nicht verwenden möchtest kannst du ja eine eigene in ähnlicher Form entwickeln.
              "Nobody is as smart as everybody" - Kevin Kelly
              — The best things in life aren't things

              Kommentar

              Lädt...
              X