Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bruteforce Algorithmus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bruteforce Algorithmus

    Guten Tag,

    ich suche einen relativ einfachen (ohne Threads etc.) Bruteforce-Algorithmus in PHP. Dabei wollte ich vermeiden, 100te Schleifen ineinander zu verschachteln und würde es gerne rekursiv lösen.

    Die Ausgabe soll dann folgerndermaßen aussehen
    z.B. bei der Übergabe von "abc"

    a
    b
    c
    aa
    ab
    ac
    ba
    bb
    bc
    ...
    aaa
    aab
    aac
    ...
    ccc

    Mein bescheidener Ansatz:
    PHP-Code:
    $chars "a,b,c,d,e";
    $chars "e,d,c,b,a";
    $char_array explode(","$chars);
    $lenght 3;

    zeichen($char_array );

    function 
    zeichen ($char_array$string "") {
        foreach ( 
    $char_array as $key ) {
            print 
    array_pop($char_array);
        }

    Danke schonmal für eure Hilfe


  • #2
    das besitzen, verteiben und entwicklen solcher tools ist mitlerweile ilegal!

    Kommentar


    • #3
      Was soll daran illegal sein z.B. Sudoku mit BruteForce zu lösen? Oder schau dir mal die Idee des Backtracking-Algorithmus an. Das ist auch BruteForce, wird einfach je nach Umstand schon früher abgebrochen ^^

      @aceflow: Du hast ja gar keinen rekursiven Aufruf in deiner Funktion! Und wozu die Variable $string, wenn du sie in der Funktion gar nicht benutzt???

      Kommentar


      • #4
        @Montellese
        Jup, der Aufruf fehlt, den krieg ich auch nicht hin, denn ich weiß nicht genau wie ich ihn implementieren soll.

        $string dachte ich dafür an, dass hier dann eben vom vorherigem Aufruf der entsprechende Buchstabe übergeben und vorne angefügt wird.

        @jens76
        Das ganze hat überhaupt keinen Hintergrund,
        ich versuch mich momentan nur an ein paar Algorithmen
        (wie z.B. auch verschiedene Verschlüsselungen etc.) nur
        ist das ganze gar nicht so einfach wie ich vorher dachte.

        Kommentar


        • #5
          Auf Wikipedia findest du oft Pseudocodes oder sogar Implementierungen in verschiedenen Programmiersprachen (meistens halt in C/C++ und/oder Java)....
          Aber hat mir auch immer weitergeholfen, wenn ich was nicht hingekriegt habe!
          Und sonst gibst halt nur Trial and Error

          Kommentar

          Lädt...
          X