Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Groß-und Kleinschreibung

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Groß-und Kleinschreibung

    Hallo leuts',
    ich habe folgendes Problem:
    Ich will ein Loginsystem basteln, nun will ich es aber so einrichten dass Groß und Kleinschreibung vernachlässigt werden kann!
    Wie kriege ich dass hin?

    PS: Habe gegooglet, bin aber zu keinem Ergebniss gekommen.
    Wäre deshalb nett wenn ihr mir helfen könntet,
    Danke
    Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!


  • #2
    php: strtolower
    sql: LOWER()
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      okay danke
      Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!

      Kommentar


      • #4
        Hallo!

        Du könntest aber auch dein Formularfeld in der Validierung mit einem preg_match ausstatten und dort mit dem Modiefier i arbeiten,da wird Gruß und Kleinschreibung bedeutungslos,sprich es ist egal ob groß oder klein er nimmt alles an Buchstaben!
        Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
        http://www.lit-web.de

        Kommentar


        • #5
          ich glaub strtolower, lower ist mit lieber
          trotzdem danke
          Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!

          Kommentar


          • #6
            @litter: Nö. Es geht ja nicht um die Validierung, sondern um die Verifizierung. Es ist wohl davon auszugehen, dass eine Datenbank benutzt wird, vielleicht auch in Verbindung mit einer Hashfunktion.

            Reguläre Ausdrücke funktionieren nur mit Klartext-gespeicherten Passworten. Und selbst dann würde ich eine einfache Stringbearbeitung vorziehen, der Performance und verringerter Fehleranfälligkeit halber.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Stimmt wenns aufs Passwort bezogen istmsorry wieder nur halb gelesen

              Aber wenns um Usernamen geht passt das schon.

              Ich habe auf die Validierung jetzt geachtet und da mache ich das eigentlich nur mit preg_match
              Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
              http://www.lit-web.de

              Kommentar


              • #8
                bevor ich jetzt noch einen neuen Thread eröffnen muss:
                was ist dieses => ?
                Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!

                Kommentar


                • #9
                  In welchen Bezug willst du für dieses eine Antwort wissen?
                  Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                  http://www.lit-web.de

                  Kommentar


                  • #10
                    hier zum beispiel(Quelle: php.de):
                    <pre><?
                    $two_dim['a'][1] = 'a1';
                    $two_dim['c'][1] = 'c1';
                    $two_dim['a'][11] = 'a11';
                    $two_dim['b'][8] = 'b8';
                    $two_dim['a'][7] = 'a7';
                    asort(array_map("asort",$two_dim));

                    var_dump($two_dim );

                    /*

                    array(3) {
                    ["a"]=>
                    array(3) {
                    [1]=>
                    string(2) "a1"
                    [11]=>
                    string(3) "a11"
                    [7]=>
                    string(2) "a7"
                    }
                    ["c"]=>
                    array(1) {
                    [1]=>
                    string(2) "c1"
                    }
                    ["b"]=>
                    array(1) {
                    [8]=>
                    string(2) "b8"
                    }
                    }

                    */
                    Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!

                    Kommentar


                    • #11
                      Der kommentierte Bereich (bevor Du fragst: /* */) zeigt hier einfach die Ausgabe des Dump und dort wird => genutzt, um den Bezug zwischen Arrayschlüssel und -wert darzustellen.
                      In PHP Code selbst gibts diese Syntax nicht.
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        Doch, bei foreach.

                        Infos zu Arrays findest du hier:
                        PHP: Arrays - Manual
                        "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

                        Kommentar


                        • #13
                          Das siehst du ja schon am Kontext, der Verweis vom Schlüssel eines Arrays auf den Inhalt. Du kannst auch mit
                          PHP-Code:
                          foreach ($array as $key => $val){
                              echo 
                          "$key$val<br />";

                          alle Schlüssel und Werte ausgen lassen

                          [edit]
                          Sorry, steht ja schon da, hab die zweite Seite nicht gesehen


                          @nikosch77-new
                          Die Syntax gibts schon, siehe Beispiel oben oder auch zur Zuweisung von Elementen zu einem assotiativen Array:
                          PHP-Code:
                          $x = array('x' => 'a''y' => 'b''z' => 'c'); 
                          Gruss
                          L

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja genau das meinte ich wohl
                            Danke @ Chriz & Lazydog (und auch an alle anderen)

                            edit_01:
                            Dabei wird wohl einem Wert ein anderer zugewiesen...
                            Also ich bin jetzt nicht mehr bereit vollständige Sätze zu ...!

                            Kommentar


                            • #15
                              In PHP Code selbst gibts diese Syntax nicht.
                              Doch, bei foreach.
                              Was hat mich denn zu dieser Aussage geritten? Oh man. Bei der Zuweisung einer Arraystruktur an eine Variable ebenso. *peinlich*
                              PHP-Code:
                              $array = array ('eins' => 'zwölf' => 11); 
                              Ich schiebs mal auf die Hitze...
                              --

                              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                              --

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X