Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] inhalt einer Datei in Variable Speichern

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] inhalt einer Datei in Variable Speichern

    hi,
    ich bin relativ neu in php und bau grad was, damit man auf einer hp die .php und .html dateien direkt verändern kann, weil es mich nervt, jedesmal, wenn ich was änder, den ganzen schmonzes neu hochladen zu müssen. also...jetzt zu meinem problem: bei .html dateien wo nur html-code drin ist, gehts einwandfrei, allerdings wenn php-code dabei ist, wird dieser nicht angezeigt, da ich es bis jetzt so gemacht habe:
    Code:
    echo '
       <textarea rows="20" cols="150" size="1000" name="change3">
    ';
    include 'index.php';
    echo '
        </textarea>
    ';
    wie kann ich den inhalt der index.php seite in eine Variable schreiben lassen, dass ich auch den php-code sehen kann?

    ich hoffe, ich habs klar genug erklärt

    mfg mupilz


  • #2
    Hallo,

    du hast include falsch verstanden. Es liest nicht einfach nur eine Datei ein, sondern führt auch den darin enthaltenen PHP-Code aus.
    Für das reine Auslesen von Dateien gibt es andere Befehle, z.B. die Funktionen fopen(), fgets() etc. Für deinen Zweck würde ich aber eher file_get_contents() und für das Speichern file_put_contents() bevorzugen.

    Aber ich hoffe doch, dass du diese Anwendung sicher genug programmierst, oder? Sonst kann nämlich jeder bei dir einbrechen.
    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

    Kommentar


    • #3
      Für diesen konkreten Fall scheint readfile die beste Wahl zu sein.
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        hi,
        danke für eure schnellen antworten )

        @Manko10: ja, ist sicher genug

        und jetzt funktinierts )) danke euch beiden

        mfg mupilz

        Kommentar


        • #5
          Zitat von nikosch77-new Beitrag anzeigen
          Für diesen konkreten Fall scheint readfile die beste Wahl zu sein.
          Aber nicht bei dem Titel: inhalt einer Datei in Variable Speichern. Es sei denn, man benutzt OutputBuffer.
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Richtig. 'Konkret' bezog sich allerdings auf das Code Posting.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Achsoooooo...
              Schon blöd, wenn die Titel immer nicht zum Inhalt des Threads passen.
              Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

              Kommentar

              Lädt...
              X