Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP-Zeilenumbruch

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP-Zeilenumbruch

    Hallo,

    habe ein Skript und ein Problem. Ich muss einen Text in einer Variablen, der ausgelesen wird, nach einer bestimmten Anzahl an Buchstaben in die nächste Zeile springen lassen.

    $_POST['text'] =

    Wie mach ich das genau? Bin Anfänger. Danke.

    Gruß Bob


  • #2
    Hallo und Willkommen im Forum.

    Wenn du schon Code dazu hast poste den mal bitte das man eine Vorstellung von deinem Vorhaben bekommen kann!

    mfg der Litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de

    Kommentar


    • #3
      Es handelt sich um ein fertiges Bestellsystem mit hunderten von Zeilen.

      Will nur eine Ausgabe optisch, wie beschrieben, verändern.

      Gruß Bob

      Kommentar


      • #4
        machs doch in nen array...
        so ungefährt.
        PHP-Code:
        //Peseudocoe
        $array[]=teile($text0-100);
        array[] = 
        teile($text,101-200); 
        etc. zum teilen gibst genugfunktionen schau mal.
        und dann gibst du das array aus
        PHP-Code:
        foreach ($array AS $text) echo $text."<br>"
        Under Construktion

        Kommentar


        • #5
          PHP-Code:
          if ( ( strlen($text) + strlen($wort_dazu) ) > $max_zeichen_pro_zeile )
             
          $text .= "<br />"
          für den fall das es auch mehr als zwei zeilen geben soll noch ein bissl mit $max_zeichen_pro_zeile und modulo "rumspielen"

          Kommentar


          • #6
            wie wäre es mit wordwrap()

            Kommentar


            • #7
              Danke für die Antworten.

              Habe es so gemacht wie von Hu5eL beschrieben, aber wordwrap() ist wohl besser.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von bobderbob Beitrag anzeigen
                Habe es so gemacht wie von Hu5eL beschrieben, aber wordwrap() ist wohl besser.
                Warum benutzt du dann wordwrap() nicht auch?
                "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

                Kommentar

                Lädt...
                X