Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleinigkeiten: Suche/DB-Anzahl

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kleinigkeiten: Suche/DB-Anzahl

    Hallo erstmal. Ich bin relativ neu im PHP/MySQL-Bereich, arbeite jedoch gerade an einem kleinen Webarchiv.

    Momentan habe ich allerdings ein kleines Probleme:

    Ich möchte die die Anzahl der Einträge einer Datenbank anzeigen lassen. Einmal diese mit "Art 1" und dann welche mit "Art 2". Allerdings weiss ich nicht so recht, wie man das am besten Löst. (Es scheint ja mehrere Möglichkeiten zu geben: COUNT und num_rows).

    Danke schonmal im voraus für eure Antworten.

    Mfg Eldra...
    Mind over matter...


  • #2
    Hi,

    Du bist neu und machst dir gleich Gedanken wie mans am Besten macht? Mach so wie es geht und fertig. Zwei Möglichkeiten hast du genannt, nimm eine.

    Gruß Thomas

    Kommentar


    • #3
      mach es mit count gleich im mysql befehlt wird am schnellsten sein

      entscheident ist das eh erst wenn du paar tausend user / einträge

      mfg

      Kommentar


      • #4
        Danke. Ich denke ich mach das wirklich mit count.

        Und natürlich möchte ich es so gut wie möglich machen. Wenn schon, denn schon. ^^
        Mind over matter...

        Kommentar


        • #5
          Hi,

          Ein passendes Zitat dazu:
          "We should forget about small efficiencies, say about 97% of the time: premature optimization is the root of all evil." (Knuth, Donald. Structured Programming with go to Statements, ACM Journal Computing Surveys, Vol 6, No. 4, Dec. 1974. p.268.)

          Gruß Thomas

          Kommentar


          • #6
            Danke. Das werd ich mir zu Herzen nehmen ^^
            Mind over matter...

            Kommentar


            • #7
              Die Kombination mysql_query/mysql_num_row bedeutet, dass tatsächlich alle Datensätze vom MySQL Server geliefert und in den Speicher von PHP kopiert werden. Wenn es ausschließlich um die Anzahl an Datensätzen geht, ist das massiver Overhead. Count(*) ist dann die wesentlich bessere Herangehensweise.

              Kommentar

              Lädt...
              X