Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tutorial zum Thema "PHP/MySQL Auswertung/Statistik"

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tutorial zum Thema "PHP/MySQL Auswertung/Statistik"

    Hallo,

    ich bin dabei eine Datenbank-Auswertung zu schreiben.
    Es sind mehrere MySQL-Tabellen zu joinen und dann entsprechend Statistiken per PHP zu erstellen.

    Da ich beim schreiben ständig auf neue Probleme und Problemchen stosse, die ich Anfangs gar nicht in Betracht gezogen habe, suche ich jetzt nach einem Tutorial oder Howto wie man so etwas aufzieht.

    Seltsamerweise findet man tausende Tuts zum Thema "Wie schreibe ich ein Gästebuch" etc. aber keines wie man am sinnvollsten Scripts für Statistiken und Auswertungen schreibt.

    Kennt jemand von Euch ein Tut das sich auf mein Anliegen bezieht ?

    Besten Dank schonmal im voraus !
    Jeder Mensch ist klug !
    Der eine vorher, der andere nachher ...


  • #2
    Nein, aber wo hakts denn?

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      tja eigentlich hab ich nicht einen speziellen Punkt wo es hakt, sondern da gibt es mehrere ...

      Und da ich euch nicht mit jedem einzeln belasten wollte, suche ich erstmal Lesestoff und fang dann nochmal von vorn an.

      In meinem Fall schreibe ich für einen Motorsportverein eine Auswertung/Statistik.
      Diese soll z.B. die aktuellen Zwischenstände anzeigen, einzelne Fahrerauswertungen haben, usw. usw. ...

      Hier muss u.a. sehr viel gerechnet werden, somit wären gute functionen sicherlich hilfreich.
      Ausserdem stimmt mein Konzept wie ich an die Sache ran gehe wohl nicht ... jooo, und deshalb suche ich erstmal Lesestoff / Tipps wie man sowas am besten macht.

      Die einzelnen "Haken" und somit Fragen zur genauen Syntax werde ich dann natürlich nachliefern ...
      Jeder Mensch ist klug !
      Der eine vorher, der andere nachher ...

      Kommentar


      • #4
        Wie gesagt, ich kenne keines, empfehle dir aber zunächst deine Datenbank zu normalisieren:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Normalisierung_(Datenbank)
        (vorsicht Verlinkung ist unvollständig, copy&paste benutzen)

        Am besten bis zur 3. NF. Ich kenne deine Datenbank-Skills nicht, vielleicht bist du ja schon längst soweit. Wenn nicht lies dir das ganze mal durch. Denn wichtig ist, dass du am Ende nurnoch mit Zahlen rechnest, vergleichst und kombinierst. Strings sind langsam und gerade Statistiken können sehr rechenintensiv werden. Normalisierung ist also die Grundvoraussetzung.

        In Schritt zwei solltest du dir klar werden, was COUNT(), SUM(), GROUP BY, HAVING funktionell bieten, die meisten Funktionen wie FLOOR(), ROUND(), etc. die eventuell hilfreich sein könnten gibt es natürlich auch bei MySQL.

        Ich mag Statistiken und Zahlen, also von mir aus kannst du hier gern auch einige Fragen posten, hauptsache du denkst mit, dann bau ich dir gern ein paar SQL-Statements, über die du vielleicht in die Sache einsteigen kannst.

        Wenn nicht ist das natürlich auch OK, dann würde ich denn Thread ins "Gesuche"-Forum verschieben.

        Kommentar


        • #5
          Besten Dank erstmal.

          Zitat von Zergling
          ... Ich kenne deine Datenbank-Skills nicht, vielleicht bist du ja schon längst soweit. ...
          meine Datenbank-Skills beschränken sich bisher auf Access-Datenbanken. Hier habe ich schon einiges geschrieben/gerechnet/vermurkst ...
          Erschreckenderweise habe ich den Begriff "Normalisierung" noch nicht gehört, und dennoch meine Datenbank fast so wie es in der Wiki steht aufgebaut.
          Auszugsweise sieht das so aus:

          [fahrer]
          ---[id]
          ---[name]
          ---[klasse]
          ---[wohnort]
          ---[verein_id]
          [ergebnisse]
          ---[datum]
          ---[lauf]
          ---[austragungsort] (verein_id)
          ---[fahrer_id]
          ---[platz]
          ---[punkte]
          ...
          [verein]
          ---[id]
          ---[name]
          ---[ort]

          Zitat von Zergling
          ... Denn wichtig ist, dass du am Ende nurnoch mit Zahlen rechnest, vergleichst und kombinierst. Strings sind langsam und gerade Statistiken können sehr rechenintensiv werden. ...
          Erschreckend ist ebenfalls, dass du schon vorhergesehen hast, dass ich einige der Spalten nicht als Zahl definiert habe ...
          Werd ich ändern ...

          Zitat von Zergling
          ... COUNT(), SUM(), GROUP BY, HAVING funktionell bieten, die meisten Funktionen wie FLOOR(), ROUND(), etc. ...
          Die ersten drei kannte ich ... dann wird's eher dunkel ...

          Besten Dank erstmal, ich werd mich dann melden wenn ich irgendwo direkt anecke !

          Falls aber noch jemand was kennt, dann würde mich ein Link freuen !
          Jeder Mensch ist klug !
          Der eine vorher, der andere nachher ...

          Kommentar


          • #6
            Also Statistik ist ein ziemlich Umfangsreicher Begriff.
            Man kann auswerten was du willst, wie viel du willst und nach X verschiedenen Kriterien.
            Es gibt ein Wissenschaft für sich, der Data-mining heißt und hilft bei den vorhandenen Rohdaten durch die sinnvolle Auswertungen zum unerwarteten Entdeckungen kommen.
            Zbs. haben die Auto-Versicherungen ganz zufällig durch Data-mining erkannt, dass die Schadensmeldungen, die bei Unfällen am Wochenende kämmen und erst am Montag gemeldet wurden, am meistens die Betrugsfälle entdeckt worden sind.
            Also werden diese Fälle nach dieser Entdeckung am meistens kontrolliert
            (Fazit: lässt es ruhig in der Woche knallen)
            oder Schuffa, die auch auf die Ergebnise von Data-mining basiert und jeden Mensch, der inerhalb von 6 Monaten ein Umzug hat, sofort ein paar stuffen runter setzt.
            Es gibt auch extra software, die für Auswertungen und Statistik dienen, wie z.b.s
            S.A.S., das die Dateien als auch DB auswerten kann.

            Aber auch S.A.S muss genau wissen, was und wie etwas ausgewertet wird.
            Also du muss die genaue Vorstellung haben.

            Ich empfehle dir ein paar Tutorials für SQL zu erlernen, damit du ein sicherer Umgang mit DB bekommst, und erst danach kannst du deine Ideen und Vorstellungen realisieren
            schau mal das hier:
            http://www.sql-und-xml.de/sql-tutorial/index.html
            Slava
            http://bituniverse.com

            Kommentar

            Lädt...
            X