Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Performance PHP vs. MySQL

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Performance PHP vs. MySQL

    hi,
    Ist MySQL eigentlich weit langsamer als PHP bzw. sollte man MySQL-Abfragen so selten wie möglich halten?
    Dies ist mir vor kurzem aufgefallen, als ich sehr viele Abfragen durchgeführt habe.
    Beispiel:
    Ich habe ein Skript, bei dem ich 5 MySQL-Abfragen (select) zu einer zusammenfassen könnte. Dies beansprucht aber einige weitere Zeilen mehr PHP-Code, da u.a. ein zweidimensionales Array durchsucht werden muss.
    Lohnt sich das?
    mfg dejus


  • #2
    hängt in deinem fall denk ich fast mit der servergeschwindigkeit zusammen.
    Klick mich


    Kommentar


    • #3
      http://dev.mysql.com/doc/refman/4.0/...imisation.html

      lg.
      chris

      Kommentar


      • #4
        Ich wollte ja nicht wissen wie ich MySQL optimiere sondern einen Vergleich, ob PHP denn jetzt schneller und wenn ja wie viel schneller (etwa) als MySQL ist.

        Kommentar


        • #5
          mach halt benchmarks
          denke mal mit viel php biste besser dran als mit viel mysql.

          wie gesagt, benchmark.
          Klick mich


          Kommentar


          • #6
            Seltsame Frage. Ist die Waschanlage schneller als das Auto?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Bruchpilot
              Seltsame Frage. Ist die Waschanlage schneller als das Auto?


              die sache ist, wie ich es verstanden habe, die überlegung ob lieber mehrere mysql abfragen, oder eine abfrage deren ergebnisse gesplittet werden.
              Klick mich


              Kommentar


              • #8
                Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, da die Anbindung an den MySQL-Server bzw. dessen Auslastung und Konfiguration sich sehr stark unterscheiden können.

                Kommentar


                • #9
                  bei ihm scheinbar net die beste leitung.
                  Klick mich


                  Kommentar


                  • #10
                    Und es kommt auch so ein ganz klein bisschen auf die Abfragen an.
                    Da gibt es auch einfache, schnelle und komplizierte, langwierige. Und natürlich gibt es die unnötig komplizierten oder langwierigen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Und es gibt die schlechte DB Struktur, die das unterstützt

                      Ich versuche so viel wie möglich durch SQL rechnen und machen zu lassen, als dass ich mit x Schleifen in PHP meine Ergebnisse irgendwie sortier oder zusammenfüge.
                      Bin leider kein SQL-Guru, sonst würd ich noch mehr mit MySQL machen.

                      Aber ehrlich gesagt, so richtige Performance Unterschiede habe ich nicht bemerkt, ob ich jetzt etwas mit PHP mache, was mit MySQL machbar wäre. Finds nur gut, schon saubere SQL-Ergebnisse zu bekommen und SQL wird sicher intern besser optimiert, als ich das mit PHP manuell machen kann.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich würd mir eher Gedanken über die Daten machen, die du erhalten willst. Wichtiger als Geschwindigkeit ist doch, dass die Daten korrekt sind. Das ist mit einem Query gewährleistet, mit 5 sicher nicht. Zwischen zwei Abfragen kann viel passieren

                        Kommentar


                        • #13
                          Dass die Daten korrekt sind, ist ja sowieso primär und selbstverständlich. Davon geht aber wohl auch jeder aus ^^

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Zergling
                            Dass die Daten korrekt sind, ist ja sowieso primär und selbstverständlich. Davon geht aber wohl auch jeder aus ^^
                            Ja? Du kennst den Fragesteller?

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke erstmal!
                              So wie ich das jetzt insgesamt verstanden habe, ist PHP schon etwas schneller (ich versteh das nicht, PHP und MySQL werden doch vom gleichen Server bearbeitet... wenn MySQL langsam ist ist doch PHP auch langsam, aber deshalb ist das eine doch nicht langsamer als das andere!), jedoch nicht so stark dass man MySQL unbedingt vermeiden sollte.
                              Hab ich das korrekt verstanden?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X