Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

vars zusammenführen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vars zusammenführen

    hi ich hab folgendes problem und zwar hab ich ein paar arrays:

    $cut_w1= explode ("!@!@!", $r1);
    $cut_w2= explode ("!@!@!", $r2);
    $cut_w3= explode ("!@!@!", $r3);
    $cut_w4= explode ("!@!@!", $r4);
    $cut_w5= explode ("!@!@!", $r5);

    diese möchte ich so auslesen lassen

    echo $cut_w$next[0]


    also die nummer nach dem w soll durch $next ausgegeben werden.

    leider bekomm ich nur immer $next ausgegeben und nicht die komplette var....


    ich hoffe ihr könnt mir helfen, hab leider nix in der suche gefunden


  • #2
    Es gibt variable Variablen in php (einfach im Handbuch nachschlagen).
    Aber idR sind Felder besser geeignet.
    PHP-Code:
    <?php
    $r1 
    'r11!@!@!r12';
    $r2 'r21!@!@!r22!@!@!r23';
    $r3 'r31!@!@!r32';
    $r4 'r41';
    $r5 'r51!@!@!r52';

    // diesen Schritt möglichst überflüssig machen, sprich: gleich als Ferld aufbauen.
    $r = array($r1$r2$r3$r4$r5);


    // jedes Element von $r aufteilen
    $cur = array();
    foreach(
    $r as $i=>$v) {
        
    $cut[$i] = explode("!@!@!"$v);
    }

    // print_r($cut);

    foreach($cut as $record) {
        foreach (
    $record as $element) {
            echo 
    $element' : ';
        }
        echo 
    "
    \n"
    ;
    }
    ?>

    Kommentar


    • #3
      ja aber es muss doch möglcih sein die zwei vars zusammenzubringen oder nicht?

      also so z.b echo "$cut_w.$next[0]"; oder irgendwie so. hatte das ja schonmal habs nur wieder vergessen da ich sowas selten brauch

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Bruchpilot
        Es gibt variable Variablen in php (einfach im Handbuch nachschlagen).

        Kommentar


        • #5
          ${$var1.$var2}

          Kommentar


          • #6
            Warum so umständlich?

            Schreib doch einfach alles in einen Array:

            $cut_w[1]= explode ("!@!@!", $r1);
            $cut_w[2]= explode ("!@!@!", $r2);
            $cut_w[3]= explode ("!@!@!", $r3);
            $cut_w[4]= explode ("!@!@!", $r4);
            $cut_w[5]= explode ("!@!@!", $r5);

            und einfach mit $cut_w[$next[0]] auslsen...

            Kommentar


            • #7
              Ja, das hatten wir schon.

              Kommentar


              • #8
                Stimmt, aber ich glaube ihm ist nicht klar geworden, dass dein Beispiel eigentlich das Selbe ist.

                Kommentar

                Lädt...
                X