Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP-File-Handling

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP-File-Handling

    Ich bin etwas ratlos.

    $t_filnam = "./subdir/abc.txt"; //die Datei existiert.

    -----------das konstrukt funktioniert------------------
    $filh = fopen($t_filnam, "r");
    if ($filh > 0)
    {
    while (false !== ($char = fgetc($filh)))
    {
    echo "$char";
    }
    fclose($filh);
    }

    ------Hier kommt ein Fehler und die Dateilaenge ist 0------
    $filh = fopen($t_filnam, "r");
    if ($filh > 0)
    {
    $contents = fread($filh, filesize($t_filenam));
    }
    fclose($filh);

    ---------hier ist der String immer leer -----------------
    $contents = file_get_contents($t_filenam);


    Laut Manual sollten alle 3 Konstrukte funktionieren.

    Arbeiten da EX-Programmierer von Microsoft an PHP mit ???

    Da scheinen entweder RIESEN-Bugs in der Programmierung oder in der
    Dokumentation zu sein .


    DENN: ohne Angabe eines relativen Pfades funzt alles, d.h. bei
    $t_filnam = "abc.txt"; //die Datei existiert.

    Also ist da irgendwo Murks programmiert.

    Gruss
    Wolfgang


  • #2
    http://www.lugbz.org/documents/smart...l#dontclaimbug











    Der Fehler liegt bei dir. Wir hattens vor kurzem schonmal. Such mal über die Forensuche, da hab ich ne mögliche Fehlerursache genannt.

    Kommentar


    • #3
      Besten Dank fuer den Support

      Wenn ich da ueber Suchen was sinnvolles gefunden haette, dann haette ich hier nicht gefragt.


      Und Binsenweisheiten kann ich nasch 30 Jahren Programmieren auch nicht mehr ausstehen.

      Wenn das so offensichtlich waere, waere das aus den Manuals rauszulesen.
      Wenn sowas immer wieder gefragt wird, so sollte man das Handbuch verbessern, dieweil das dann offensichtlich nicht ausreichend eindeutig formuliert ist


      So, und jetzt koennt ihr mich aus dem Forum wieder loeschen.

      Nein Danke in dem Laden.

      Kommentar


      • #4
        Re: PHP-File-Handling

        Der Umgangston hier ist etwas rauher ... das scheint bei PHP-Programmierern wohl etwas extremer auszufallen



        Zitat von spitzerer
        ------Hier kommt ein Fehler und die Dateilaenge ist 0------

        $filh = fopen($t_filnam, "r");

        if ($filh > 0)

        ...




        das ist kein Fehler Positionier den Dateizeiger am Ende der Datei und schon zeigt er dir die richtige Dateigröße an

        PHP-Code:
         
        $filh 
        fopen($t_filnam"r");
         
        if (
        $filh
         
        {
         
        fseek($filh,0SEEK_END);
         
        echo 
        "Dateigröße in Bytes: ".ftell($filh);
         
        }
         
        fclose($filh); 


        Nebenbei bemerkt der Filehändler gibt niemals die Dateigröße an er ist entweder false oder enthält einen Handle auf die Datei was immer true ergibt.
        Gewisse Dinge behält man besser für sich, z.B. das man gewisse Dinge für sich behält.

        Kommentar


        • #5
          Also mit 30 Jahren kannst du immer noch kein Manual lesen? Damn.

          Kommentar

          Lädt...
          X