Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

include nachträglich in statische Seite einfügen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • include nachträglich in statische Seite einfügen

    Hallo Profs,

    ich habe ein Skript, dass mir aus dynamischen Webseiten (d.h. es werden Parameter über die URL übertragen und dann Datenbankselektionen vorgenommen ==> PHP und Mysql)
    statische Seiten macht, die dann besser von Suchmaschinen gefunden werden.
    Auf den dynamischen Seiten habe ich ein include, dass mir die Aufrufe der Seiten trackt, wenn ich jetzt das unten aufgeführte Skript über die dynamischen Seiten laufen lasse, wird natürlich das include ausgeführt, aber nicht in statischen Seiten übernommen (auch klar!). Damit kann ich die statischen Seiten nicht mehr tracken!!

    Hat jemand eine Idee, wie ich nach dem Erstellen der dynamischen Seiten doch noch wieder das tracking-include in den Quellcode der dann statischen Seite bekomme??

    Ich hoffe, mich klar ausgedrückt zu haben!?

    Hier das Coding zum Erstellen statischer Seiten aus dynamischen Seiten:

    Code:
    .....
    while($row = mysql_fetch_object($result)) { 
    $read = fopen("http://www.meine_domain.de/links.php?show=".$row->unterkategorie,"r");
    
    
    while ($line = fgets($read , 256)){ 
    $HTML_output.=$line; 
    } 
    fclose ($read);
     
    $write = fopen ("links-".$row->unterkategorie.".php", "w"); 
    
    fwrite ($write , $HTML_output , strlen ($HTML_output)); 
    
    fclose ($write); 
    
    //Variable leeren 
    $HTML_output = ""; 
    $line = ""; 
    $write = ""; 
    
    //Ende While-Schleife 
    }
    Danke und Grüsse Chris


  • #2
    Zu allererst: Schreibe niemals PHP Dateien!

    Abgesehen davon ist deine Suchmaschinenerkennung Quatsch und unnötig.
    Wenn du den Quatsch doch machen willst, mach dir halt nen Platzhalter in die Original-Datei und ersetz den später.

    Ich rate dir aber von deiner gesamten Methodik ab! Übrigens werden bei Google Einträge im Ranking nach vorne geschoben, wenn auf die gelinkt wird. Deine selbstgenerierten Kopien werden aber wohl kaum verlinkt sein, sind deshalb eh im Ranking ganz weit unten.

    Wie gesagt, lass es

    Kommentar


    • #3
      Hallo Zergling,

      Danke für Deine Antworten, ich habe allerdings auch noch ein paar Fragen!
      Zu allererst: Schreibe niemals PHP Dateien!
      Weshalb nicht?

      Abgesehen davon ist deine Suchmaschinenerkennung Quatsch und unnötig.
      Warum? Ich möchte nicht die Suchmaschinen erkennen, ich möchte die User tracken, damit ich weiss, was ich verbessern muss, aber die Webseiten sind doch suchmaschinenfreundlicher, wenn es statische Seiten sind, oder?

      Wenn du den Quatsch doch machen willst, mach dir halt nen Platzhalter in die Original-Datei und ersetz den später.
      Wie z.B. ? Bitte einen Tipp!

      Code:
      Ich rate dir aber von deiner gesamten Methodik ab! Übrigens werden bei Google Einträge im Ranking nach vorne geschoben, wenn auf die gelinkt wird. Deine selbstgenerierten Kopien werden aber wohl kaum verlinkt sein, sind deshalb eh im Ranking ganz weit unten.
      Doch, die generierten sind Seiten mit den anderen Seiten der Homepage verlinkt. Ich benutze als Links von den anderen Seiten nur den Link der über die Generierung erzeugt wurde.

      Grüsse und nochmals Danke

      Chris

      Kommentar


      • #4
        1.) Weil du um in eine PHP Datei zu schreiben gern mal 777 Rechte verteilst. Eine PHP Datei mit CHMOD 777 is sehr riskant, da könnte dann ein Angreifer seinen Code selbst reinschreiben, zum Beispiel <?=file_get_contents("/etc/passwd")?>, also im Prinzip alles was PHP kann. Und wenn die Seite statisch ist, kannst du sie auch gleich in .html benennen, dann gehts sogar schneller, weil der PHP-Parser nicht drüberrennen muss.

        2.) Wenn du DirectoryListing aktiviert hast können die Spider evtl. das Verzeichnis auslesen und damit hättest du einen Vorteil, aber wer hat das schon aktiviert? Letztlich finden die Spiders ihre Seiten über Links.

        3.) str_replace(), http://de2.php.net/str_replace

        4.) Ja mag sein, dass sie das sind, aber eben nicht mit externen Seiten, was ihr Ranking wohl extrem mindert

        Warum verzichtest du denn nicht von Anfang an auf Parameter, wenn du überzeugt bist, dass das besser ist. Den Umweg verstehe ich nicht so ganz..

        Kommentar


        • #5
          1.) das ist mir klar, beim Generieren stelle ich auf 777.
          In .html umnennen, ist sicherlich eine gute Idee, aber nicht, wenn ich das tracking-include einbauen will.

          2.) ok

          3.) Danke

          4.) Aber egal, ob nun von extern oder intern verlinkt wird, Links mit ? und Variablen sind sowohl als auch, nicht unbedingt freundlich für Spider, glaube ich zumindestens!?

          Ich habe eine umfangreiche Linkliste, die aus einer Mysql DB erstellt wird, alle Links statisch auf eine Seite zu bekommen, ist nicht möglich, deshalb habe ich versucht mit einem Skript die Sache zu automatisieren und auf mehrere Seiten zu verteilen.
          Denn die Linkliste ist in der Datenbank einfacher (z.B: Anlage, Löschen von Links, Kategorien, Unterkategorien usw.) als im HTML-Editor zu ändern.

          Grüsse Chris

          Kommentar


          • #6
            Zitat von CHRISI
            Links mit ? und Variablen sind sowohl als auch, nicht unbedingt freundlich für Spider, glaube ich zumindestens!?
            Wie kommst du darauf? Natürlich versuchen Spider nicht zu erraten welche Werte da reinkommen könnten. Sie folgen ganz einfach Links. Ob da index-news.html oder index.php?cat=news steht ist denen Schnurzegal. So intelligent sind sie mittlerweile zu wissen, dass da draußen Millionen Seiten rumschwirren, die je nach Parameter verschiedene Inhalte ausgeben.

            Google: "php irgendwas mir doch egal"

            Der findet sowohl als auch. Glaub mir, es ist wirklich egal

            Kommentar


            • #7
              Hallo Zergling,

              das würde alle meine Probleme lösen

              Vielen Dank nochmal!!

              Grüsse Chris

              Kommentar

              Lädt...
              X