Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

9 letzte Beiträge aus einer Textdatei herausfiltern

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 9 letzte Beiträge aus einer Textdatei herausfiltern

    Hallo,
    Ich habe mir ein Weblog gebaut, das auf Textdateien basiert. Ich habe soweit alles fertig und brauche nur noch eine Funktion. Und zwar sollen auf einer Seite die 10 letzten Beiträge angezeigt werden, die in der Datei weblog/10.txt gespeichert werden. Ich will das so machen, dass sie beim eintragen immer gleich ganz vorn in dieser Textdatei gespeichert werden. Ich habe folgendes Problem:
    Ich muss den letzten Beitrag immer aus der Datei löschen. Ich will das so machen, dass der letzte Beitrag aus der Datei gelöscht wird, dann der gesamte restliche Inhalt in einem Array gespeichert wird und dann der neue Beitrag + den gespeicherten 9 anderen Beiträgen wieder in dieser Datei gespeichert werden. Das einzige, was ich da nicht weis, ist wie man den letzten Beitrag löscht.
    Die Beiträge sind durch ein "<hr>" getrennt. Kann ich da jetzt den ganzen Text von unten bis zum 1. "<hr>" irgendwie löschen?
    Bitte um schnelle Antwort, MfG der.Chris
    Storm-Designs.de Webdesign


  • #2
    einfach überlegen.

    einfach die elemente in deinem array zählen.
    die höchste zahl ist also dein letztes element
    also einfach die höchste zahl löschen.

    schon ist die letzte zeile weg.
    Klick mich


    Kommentar


    • #3
      Der Beitrag wurde verschoben, wegen...
      ... Postings im falschen Forum. Bitte beim nächsten Mal darauf achten..

      Bemerkung:
      Die gestellte Frage entspricht nicht dem Wissensstand eines/einer Fortgeschrittenen. Dazu: http://www.phpfriend.de/forum/viewtopic.php?t=21515

      moved to PHP - Anfänger
      mod = master of disaster

      Kommentar


      • #4
        Danke für den Tipp. Ich hatte das schon probiert und da ging es nicht, aber jetzt is mir aufgefallen, dass ich keine Zeilenumbrüche zwischen den Einträgen hatte. Deshalb war der gesamte Inhalt im array['1'] gespeichert.
        Storm-Designs.de Webdesign

        Kommentar

        Lädt...
        X