Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Visueller Bestätigungscode

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Visueller Bestätigungscode.

    Visueller Bestätigungscode

    Hi Forum!

    Also ich möchte einen visuellen Bestätigungscode in meinem Gästebuch einbauen, weil mein Gästebuch von Bots zugespamt wurde. ich weiß nur nicht, wie man den zufällig erzeugten Code in einer Variable speichert, sodass nicht bei jedem Aufruf der Variable der Code geändert wird, damit das Skript prüfen kann, ob er richtig eingegeben wurde.

    Also hier die Funktion zum erstellen des Codes:

    PHP-Code:
    <?php

    function vcode ($code_laenge){ //Funktionsstart

      
    $code '';

      
    $buchstaben =    "q,w,e,r,t,z,u,i,o,p,a,s,d,f,g,h,j,k,l,y,x,c,v,b,n,m,1,2,3,4,5,6,7,8,9,0"
       
        
    $array_explode explode(",",$buchstaben);
        
    mt_srand();
          for(
    $i=0;$i<$code_laenge;$i++) {
             
    $zufall mt_rand(0,35);
             
    $code .= ''.$array_explode[$zufall].'';
       }

     return 
    $code;
    }

    ?>
    Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.

  • jesus666
    antwortet
    Datenbank würd auch noch in frage kommen.

    Also in GB datenbank ein feld code einfügen.

    eintrag einmal inklusive code in datenbankfeld code einfügen auf der zweitenseite den code abfragen.

    Frage am rande Visueller code is doch mit Bildchen oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    jo danke! werde ich mal ausprobieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nsane
    antwortet
    Zitat von robo47
    weil cookies ->bekommt der client und kann es somit selbst lesen
    PHP-Code:
    setcookie("validatecode"md5($code), time()+60*60"/"); 


    würd schon gehn, aber ich find das ehrlichgesagt ein bischen "overkilled" mit cookies hier ...
    verwende sessions und gut is!
    wenn du das nicht machen willst, könnteste ip zusammen mit dem code in ner txt-datei speichern und dann auf der nächsten seite datei einlesen, und schauen, welcher code bei der ip war, un dann den code chekcn ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • robo47
    antwortet
    wobei eigentlich nur sessions infrage kommen, weil cookies ->bekommt der client und kann es somit selbst lesen
    POST und GET -> müssen die daten ja erstmal beim USER sein und das geht nur via quelltext und damit -> wieder ohne probleme fakebar !

    mfg
    rob047

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    4 Möglickeiten Variabeln zu übergeben:
    1. Sessions
    2. Cookies
    3. Post
    4. URL

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X