Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP & ASPX?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP & ASPX?

    Kann man mit php *.aspx-Seiten auslesen? Wenn ja, wie?


  • #2
    Was verstehst du unter "auslesen"?

    Gruß
    phpfan

    Kommentar


    • #3
      Mit file_get_contents() erhälst du den Inhalt der Datei.

      Kommentar


      • #4
        Also erstmal danke für die superschnellen Antworten!!!
        Hab grad mal mit file_get_contents() probiert, da bekomm ich die ganze Seite ja in Form einer Verknüpfung zurück.

        Ich meine mit "auslesen" eher fernsteuern.

        Hab z.B. eine Seite Suche.aspx (HTML-Quelltextfragment):


        Code:
        					<tr>
        								<td class="artikel_kl">(Geben Sie einen Teil oder den ganzen Titel der Story ein)</td>
        							</tr>
        							<tr>
        								<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        							</tr>
        							<tr>
        
        								<td class="art">
        								
        									<input type="text" name="stichwort" value="Stichwort" size="20" class="artikel_kl">
        									<input type="image" name="keyStichwort" value="stichwort" alt="GO>" src="/images/suche_go.gif" class="lib">
        								</td>
        							</tr>
        							<tr>
        								<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        							</tr>
        							<tr>
        
        								<td class="artikel_kl">(Hier werden alle Artikel nach Ihrem Stichwort untersucht)</td>
        							</tr>
        							<tr>
        								<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        							</tr>
        							<tr>
        								<td class="art">Geben Sie auch einen Zeitraum ein, um die Suche einzuschr&auml;nken:</td>
        
        							</tr>
        							<tr>
        								<td class="art">
        									<table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="0" border="0" class="tdBgMod">
        										<tr>
        											<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        											<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        											<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        										</tr>
        
        										<tr>
        											<td class="artikel_kl">
        												Zeitraum:</td>
        											<td>[img]/images/p.gif[/img]</td>
        											<td>
        												<select name="zeitraum" class="artikel_kl">
        													<option value="range"  >von - bis</option>
        													<option value="exact"  >am (TT.MM.JJJJ)</option>
        
        													<option value="yesterday"  >gestern</option>
        													<option value="week"  >7 Tage zur&uuml;ck</option>
        													<option value="month"  >30 Tage zur&uuml;ck</option>
        													<option value="year"  >1 Jahr zur&uuml;ck</option>
        													<option value="all"  selected >seit Beginn</option>
        
        												</select>
        											</td>
        										</tr>
        Nun möchte ich das Suchwort und ein exaktes Datum eingeben und auf die Seite Suchergebnisse.aspx übertragen! Wie steuere ich außerdem die Variablen auf der Suche.aspx?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von lutze
          Nun möchte ich das Suchwort und ein exaktes Datum eingeben und auf die Seite Suchergebnisse.aspx übertragen!
          Dann müsstest Du wohl per fsockopen(), etc. einen HTTP-Request an die Seite senden.

          Wenn das ganze per GET-Request läuft, kannst Du natürlich auch die von Corvin Gröning genannte Funktion verwenden

          Zitat von lutze
          Wie steuere ich außerdem die Variablen auf der Suche.aspx?
          Was meinst Du genau mit steuern? Und auf welche Variablen beziehst Du Dich?

          Kommentar


          • #6
            Dann müsstest Du wohl per fsockopen(), etc. einen HTTP-Request an die Seite senden.
            Hab ich mal kurz getestet um probieren wie das aussieht. Dann steht da:

            Unable to find the socket transport "http" - did you forget to enable it when you configured PHP? (9424076
            Muss ich wohl dann in XAMPP noch einrichten...

            Ja, mit Curl möchte ich ersteinmal nicht arbeiten, da es nicht standardmäßig auf Webservern eingerichtet ist.

            Was meinst Du genau mit steuern? Und auf welche Variablen beziehst Du Dich?
            Also mit steuern meine ich, die input tags

            Code:
              <input type="text" name="stichwort" value="Stichwort" size="20" class="artikel_kl">
                                       <input type="image" name="keyStichwort" value="stichwort" alt="GO>" src="/images/suche_go.gif" class="lib">
            und

            Code:
            <select name="zeitraum" class="artikel_kl">
                                                   <option value="range"  >von - bis</option>
                                                   <option value="exact"  >am (TT.MM.JJJJ)</option> 
            ...


            in ein array auslesen und per post an eine url übergeben. Wie geht das?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von lutze
              Also mit steuern meine ich, die input tags [...] in ein array auslesen und per post an eine url übergeben. Wie geht das?
              Falls du die cURL-Erweiterung verwendest, wäre das beispielsweise die Option CURLOPT_POSTFIELDS.
              Bei der Verwendung von fsockopen() sollte das auf ähnliche Art und Weise möglich sein.

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht hilft Dir Folgendes als Anhaltspunkt:
                PHP-Code:
                <?php

                $URL        
                'http://www.phpfriend.de/forum/index.php';
                $PostFields = array('Äpfel'       => 'Aubergine',
                                    
                'Birnen'      => 'Brokkoli',
                                    
                'Cranberries' => 'Chicoree');

                /**********************************************************************/
                foreach ($PostFields as $key => $value)
                  
                $ReqBody[] = urlencode($key).'='.urlencode($value);

                $ReqBody implode('&'$ReqBody);
                $PrsdURL parse_url($URL);
                $ContLen strlen($ReqBody);

                $PostReq "POST {$PrsdURL['path']} HTTP/1.0\r\n" .
                           
                "Host: {$PrsdURL['host']}\r\n" .
                           
                "Content-Type: application/x-www-form-urlencoded\r\n" .
                           
                "Content-Length: $ContLen\r\n\r\n" .
                           
                $ReqBody;

                /**********************************************************************/

                ?>
                Hoffe mal, das ist selbsterklärend!

                Ansonsten:
                $URL => die URL halt
                $PostFields => Post-Daten
                $PostReq => der erzeugte, zu sendende Request

                Kommentar


                • #9
                  Ja, sorry dass ich mich lang nicht mehr gemeldet hab.
                  Musste mich erstmal noch ein bisschen weiterbilden.
                  Hab das Problem erst mal an mein Projektende geschoben. Danke nochmal für die Antworten.

                  Nun bin ich aber soweit und hab noch ein neue Frage!

                  Die *.asp-Seite erzeugt ein Cookie wo die Session gespeichert wird - solange die Sitzung geht.

                  Bsp.:

                  Name:ASP.NET_SessionId
                  Inhalt:g3jngl45mwbgrfybr42uu2f2

                  Wie kann man so ein Cookie auslesen? Bzw. wie erzeugt man ein dynamisches Cookie dieser Art (mit einer Session)?
                  Wie lade ich so ein Cookie mit php vor, d.h. ich muss dass cookie starten und dann meine url starten um anschließend meine Suche auf dem Formular überhaupt ausführen zu können?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von lutze
                    Wie kann man so ein Cookie auslesen?

                    Bzw. wie erzeugt man ein dynamisches Cookie dieser Art (mit einer Session)?
                    Wie lade ich so ein Cookie mit php vor, d.h. ich muss dass cookie starten und dann meine url starten um anschließend meine Suche auf dem Formular überhaupt ausführen zu können?
                    Auf Cookies zugreifen:
                    http://de.php.net/manual/de/reserved...iables.cookies

                    Den 2. Abschnitt verstehe ich komplett nicht (vorladen, Cookie starten, URL starten, ..?!) Bahnhof!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Zergling
                      Den 2. Abschnitt verstehe ich komplett nicht (vorladen, Cookie starten, URL starten, ..?!) Bahnhof!
                      Danke erstmal. Hab's ausprobiert, hilft mir ncht viel, da man ja mit deinen Vorschlag nur eine Cookie-Session selbst beginnen kann.
                      Also nochmal von vorn:
                      1. Ich will eine andere Seite auslesen.
                      2. Diese Seite erzeugt über *.asp einen speziellen Cookie!
                      3. Damit ich die Seite nach meinen Wünschen auslesen kann, muss ich genau diesen Cookie starten. Keinen beliebigen!
                      4. d.h. ich muss den Cookie vorher irgendwie simulieren...
                      5. Erst dann kann ich meinen Suche auf der Seite ausführen.

                      Mache ich dies nicht steht dann sowas da, wie: Schwerer Fehler..., d.h. soviel die Session wurde noch nicht gestartet.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von lutze
                        1. Ich will eine andere Seite auslesen.
                        2. Diese Seite erzeugt über *.asp einen speziellen Cookie!
                        3. Damit ich die Seite nach meinen Wünschen auslesen kann, muss ich genau diesen Cookie starten. Keinen beliebigen!
                        4. d.h. ich muss den Cookie vorher irgendwie simulieren...
                        5. Erst dann kann ich meinen Suche auf der Seite ausführen.

                        Mache ich dies nicht steht dann sowas da, wie: Schwerer Fehler..., d.h. soviel die Session wurde noch nicht gestartet.
                        Auf welche Art und Weise liest du die Seite aus?

                        Kommentar


                        • #13
                          Cookie starten? Ich habe dich doch gefragt was du damit meinst. Du erklärst es grad wieder mit "Cookie starten"
                          Du weißt, dass Cookies clientseitig gespeichert werden, du hast also keine große Auswahl an Cookies, nämlich ausschließlich den, denn dein Browser (!) beim Aufruf der ASPX-Seite empfangen hast.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X