Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ordner Script

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ordner Script

    Ich bin totaler Anfänger in PHP, benötige aber ein Script mit dem ich den Inhalt eines Ordners anzeigen kann. Die Dateien sollten als Link umterleg sein und verlinkt mit dem Dateinamen ohne Endung:

    Code:
    Beispiel.txt
    Kann mir jemand so etwas proggen?

    Danke schon mal im voraus


  • #2
    Kein Problem, Beispiel ist hier
    http://www.lugbz.org/documents/smart...de.html#before

    Kommentar


    • #3
      Das versteh ich jetzt net, ist der Link falsch?

      Kommentar


      • #4
        Der Link ist goldrichtig, vor allem Punkt 1.

        http://www.google.de/search?hl=de&q=...halt+auflisten
        Diese Erweiterung ist EXPERIMENTELL.
        [...]
        Seien Sie gewarnt und verwenden Sie diese Erweiterung auf eigenes Risiko..

        Kommentar


        • #5
          Echt witzig!

          Kommentar


          • #6
            Das sollte es nicht sein, aber du ersparst nicht nur uns Arbeit (nämlich festzustellen wie langweilig deine Frage ist) sondern eben auch dir.

            Kommentar


            • #7
              PHP-Code:
              <?php
                $dir 
              "/test";
                while(
              $file readdir($dir)){
                   if(
              $dir != ".." AND $dir !=".")
                     print 
              '[url="'.$file.'"]'.$file.'[/url]
              '
              ;
                }

              ?>
              ungetestet.. k�nnten ein paar fehler drin sein.. bin nich ganz bei der sache..

              mfg
              Andi

              EDIT: hab was ge�ndert.. bin wirklich ned ganz bei der sache.. wahrscheinlich immer noch fehler drinnen..

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DER_Brain
                bin nich ganz bei der sache..
                das glaub ich dir sofort...

                /edit:
                PHP-Code:
                <?php
                $dir 
                'test';
                $dp opendir($dir);
                while (
                $file readdir($dp));
                closedir($dp);
                ?>

                Kommentar


                • #9
                  DER_brains Lösung stimmte doch. Nur das mit der Endung hat er nich eingebaut. Die kann man z.B. mit
                  $array=explode(".", $string);
                  $endung=$array[count($array-1)];
                  herausbekommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Michigras
                    DER_brains Lösung stimmte doch.
                    Was für ein Argument erwartet denn readdir()?

                    Außerdem war das ganze vor seiner Änderung ziemlicher Mist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine ReferenID und keinen String *sing*

                      Kommentar


                      • #12
                        toll.. tut mir leid

                        aber ich denke du wirst es schon rausbekommen..

                        mfg

                        Andi

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Michigras
                          $endung=$array[count($array-1)];
                          Und was soll der Quatsch?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Michigras
                            DER_brains Lösung stimmte doch. Nur das mit der Endung hat er nich eingebaut. Die kann man z.B. mit
                            $array=explode(".", $string);
                            $endung=$array[count($array-1)];
                            herausbekommen.
                            Dateiname würde ich so lösen:
                            (es kann ja sein das in einem Dateinamen . enthalten sind)
                            PHP-Code:
                            <?php
                            function dateiname($file){
                              
                            $path_parts pathinfo($file);
                              
                            $endung strlen($path_parts["extension"]);
                              
                            $filename substr($file0, -$endung-1);
                              return 
                            $filename;
                            }
                            ?>
                            endung einfach so:
                            PHP-Code:
                            <?php
                            function dateiendung($file){
                              
                            $path_parts pathinfo($file);
                              return 
                            $path_parts["extension"] . "\n";
                            }
                            ?>
                            fals das hier nicht rein passt: TUT mir leid.. aber ich denke das passt schon zu dem Post
                            Wie man Fragen richtig stellt

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X