Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RELOAD-SPEICHER-PROBLEM

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RELOAD-SPEICHER-PROBLEM

    Moin, folgendes Problem. Ich sende Daten via POST von einem Formular an eine php-Datei. Diese speichert die gesendeten Daten in einer Datei; danach erscheint eine Erfolgsmeldung - alles i.O. Aber: Wenn man jetzt die AKTUALISIEREN-Schaltfläche des Browsers betätigen würde, würden die Daten noch einmal gespeichert werden. Wie kann man dies verhindern? Habe schon versucht, die gesendeten $_POST Varaiblen zu überschreiben, aber ohne Erfolg. Vielleicht könnte man auch nach dem Speichern die "Speicherdatei" automatisch verlassen oder RELOAD deaktivieren? Keine Ahnung - freue mich über Hilfe.

    Gruß Alex


  • #2
    benutz doch mal die forums-suche, oder glaubst du, niemand vor dir hat dieses problem gehabt?

    Kommentar


    • #3
      ich würde einfach vorher abfragen, ob der eintrag schon vorhanden ist.
      Sprich wenn sich user anmelden...testen ob user existiert.

      geht natürlich nur bei manchen scipts, bei forum oder so wird schwer

      Kommentar


      • #4
        Zitat von derHund
        benutz doch mal die forums-suche, oder glaubst du, niemand vor dir hat dieses problem gehabt?
        Vielen Dank für diesen überaus freundlichen Hinweis.

        Kommentar


        • #5
          na wie wäre es mit einer header-weiterleitung???

          Kommentar


          • #6
            Nachdem alle freundlich mit Rat und Tat zur Seite stehen, möchte ich jetzt auch mal helfen.

            Ich würde es über ne Session oder einen Cookie lösen. Bei ersten laden beginnt die Session-das Dokument wird ausgegeben. Beim nächsten Laden ist die Session schon vorhanden und die SQL-Abfrage wird nicht noch einmal durchgeführt. Das selbe geht natürlich auch über Cookies.

            Kommentar


            • #7
              mann, bildungsserver, da hab ich mir in dem ersten thread, den ich von dir las, vorschnell ne meinung gebildet, und jetzt beweist du, daß ich mich nicht geirrt habe. hast du mal die suche benutzt?

              mag ja sein, daß ich heute einen sehr guten tag habe, mag sein, daß ich von php keine ahnung habe, jedoch ist die von jens76 vorgeschlagene lösung die, die alle php-verwender, die ich kenne, verwenden würden.

              Kommentar


              • #8
                Ich habe nur geschrieben, wie ich das machen würde-dass es einfacher geht mag sein aber das war nicht die Prämisse! :P

                Kommentar


                • #9
                  Mit der Header-Weiterleitung funktioniert sehr gut.

                  Vielen Dank!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X